Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Erster Preis vom ASUS Padfone aufgetaucht – Dat wird nicht billig …

Michael Maier
71

Noch lässt sich nicht mit Sicherheit sagen, dass der Preis des ASUS Padfone, den der Shops flagshipfones.co.uk listet (dort kann man die Smartphone/Tablet-Kombination auch vorbestellen), der finale Verkaufspreis ist. 699.98£, umgerechnet 836 Euro muss man dort für das innovative Gerät hinblättern. Es handelt sich hierbei übrigens „nur“ um Smartphone & Tablet, die Docking-Tastatur ist optionales Zubehör.

Ich muss sagen, dass mich dieser Preis nicht wirklich verwundert. Wäre dies wirklich die UVP, würde man das Padfone eventuell schon bald nach dem das Gerät erhältlich ist, für um die 750 € bekommen. Das ist natürlich immer noch eine Stange Geld, aber man bekommt ja auch eigentlich zwei Geräte dafür.

Was denkt ihr? Zu teuer? Wie viel dürfte das Padfone kosten?

Verwandte Themen

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Käpt'n Andreas V. 12.03.2012 Link

    Zu teuer... Basta :-)

    0
  • Fevzi D. 12.03.2012 Link

    kann man denn das Tablet ohne das Smartphone anzudocken auch nutzen !?
    oder geht das nur wenn das Handy verschwindet !?

    0
  • Alessandro 12.03.2012 Link

    800€ für Smartphone, Tablet und Dock - Mehr auf keinen Fall !
    Vorallem da es ja eigentlich nurnoch Display Akku und Tastatur sind die zum Phone kommen, für 836€ kaufe ich mir ein Handy und einen Laptop !

    0
  • Klaus 12.03.2012 Link

    Günstiger als ein Tablet und Smartphone extra kaufen ist es.

    Wobei im Tablet kaum Hardware verbaut ist wenn ich mich nicht täusche...

    0
  • Tim S. 12.03.2012 Link

    Nein, Asus, nein... Das ist verdammt teuer...
    Da lieber das alte Transformer + Smartphone kaufen...

    0
  • Lina B. 12.03.2012 Link

    Zu teuer, sehe ich auch so. Man kriegt doch ein Smartphone und ein Tablet getrennt insgesamt für weniger. Und die Tastatur ist auch nicht mal dabei, der Stift dann wohl auch nicht.

    0
  • Kevin P. 12.03.2012 Link

    Wer ASUS kennt weiß, dass man für sein Geld etwas vernünftiges in diese Richtung bekommt - daher eigentlich ganz okay. Meiner Meinung nach!

    0
  • Patrick T. 12.03.2012 Link

    Hah, da lag ich mit meinen "um die 1000 Euro" für das Komplettpaket ziemlich gut. Zu Teuer? Definitiv nicht. Wenn man sich alle Einzelteile mal zusammenrechnet, die man kaufen müsste um den selben Funktionsumfang zu erhalten (also Tablet, Smartphone und Note/Netbook), käme man mindestens auf den selben Preis, wenn nicht gar höher.


    @Fev zi, ich glaub du hast das Prinzip des Padfones nicht verstanden. NATÜRLICH kann man das Pad NICHT solo nutzen, das wäre ja völlig sinnbefreit das Handy anzudocken, wenn man das Päd solo nutzen könnte.

    0
  • Fabian B. 12.03.2012 Link

    Das es teuer wird war leider abzusehen.

    Immerhin sind bei einem neuen aktuellen highend-Smartphone schon allein für dieses Gerät 500-600€ UVP fällig.
    Und das Tastaturdock für den Transformer hat auch schon immer einen dreistelligen Betrag gekostet.

    Ich würde es mir um den Preis nicht kaufen.

    0
  • User-Foto
    Rene K 12.03.2012 Link

    Wieso? Wieso wollen die immer nur unser bestes? Unser Geld.


    Sorry, aber das ist eindeutig nichts für den Normalo-Arbeiter.

    0
  • Goan0900 12.03.2012 Link

    Samsung Galaxy Nesus = 500 €
    Asus EEE Pad Transformer inklusive Dock = 500 €

    und das Padfone inklusive Dock für dann rund 900 € denke ich ist nicht zu teuer. Und hätte ich nun nicht schon 2 HighEnd Produkte sicherlich eine Überlegung wert.

    0
  • Niko 12.03.2012 Link

    500 - 600 € wäre genug da das Tablet ohne Smartphone nicht nutzbar ist

    0
  • Patrick T. 12.03.2012 Link

    Ohmann, ja ne is kla Niko. Dir is schon bewusst, dass das unrealistisch is ja?

