X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Android on the Road - Die besten Reise-Apps Teil 1: New York

Kamal Nicholas
7

 Android on the road meilleures applications new york

 Ach, wenn einer eine Reise tut. Urlaub und unterwegs sein ist vielleicht eine der schönsten Dinge, die man in seiner Freizeit tun kann. Städte entdecken, die man schon immer sehen wollte und dadurch Träume erfüllen. Das Neue und Aufregende eines Aufenthalt in einer fremdartigen Stadt ist ganz klar ein Adrenalinschub, gespickt mit intensiven Emotionen und Erlebnissen. Die Frage ist nur: Seid Ihr gut vorbereitet? 

Damit Ihr Euch in den Metropolen dieser Welt schnell heimisch und wohl fühlen könnt, setzen wir uns von nun an regelmäßig mit verschiedenen Orten auseinander und erstellen eine Must-Have-Liste der Android-Apps, die Euren Aufenthalt noch besser und einprägsamer machen. Und mit Hilfe Eures Android-Smartphones und unserer App-Liste werdet Ihr dann kaum noch als Touristen auffallen, außer, Ihr wollt das unbedingt. Ob Restaurants, Orte zum Ausgehen, Ausstellungen oder einfach praktische Tipps zum Überleben - diese Apps werden die verborgenen Schätze und Geheimnisse der beliebtesten Metropolen aufdecken.

Um so richtig in Fahrt zu kommen, begeben wir uns in die wahrscheinlich globalste Stadt der Welt: New York.

  

NYC Audio Guide

Nur weil es touristisch ist, heißt das noch lange nicht, dass man es sich nicht auch anschauen sollte, oder? Der NYC Audio Guide für Android beschäftigt sich mit allen Orten und Symbolen der Stadt, die die New Yorker liebend gerne hassen und die jeder Besucher liebend gerne sehen will. Mit etwa 30 verschiedenen Sehenswürdigkeiten im Gepäck, begleitet der NYC Audio Guide Euch von der Freiheitsstatue bis hin zum Central Park mit der Möglichkeit, am Times Square ein paar Bilder zu knipsen. Blickt das Empire State Building hinauf (und später auch hinab) und lasst Euch von der App durch das ikonische New York führen. Praktischerweise werden alle Audio- und Bild-Daten direkt auf Eurem Telefon gespeichert, damit Ihr die Tour auch offline machen könnt. Mit einer Dauer von genau 90 Minuten ermöglicht Euch die Tour dieser App einen tollen Einblick in die Stadt, ohne Euch dabei zu ermüden.

 

   

Goings on : The New Yorker

Kaum einer kennt New York besser als der New Yorker - ein kulturelles und intellektuelles Ikon der Stadt, ein glänzender Stern am Himmel des amerikanischen Journalismus und der Satire. Von einem großen Spektrum New Yorker Prominenter, Intellektueller, Akademikern liberalen Kunststudenten und Rentnern der Upper West Side geliebt und gelesen, ist der New Yorker auch ein tolles Werkzeug für all diejenigen, die mehr von der Stadt sehen wollen, als bloß deren touristische Seite. Wie auch das Magazin selbst, präsentiert sich die App mit liebevoller Gestaltung durch die gefeierten Cartoonisten der wöchentlichen Publikation. Theater, Konzerte, Filme, Ausstellungen, Restaurants, öffentliche Lesungen - alle Veranstaltungen werden von den New Yorker-Mitarbeitern ausgewählt, zu denen einige bekannte amerikanische Schriftsteller und Autoren gehören. Folgt den Tipps dieser kreativen Köpfe, die Euch zu ihren Lieblingsplätzen der Stadt bringen. Und um das Ganze abzurunden, ist die App mit ein paar Audio-Führungen ausgestattet, welche Eure New York-Erfahrung vollständig machen. Schick, anspruchsvoll und smart - genau wie die Stadt, die sie verkörpert.

  

   

Zagat.

Essen spielt eine große Rolle in New York. Tatsächlich gibt es so viele gute Lokale, dass es unmöglich ist, alle zu kennen. Zagat ist ist die ultimative Orientierungshilfe für alles Gastronomische für sowohl Einheimische als auch für Touristen. Restaurants erzittern vor Erfurcht, wenn die Connaisseurs von Zagat vorbei kommen, um eine neue Rezension zu schreiben. Mit dieser App auf Eurem Smartphone bekommt Ihr die Möglichkeit, exquisite Delikatessen an so gut wie jeder Ecke in New York zu entdecken. Aufgelistet werden diese nach Preis, Küche, Ort und Nutzerbewertung. Ob es nun um den besten Bagel New Yorks oder das authentischste Thai-Lokal der Stadt geht, die Chancen stehen sehr gut, dass ihr darüber in Zagat lesen könnt. Dazu gibt es dann auch gleich Anfahrtsbeschreibungen via Google Maps. Teilweise finden sich sogar Bilder der Gerichte, die Ihr in den verschiedenen Restaurants bestellen könnt. Jedes Lokal/Restaurant wird genau untersucht und mit der 30-Punkte-Skala von Zagat bewertet. Während manche der bestbewerteten Locations außerhalb eines normalen Budgets liegen, findet Ihr mit dieser App mit Sicherheit etwas ganz nach Eurem Geschmack (und Preis). Wer öfter in New York residiert, wird sich vielleicht für das Zagat-Abo interessieren,d ass allerdings 25 Dollar kostet. Wer nur einmal nach NY reist, wird mit dem ersten kostenlosen Probemonat ausreichend versorgt sein.

