X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Jugendlichen zwischen 14 und 19 ist das Smartphone wichtiger als Sex

Michael Maier
36

umfrage jugendliche smartphones

(Bild: obs/congstar GmbH)

Wirklich überrascht bin ich über die Ergebnisse der Befragung von 600 Jugendlichen im Alter von 14 und 19 Jahren nicht. Statt das Smartphone aus den Fingern zu legen, würde eher auf Alkohol, Fernsehen, aber auch Sex verzichtet. Bis auf das Letztere ist das ja bis zu einem gewissen Grad nachzuvollziehen, auch wenn ich persönlich meinem Smartphone gegenüber mittlerweile durchaus auch – zumindest in manchen Bereichen – selbst ein wenig skeptisch gegenüberstehe.

Ich mag mein Smartphone, ich nutze es häufig – sogar (natürlich auch bedingt durch meinen Job) extrem häufig – und würde nur ungerne darauf verzichten. Allerdings könnte ich, wenn es denn durch äußere Umstände nötig wäre, darauf verzichten und ich weiß noch nicht mal, ob es mir so schwer fiele.

Ich mache das sogar immer öfter freiwillig – lege mein Smartphone mal zur Seite, bin einfach mal „off“, für einen Moment nicht Teil der (Internet)Welt, die sonst bis zu einem gewissen Grad mein Leben (mit)bestimmt. Es gibt einfach wichtigere Dinge als das Internet und ein Smartphone. Um das einzusehen, muss man nicht unbedingt auf die 40 zugehen und sich immer öfter mit dem Tod und der Vergänglichkeit von Menschen auseinanderzusetzen.

Allerdings kann das – auch wenn es eventuell etwas makaber klingt - dabei helfen nicht nur sich selbst, sondern auch die (Internet/Smartphone)Welt, in der wir leben, nicht ernster zu nehmen, als man/sie es ist. Ich zumindest würde maximal auf Fernsehen verzichten (was ich im „normalen Sinne“ sowieso nicht tue), um mein Smartphone nicht hergeben zu müssen. Sex und Alkohol (in Form des ein oder anderen Gläschen Rotwein in gemütlicher Runde mit Freunden) kann mir kein Smartphone ersetzen.

Wie steht ihr zum Thema „Ich geb mein Smartphone um keinen Preis aus den Fingern“?

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Michael W. 25.04.2012 Link

    Auf was man wie lange verzichten kann, heisst nicht gezwungenermassen was einem wichtiger ist.. Man kann auch nicht Essen mit Trinken vergleichen oder so... Es kommt ja auch drauf an, wie oft man etwas in Durchschnitt braucht...

    0
    0
  • Wurst Hansel 25.04.2012 Link

    Mit erschließt sich die Unfrage nicht ganz. Es geht doch darum, für was oder warum man auf etwas verzichten würde. Ohne diese Frage zu beantworten, ist der Bezug der einzelnen Punkte überhaupt nicht gegeben.

    Ach ja, ich will schnell noch mal Micha zitieren, weil´s so lustig ist:
    "Sex ... (in Form des ein oder anderen Gläschen Rotwein in gemütlicher Runde mit Freunden)... ;)

    0
    0
  • Florian 25.04.2012 Link

    Wenn gefragt worden ist was wie oft "benutzt" wird ist klar dass das smartphon "wichtiger" ist. Wenn ich so oft sex hätte wie mein Phone in der Hand hätte ich wohl ein Problem normal zu leben

    0
    0
  • Michael W. 25.04.2012 Link

    Aber die Studie lässt sich halt mit dem Wort "Sex" als Inhalt einfacher in die Medien bringen. Hat hier ja schonmal gut geklappt ;-)

    0
    0
  • PeterShow 25.04.2012 Link

    Hauptsache ist es ist SEX ist der Headline.... Das den Jugendlichen die Freunde viel wichtiger sind als das Phone, verkauft sich nicht so gut... Man oh Man, dass liest man ja schon überall und jetzt auch noch hier...