    0
  • Bastian K. 12.03.2012 Link

    @Patrick T.
    Also ich würde mal ganz spontan wetten, dass du dir für knapp 800€ sowohl ein Mittel - Oberklasse Smartphone zulegen könntest und dann noch Geld übrig hättest für eine Mittelklasse Tablett...

    Was passiert eigentlich, wenn das Smartphone verloren geht...?
    Kann ich mir dann eine neues ordern (also ohne Tablett) oder muss ich das Set neu erwerben?

    0
  • Murat S. 12.03.2012 Link

    Ich schließe mich an ich würde es mir auch nicht kaufen.
    Das ist ja nichts weiter als ein Kleiner fernseher und ein handy die mann nur in kombo benutzen kann.
    Ich denke eher das Asus das in die Klo gegriffen hatt und verluste nur machen wird bei der Summe.

    0
  • Patrick T. 12.03.2012 Link

    @Bastian

    Möglich, hast aber unter Garantie weniger Leistung zur Verfügung. Und es kommt drauf an, ob du gerade erst auf den Markt geworfene Ware nimmst oder Ware, die schon ein paar Wochen auf dem Buckel hat und dementsprechend günstiger ist, da kommste vielleicht bei gleicher leistung auf Plusminus null raus, musst aber eben zwei Geräte herumschleppen.

    Was mich lediglich stört ist der Realitätsverlust mancher und das ewige herumgenöle am Preis. Entweder man zahlt oder schweigt - neue Technologie ist nie billig. Schließlich müssen Produktions-und Entwicklungskosten wieder reingefahren werden.

    0
  • User-Foto
    Ralph D. 12.03.2012 Link

    Wie bei allem wird es auch hier Käufer geben. Wem es zu teuer ist, der braucht es ja nicht kaufen.
    Vielleicht kommen ja aber auch "gute Preise" in Verbindung mit einem Vertrag.

    0
  • Mathis Friedrich 12.03.2012 Link

    der preis sinkt doch eh nach 2 Monaten immens weil schon wieder neues kommt;)

    0
  • Bjoern b 12.03.2012 Link

    Was hier manche fuer Preisvorstellungen haben, ist echt zum schießen. 500-600 Euro für das Padfone waere zu wenig. Soviel kosten normale High End Geräte und hier gibts noch ein Tablet dabei. Und jetz brauch keiner zukommen das sich kaum Hardware darin befindet, es kostet trozdem Geld in der Herstellung.

    0
  • Android Fanboy 12.03.2012 Link

    Die Leute zahlen auch soviel fuer ein apple scheißpad, und in diesem geraet sind ja gleich 2. auch wenn ich es mir nicht leisten kann, selbst 1000 euro faend ich noch gerechtfertigt.

    0
  • User-Foto
    Nicolas H. 12.03.2012 Link

    @ Bjoern, jupp da hast du schon recht, aber zu dem Preis wird das sicher kaum einer kaufen, außer Hardcore Fans von Asus, der Rest kauft sich getrennte Geräte und fährt unter Umständen günstiger.

    0
  • Jeremy Pradel 12.03.2012 Link

    Man kann das doch nicht vergleichen, wenn du dir ein Tablet und ein Handy für 900€ kaufst hast du 2 Geräte die du unabhängig von einander nutzen kannst, so musst du immer wenn du dein Tablet benutzen willst auf dein Handy verzichten..
    Wenn einem das egal ist dann ist es ein gerechtfertigter Preis, aber wenn nicht, sollte man sich eventuell noch einmal gut überlegen ob man 800€ für 1,5 Geräte ausgeben will, da man für das gleiche Geld auch 2 bekommen kann

    0
  • User-Foto
    Denis F. 12.03.2012 Link

    Der Preis ist doch angemessen, klar viel Geld wofür der ein oder andere recht hart Arbeiten muss aber kauft euch doch mal einzeln ein Pad und Phone mit den Leistungsmerkmalen...

    0
  • Jedder 12.03.2012 Link

    Zu teuer ist es nicht, zumal der Preis wohl sinken wird.
    AAAAAber wenn ich nach 12 Monaten ein anderes Smartphone möchte kann ich beides in die Tonne kloppen obwohl ich eventuell kein neues Tablet bräuchte.
    Immho ist es ein Nischenprodukt und wird es auch bleiben.

    0
  • Patrick T. 12.03.2012 Link

    @Jeremy - auch du hast das Prinzip nicht verstanden. Du verzichtest NICHT auf dein Handy, wenns eingesteckt ist! Du kannst weiterhin angerufen werden - sprechen tuste dann über den Stift.