 

.

   

NY Art Beat.

Als eines der kulturellen Mekkas dieser Welt, ist ein Aufenthalt in New York nicht wirklich vollständig ohne den Besuch verschiedener Chelsea Galerien, Austellungseröffnungen in Brooklyn und dem ein oder anderen Museumsbesuch. NY Art Beat ist der beste Freund, wenn es darum geht, sich tief in die Fluten der New Yorker-Kunstszene zu stürzen. Die App erfasst eine Vielzahl an nach Genre und Ort aufgelisteten Veranstaltungen und beinhaltet viele Informationen und Rezensionen zu diesen. Selbst die wählerischsten Kunstfreunde werden hier fündig. Und wenn Ihr nur auf der Suche nach ein paar Galerie-Eröffnungen seid, um ein Glas Wein oder ein paar leckere Snacks abzugreifen (ganz im Sinne der Kunst natürlich) werdet Ihr auch hier nicht enttäuscht, denn die App NY Art Beat deckt so gut wie alles - von Installationen über Foto-Ausstellungen bis hin zu Töpferwaren alaskischer Ureinwohner - ab.

  

     

NYCMate

Wer zum ersten Mal in einer Großstadt ist, wird von New Yorks U-Bahn-System schnell überfordert sein. Während die New Yorker es irgendwie schaffen, tagtäglich scheinbar problemlos durch die Stadt zu navigieren, sind die meisten Besucher anfangs ziemlich aufgeschmissen. Doch keine Panik, die App NYCMate hilft dabei, sich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln durch den Großstadtdschungel zu kämpfen, um so unbeschadet am Ziel anzukommen. Detaillierte Karten des U-Bahn-Netzes mit dazugehörigen Zugfahrplänen zeigen Euch, wo sich der nächste U-Bahnhof befindet und wann Ihr von dort wieder weg kommt. Sobald Ihr Euch dann wieder über der Erde befindet, liefert die App Euch Karten zu den Gegenden, in denen ihr seid, inklusive aller Haltestellen. In New York ist es unmöglich, unter Tage ein Internet-Signal zu bekommen, glücklicherweise speichert die App Ihre Daten aber alle auf der SD-Karte, damit diese auch offline verwendet werden können. Und auch wenn es zu Verspätungen durch Reparaturarbeiten oder Sonstiges kommt, wird Euch diese App darüber informieren (vorausgesetz, Ihr habt Internetzugriff).

  

   

New York Free WiFi

Wenn Ihr New York besucht, ist aufgrund der meist horrenden Preispolitik Eures Mobilfunk-Netzbetreibers die Wahrscheinlichkeit recht hoch, dass Ihr Euer Android-Smartphone nicht unbedingt zum Surfen im Internet nutzen werdet. Damit Ihr aber doch hin und wieder auf das Netz zugreifen könnt, ohne Umsummen zu verprassen oder hoffnungslos durch New York zu stolpern, um einen kostenlosen WiFi-Hotspot ausfindig zu machen, gibt es die App New York Free WiFi, eine umfangreiche Liste aller verfügbaren kostenlosen Hotspots der Stadt. Jede Verbindung kommt mit nützlichen Informationnen über deren Signalstärke und sogar, ob dort Steckdosen zur Verfügung stehen. Vielleicht gibt es dort ja sogar ein gutes Sandwich. Die App kann so also dafür sorgen, dass Ihr Geld spart, auch wenn die App selbst leider nicht kostenlos ist. Doch auf der anderen Seite sind 1,11 Euro eine wirklich gute Investition, die vor bösen Überraschungen auf der nächsten Telefonrechnung nach dem Urlaub schützen kann.

 

Ja, das war er, der erste Teil unserer neuen Serie namens Android on the Road. Wenn Ihr gerade zufällig eine Reise an die Ostküste der USA geplant habt, hoffen wir, dass die ein oder andere hier vorgestellte App Euch dabei helfen kann, die Stadt noch besser kennen zu lernen. Natürlich werden bald auch andere Städte folgen, die Euch das Reisen erleichtern sollen. In diesem Sinne wünschen wir eine gute Fahrt!

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Yilmaz Y. 18.01.2012 Link

    Apropos New York. Schaut euch mal auf Youtube Fabiens Karaokeversion von Frank Sinatras New York an. Lohnt sich definitiv.

    0
    0
  • Patrick Hirt 18.01.2012 Link

    Danke für diesen Betrag, der kommt genau richtig! Nächsten Monat wartet der big Apple auf mich! :-)

    0
    0
  • André S. 19.01.2012 Link

    NY! Also ich glaub es ja nicht. Warum nicht Paris als erstes? Dies ist die am meisten besuchte Stadt der Welt!

    0
    0
  • Patrick Hirt 19.01.2012 Link

    Also manche Leute haben echt an allem was auszusetzen!

    0
    0
  • Phantommaske 19.01.2012 Link

    4 Monate zu spät.
    Ach übrigens, an der U Bahn war gar nichts schwierig zu verstehen.

    0
    0
  • Anna Sovage 20.01.2012 Link

    Kein Problem André, über Paris werden wir bald sprechen !

    0
    0
  • Christian Braun 21.01.2012 Link

    Hi welchen Prepaid nimmt man um in New York ins Netz zu gehen?? Was gibt es hier für alternativen und was nimmt man hier? Hab noch nichts gefunden.

    0
    0

Author
5

Brauch ein neues Smartphone