    0
    0
  • Volker Augustin 25.04.2012 Link

    Sex..was'n das? Muss ich schnell mal Google fragen. "lächelt "

    0
    0
  • Christian Brüggemann 25.04.2012 Link

    Naja. Ob einem etwas wichtig ist, oder ob man darauf verzichten kann, sind zwei Paar Schuhe ;)

    0
    0
  • Phil K 25.04.2012 Link

    Sex "in gemütlicher Runde mit Freunden", soso. ;-)

    0
    0
  • Erich Nirschl 25.04.2012 Link

    Ich hab mal gelesen das in China oder Japan ein jugendlicher beim Wow Zocken verhungert ist.... Aber Gottseidank kann man das Smartphone zum Kühlschrank mitnehmen ;-)

    0
    0
  • Max B. 25.04.2012 Link

    hab das phone ne woche beim repairen gehabt und es ist mir vorgekommen wie jahre
    bin 15

    0
    0
  • Tobias Müller 25.04.2012 Link

    also auf Fernsehen kann ich ja noch verzichten kommt ja nur Schrott zur Zeit aber Freunde und auf Sex verzichten kann ich nicht ne nie im Leben

    0
    0
  • User-Foto
    Der Wüstenfuchs 25.04.2012 Link

    ganz einfach an nen smatphone kommt man ja auch leichter drann XD

    0
    0
  • Ralf S. 25.04.2012 Link

    ich habe am liebsten Sex mit dem Smartphone.

    0
    0
  • Ti Mo 25.04.2012 Link

    Das ist weil dir meisten jugendlichen eh nicht genug game haben um flach gelegt zu werden. Macht dir Umfrage nochmal mit 20-30 jährigen und es wird ganz anders aussehen.

    0
    0
  • Ralf Kaiser 25.04.2012 Link

    wer hat nochmal die "studie" in auftrag gegeben...?

    0
    0
  • Murat S. 25.04.2012 Link

    Also ich finde auch das die fragen nicht zu einander passen und es nicht klar ausgedruckt wurden ist.

    Ich würde auf alles verziechten anstatt auf mein Smartphone !!!

    Aber wenn mann bedenkt das einem sein schönes Smartphone nichts bringt wenn mann keine freunde hatt ist auch ne sache.

    Fernsehen leuft nur schrott, mann kann auserdem die sender via app runterladen und die wichtigsten sachen eh nachhinnein angucken!

    Alkohol 2mal die woche Smartphone 7 mal die Woche konsum, da sagt ja die zahlen schon aus auf was ich eher verzichten würde.

    Also Freunde und Smartphone kann mann nicht trennen nach meiner meinung wenn doch dann halt mit ein handy telefonieren statt smartphone und wir kommen im jahr 2006 zurück.

    0
    0
  • meiner einer 25.04.2012 Link

    Ne Woche auf sex verzichten (mit anderen Personen :-D) is mir sogar deutlich noch deutlich lieber als ne Woche ohne alk. aufs fernsehen dagegen kann ich dagegen komplett verzichten

    0
    0
  • Yilmaz Y. 25.04.2012 Link

    Auf mein handy kann ich locker verzichten. da sind mir intime zwischenmenschlichebezie..h..u...n..gen ach was solls , sex ist mir wichtiger als ein smartphone.

    0
    0
  • Ti Mo 25.04.2012 Link

    Genau, wir ham ja noch unsere Rechte Hand. Die kann das smartphone nämlich nicht ersetzen ;D

    0
    0
  • A. Kitzi 25.04.2012 Link

    ich verzichte schon seit fast 18 jahren auf sex.. aber unfreiwilig

    0
    0
  • Anton W. 25.04.2012 Link

    Man sollte bedenken, welcher Anteil der Jugendlichen einen Sexveryicht auch nur bemerken würde?
    Von daher ist das Ergebniss wirklich absolut vorhersehbar!

    0
    0
  • Baggi72 25.04.2012 Link

    Smartphone wichtiger als Rechtschreibung vor allem. Und wenn Sex, dann ohne Verhütung. Oder Frau nimmt mal so einmal die Woche diese Pillen vom Frauenarzt. Wenn sie daran denkt.
    Ansonsten kann man die Ergebnisse ja Mo-Fr bei RTL sehen.

    0
    0
  • Patrick C. 25.04.2012 Link

    Also wenn vor mir ne richtig schnicke lady steht, und sich auszieht, und mich knallen mag.. dann fliegt das Smartphone weg.. is doch klar.. Hallo ^^

    0
    0
  • Michael R. 25.04.2012 Link

    Ob Sex jetzt wirklich bei Jugendlichen soviel auszusagen hat würde ich mal bezweifeln, denn viele Jugendliche haben gar keine Beziehung ergo auch keinen Sex. Dass dann mehr Jugendliche darauf verzichten würden is imho irgendwie auch verständlich.

