X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Samsung Galaxy Beam: Hands-On-Video mit dem Beam-Handy

Fabien Roehlinger
32

 

Das Samsung Galaxy Beam - ein Telefon, in dem ein Beamer eingebaut ist. Die Idee ist gut. Aber wie ist die Umsetzung? Vor einem Jahr gab es bereits ein Vorgängermodell, das es aber nie über die Vorserienreife geschafft hat. Damals brachte das Gerät auch nur 8 Ansi Lumen auf die Waage Wand - viel zu wenig, um wirklich Freude am projezierten Bild zu haben. 

Der Nachfolger dieses Geräts soll es nun endgültig auf den Markt schaffen. Es ist dabei um einiges leistungsfähiger geworden. Immerhin 15 Ansi Lumen erreicht das Android Smartphone, wenn es die Bilder vom Telefon auf die Wand schmeißt. Das ist durchaus praktisch, wenn man alleine mal einen Film ansehen will und das Gerät maximal ein Meter von der Wand entfernt ist. Für größere Projektionen reicht das aber nicht, wenn man bedenkt, dass die echten Beamer durchaus bis zu 1.000 Ansi Lumen schaffen. 

Wir haben für Euch ein erstes Hands-On Video vom Samsung Galaxy Beam drehen können:

Hier alle technischen Spezifikationen vom Gerät:

Network
HSPA 14.4/5.76 Mbps 850/900/1900/2100
EDGE/GPRS 850/900/1800/1900

OS
Android 2.3 (Gingerbread)

Display
4.0” 480x800 (WVGA) TFT

Processor
1.0GHz Dual-Core Processor

Camera
5MP AF + 1.3MP / Flash

Video
MPEG4, H.263, H.264, WMV, DivX
Recording/Playback: 720@30fps

Audio
MP3, AAC, AAC+, eAAC+, WMA0fps

Connectivity
BT 3.0+HS, 802.11 b/g/n 2.4GHz, MicroUSB, USB 2.0, 3.5mm Ear Jack

PC Applications
Samsung Kies 2.0

Memory
6GB RAM + 8GB Internal Memory, MicroSD slot (up to 32GB)

Dimension
64.2 x 124 x 12.5mm, 145.3 g

Battery
2000 mAh

 

Verwandte Themen

Auch interessant

Magazin / Hardware
7 vor 1 Stunde

Der Exynos 5433 ist ein 64-Bit-Prozessor ohne 64 Bit

Magazin / Hardware
38 vor 1 Tag

Samsung Galaxy Grand Prime: Fragwürdiges Selfie-Phone gesichtet

Magazin / Hardware
79 vor 1 Tag

Galaxy Note 4: Tests bescheinigen bestes Display auf dem Markt

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ms Green 27.02.2012 Link

    6 GB Ram?!

    0
    0
  • Denno E. 27.02.2012 Link

    6 GB RAM?

    0
    0
  • Don M. 27.02.2012 Link

    6 GB RAM? Auch wens mich nicht irritiert, aber ich dachte das muss man fragen^^

    0
    0
  • Fabien Roehlinger 27.02.2012 Link

    So ist es!

    0
    0
  • Emir F. 27.02.2012 Link

    Was meint ihr wie "teuer" es mindestens wird? Ich finds nämlich echt geil hehe :)

    0
    0
  • nightfire 27.02.2012 Link

    Der Beamer ist bestimmt eine nette Spielerei aber der nutzen ist in der Praxis wohl nur sehr klein. Aber würde bestimmt für Staunende Blicke sorgen wenn man plötzlich einen mini Beamer aus der Tasche holt :-)

    0
    0
  • michael 27.02.2012 Link

    Nice!

    0
    0
  • Dominik Rutha 27.02.2012 Link

    lustige spielerei, doch da bleib ich bei meinem mini-beamer der passt in die hosentasche und macht besseres bild...

    0
    0
  • A. Kitzi 27.02.2012 Link

    hat ja mehr RAM als mein PC... jetzt schäme ich mich

    0
    0
  • Wurst Hansel 27.02.2012 Link

    Endlich! Wie lange habe ich auf das "defacto" gewartet. :)

    Die Idee mit dem Beamer ist gar nicht mal so schlecht. Ich stelle mir das sehr gut vor, um z.B. bei Presäntationen von Bildern, Zeichnungen, Entwürfen usw. schnell mal was an die Wand zu werfen unter dem Motto: Ich zeig Euch mal eben wie ich das meine". Es muss ja nicht groß sein, Hauptsache, mehrere Personen können es gleichzeitig sehen. Und wenn es in der Mittagspause nur auf den Tisch gebeamt wird. Im Geschäftsbereich sicherlich sinnvoll.

    0
    0
  • GLINGOO 27.02.2012 Link

    des war nen Fehler am Datenblatt
    384 MB RAM

    Hier der Link:

    http://m.gsmarena.com/samsung_i8520_beam-3150.php

    0
    0
  • GLINGOO 27.02.2012 Link

    Sorry wegen dem Doppel Post aber mit app Center kann ich des nicht korrigieren

    Des davor waren angaben von 2010

    768MB RAM

    http://m.gsmarena.com/samsung_galaxy_beam-4566.php

    0
    0
  • T.M. 27.02.2012 Link

    Dafür leider nur 8 GB speicher und nur auf 32GB erweiterbar... Sie sparen mal wieder an der falschen stelle! Wer braucht bei einem smartphone 6GB ram?? Aber mal wieder gut für die werbung....