    0
    0
  • User-Foto
    Androweed 25.04.2012 Link

    Ich war auch dav^on überzeugt dass ich ohne^ nicht kann, bis mein s2 den geist auf7gegeben hat. Dann war es 3 monate in reparatur und ich hatte ein 7 jahre altes sharp, welches übrigens das erste handy mit 1mp kamera war, welches bei uns erhältlich war ;) seit dem weiß ich dass es auch ohne geht...

    0
    0
  • Angelo K. 25.04.2012 Link

    Ich denke, dass diese Studie mal wider schön zeigt, was man mit einer falschen Fragestellung bewirken kann.
    Die Fragestellung lautete in diesem Fall nicht was einem wichtiger ist, sondern auf was man eher eine Woche verzichten könnte. Der Knackpunkt dabei ist meiner Meinung die Woche. Ich vermute mal, dass bei den meisten eine Woche sexueller selbständigkeit bedeutend häuffiger vor kommt, als eine Woche ohne Smartphone.
    Wäre die Frage gewesen, auf was man besser für die nächsten 10 Jahre verzichten kann, wäre das Ergebniss vermutlich ein ganz anderes gewesen. Hätte man bei den Antwortmöglichkeiten Sex mit Orgasmus ersetzt wäre dies ganz sicher so.
    Aber ja, sowohl die Studie und der Titel dieses Blogs sind herrlich plaktaiv und garantieren somit viele interessiere Leser ;-)

    0
    0
  • Mikuhist 26.04.2012 Link

    Das ist mist, genau wie die Überschrift.

    0
    0
  • User-Foto
    Wuffze W. 26.04.2012 Link

    sex schon mit 14? wtf?

    0
    0
  • Merlin P. 26.04.2012 Link

    Was mich viel eher wundert: so viele wurden auf Alkohol verzichten? Und das in der heutigen Jugend? Wo zum Teufel haben die denn bitte diese Umfrage gemacht?

    Btt: Also ich würde mal behaupten das inzwischen so Seiten wie youpo..com deutlich früher bekannt sind und an richtigen Sex doch erst später gedacht wird. Ergo: Smartphone bleibt wo es ist, in der Hand.

    Wobei mich ja auch mal interessieren würde wie hoch die verschiedenen Altersanteile sind und wie sich das Ergebnis bei 10.000 befragten mit je gleichen Teilen aussehen würde. Bei 600 Personen ist das ja schon fast lächerlich!

    0
    0
  • meiner einer 26.04.2012 Link

    Bin auch für sex mit dem smartphone, is viel unkomplizierter. :-D mit den nächsten Handys wirds noch wichtiger es auch beim Sex dabei zu haben. Dank nfc chip kann man den dann vielleicht auch bargeldlos bezahlen :-D

    0
    0
  • Florian L. 26.04.2012 Link

    kommt drauf an wie gut der sex is ;)

    0
    0
  • Andy N. 26.04.2012 Link

    Fahren die Befragten auch mal in den Urlaub?

    Und viele Arbeitende sind wahrscheinlich auch mal froh, wenn sie mal 1 Woche ihr Telefon weg legen können.

    0
    0
  • Michael H. 26.04.2012 Link

    Ersten fällt mir da ein Lied von Rio Reiser ein mit der Textpassage ".. wir brauchen keinen Sex, wir haben Einbauküchen ..." (gut muss nun durch Smartphones ersetzt werden).

    Zweitens letztens gelesen: http://www.merkur-online.de/lokales/dachau/jugendseite/allgemein/michi-krombacher-stunden-lang-seine-apple-produkte-verzichtet-2288489.html

    0
    0
  • User-Foto
    Lars K. 26.04.2012 Link

    Also mir ist mein Smartphone und meine XBox definitv wichtiger als Sex :D

    ...auch wenns deshalb mit meiner besseren Hälfte immer wieder Diskussionen gibt *g*

    0
    0
  • Christoph S. 26.04.2012 Link

    Ohne die Studie gelesen zu haben, möchte ich den wissenschaftlichen Gehalt anzweifeln ^^

    0
    0
  • XJ6Nblack 26.04.2012 Link

    Lol... Hab den Text zwar nicht gelesen aber es müsste wohl laufen...... Jugendlichen bis 15 Jahren ist die selbstBefriedigung ......... Rofl

    0
    0

Author
59

Das neue Forum ist ONLINE