    0
    0
  • Alex M. 27.02.2012 Link

    6Gb Ram???? Das macht überhaupt keinen Sinn. Android kann doch nur 1Gb verwalten! Muss wohl ein Irrtum sein....

    0
    0
  • Johannes Gehrling 27.02.2012 Link

    Also ich finds klasse. Hätte gern so einen Minibeamer in meinem Galaxy Nexus :D

    0
    0
  • 9194 27.02.2012 Link

    sry für die frage aber für was ist eig der ram zuständig? :-O

    0
    0
  • Marcus B. 27.02.2012 Link

    Netter Ladenhüter wird das :D

    0
    0
  • Yusuf 27.02.2012 Link

    Und ich dachte schon 1gb Ram wäre viel...
    6gb Ram, ich gaube kaum, dass das Sinn macht.
    Genau wie die ganze quadcore sache.

    0
    0
  • A. Kitzi 27.02.2012 Link

    Ich finde die Idee aber gut. Kaufen wurde ich mir sicher nicht. 1 Ghz ist mir zu wenig. Irgentwannmal wird es so kleine minibeamer: in jedem Smartphone gebem..so 1 Cent große Beamer.

    0
    0
  • Sandro Martens 27.02.2012 Link

    Saugt bestimmt auch ganz schön Akku, der Beamer.
    Naja, wer's braucht....

    0
    0
  • corc gök 27.02.2012 Link

    ich könnte mir eher einen externen Beamer vorstellen der an HDMI - USB angeschlossen wird, so müsste er nicht so klein gebaut werden und könnte als Schlüsselanhänger dienen...

    0
    0
  • sascha r. 27.02.2012 Link

    :-) eine leise Vermutung lässt mich glauben in 2 Jahren kann ich mein absolutes Wunschhandy käuflich erwerben....

    Richtung: das Note bestückt mit NFC, Quad Prozessor und einem integriertem Beamer :-) mit Tegra 3 Grafikprozessor

    jiepieeee jawollaaaaa...

    0
    0
  • Ulrich H. 27.02.2012 Link

    Ich finde es unsinnig. Eine kleine Spielerei mit wenig Nutzwert. Für die paar Gelegenheiten, bei denen man es nutzen würde, immer so ein dickes Ding mit rumschleppen?

    Sinnvoller fände ich da ein Extragerät, das man nur bei Bedarf anschließt, Das darf dann dafür auch etwas schwerer und dafür heller sein.

    0
    0
  • Thomas 27.02.2012 Link

    da hol ich mir lieber ein P 790,da komm ich billiger und es macht mindestens genau solche bilder

    0
    0
  • Alnie13 28.02.2012 Link

    Warum verbaut man die nicht in notebooks oder tablets? Die haben nen stärkeren Akku und mehr Platz im Gehäuse.

    0
    0
  • Andreas Stein 28.02.2012 Link

    Moin Moin,
    ich finde die Idee sehr gut. Allerdings sollte das Smarty dann auch eine USB Schnittstelle anbieten um einen Stick anzuschließen.Weiter waere ein Optional zuschaltbarer PowerPoint,bzw. Videoplayer oder Bildbetrachter eine gute Sache um den Stick auch ansteuern zu koennen.
    Ich meine wie waere das denn, wenn ein Beamer ausfaellt und ein Androidnutzer bittet die 300 Zuhoerer darum ein wenig naeher an die Leinwand zu ruecken :-) ,wenn dann auch noch eine Fernbedienung mit Laserpointer in Form eines Stifts herausgeyogen wuerde, klasse.Na und am Ende wenn dann der ein oder die andere Zuhoererin noch Erlaeuterungen braeuchten,naehme der Referent diesen besagten Stift und nutzte das abnehmbare Display als eine Art Overheadprojektor......Zukunftsmusik??? Im vergangenen Jahr ueberlegte ich tatsaechlich,auf meine kurze Westafrikatour,eine Digicam mit eingebauten Beamer mitzunehmen,entschied mich dann aber doch fuer eine andere Cam.
    Wie gesagt,Spinnerei oder Traeumerei

    0
    0
  • Jason Cross 28.02.2012 Link

    Ich find die Sachem mit dem Beamer ein ein toller Gimmick aber ich glaube nicht das es in der Praxis etwas bringt.
    Braucht kein Mensch meiner Meinung nach.

    0
    0
  • tob H. 28.02.2012 Link

    Nettes Gimmick .. höchstens nützlich um mal kurz etwas zu präsentieren... besser einen Minibeamer mitnehmen wenn man so etwas benötigt

    0
    0
  • Raphael b. 28.02.2012 Link

    Wie teuer?

    0
    0
  • Christian W. 28.02.2012 Link

    Im Urlaub Abends im Hotel mal schnell die neusten Bilder mit der Freundin anschauen. Dafür ist es perfekt. Könnte mir jedenfalls vorstellen, daß ein "Beamer" ein Entscheidungskriterium beim nächsten Handykauf sein könnte...

    0
    0
  • Niklas 06.03.2012 Link

    find die idee mit dem beamer ganz cool!
    aber die technischen daten vom handy sind trotz des hoch entwickelten standarts von android sehr schwach...
    wenn das wirklich so teuer sein soll wie man denkt, dann werden sich dieses handy wohl nicht viele zulegen ):

    0
    0
  • sartorius 18.04.2012 Link

    Spannend wäre zu erfahren, ob das gerät beim beamen über den netzstecker so stark aufgeladen werden kann, dass die entladung nicht stärker ist als die ladung selbst?

    0
    0