    0
  • ChemDroid 12.03.2012 Link

    Hm, ich hatte mit ca. 800€ gerechnet, dann lag ich mit meiner Einschätzung ja gar nicht mal so schlecht :-)
    Also ich bin auf jeden Fall weiterhin daran interessiert und werde es mir, sollten die anfänglichen Tests ein gutes Ergebnis bringen, wahrscheinlich besorgen.
    Ich finde das Konzept insgesamt sehr interessant.

    0
  • Tim R. 12.03.2012 Link

    Leute die es sich nicht leisten könnten dürften hier gar kein Statement abgeben. Dann könnt ihr wahrscheinlich nicht abschätzen, was es am Ende wert ist. Als erstes sollte man den derzeitigen Stand betrachten - die meisten haben ein Smartphone brauchen also nur höchstens noch ein Netbook/Tablet,was beides zusammen weniger kostet und mich flexibler macht und alle Geräte einzeln haben eine längere Laufzeit (durch wechselnde Nutzung).
    Zum zweiten sollte man betrachten, was das ganze in wirklichkeit kostet und in diesem Sinne lässt sich ASUS mehr daran auszahlen was "neues" auf den Markt zu bringen.
    Klare Meinung wie einige Vorredner: viel zu teuer und kaum einer wird es sich wirklich für diesen Preis leisten, geschweige denn kaufen.

    0
  • Flo I. 12.03.2012 Link

    Ich hatte auch mit 800-1000€ gerechnet. Also ich denke wenn se ein Bundle Phone+Tablet+Dock machen für rund 1000€ ist das in Ordnung, ist billiger als Phone + Tablet (wenn man es sich normal kauft) dafür ist das Tablet aber leider nicht Stand-Alone nutzbar.

    Mal abwarten was sich am Preis in Deutschland noch tut, da ist es ja meist leider noch etwas teuerer :(

    0
  • Thomas R. 12.03.2012 Link

    Ich finde auch, dass das Argument, dass man 2 Geräte bekommt nicht ganz stimmt. Wie bereits erwähnt ist es ja so, dass das Tablet praktisch "nur" eine Hülle mit Display ist. Wenn man das Tablet sowohl seperat (z.B. mit WLAN) UND mit Handy benutzen könne dann ja.

    Es ist sicher ein Anfang weiterer neuer Geräte. Aber besser ist es IMHO sicher mti dual-Option.Tablet MIT und OHNE Phone nutzen zu können. Mal sehen wenns da ist wie sich der Preis entwickelt.

    Aber so nutze ich weiterhin sehr effizient mein Galaxy S2 mit Transformer TF101 (S2 ist WLAN Hotspot)
    Funkt prima und das handy brauche ich nicht aus meiner Tasche zu nehmen.

    0
  • M. S. 12.03.2012 Link

    Spannendes Konzept ja, aber falls der Preis stimmt, auch interessant? Definitiv nein. Was bekomme ich denn in dem Paket geboten? Ein Mittelklasse-Smartphone plus Leselupe mit Extraakku. Nicht mehr und nicht weniger. Da kann ich dann wirklich lieber in zwei eigenständige Geräte investieren, zumal ich eigentlich davon ausging, dass die Logikbauteile wie CPU, RAM usw. das Teure an einem Smartphone/Tablet wären. Warum also so teuer?

    0
  • Heiko M. 12.03.2012 Link

    Es wird nicht lange dauern dann wird man es für 699EUR oder weniger kaufen können und dann passt das schon. Einfach mal locker bleiben Jungens!

    0
  • Nico B. 12.03.2012 Link

    Nee las mal stecken.
    Für den Preis müsste das tab auch Solo funktionieren.
    Und das wäre NICHT SINNFREI wie oben erwähnt, schon nur um über direkten weg ohne Kabel Daten aus tauschen zu können wäre das genial.
    Wlan oder so brauch mir keiner kommen, viel zu langsam!

    0
  • Patrick T. 12.03.2012 Link

    Nico, es IST Sinnfrei, weil das einfach vom Konzept her nicht so gedacht ist!

    Und - einmal davon abgesehen - würde der Preis, sollte das Tablet solo laufen können, nochmal immens steigen.

    Und auch davon einmal abgesehen würde das Tablet dadurch dicker und hätte einen kleineren Akku, um den zusätzlichen Bauteilen Platz zu schaffen - und dann geht euer geheule weiter.

    Denkt doch mal ein bisle weiter nach!

    0
  • Android Fanboy 12.03.2012 Link

    was ist denn am wlan zu langsam?

    0
  • Kevin P. 12.03.2012 Link

    @Patrick: Haben halt keine Ahnung vom Sinn! :D Was will man machen... :-)

    0
  • leinpfad 12.03.2012 Link

    Ob es jetzt zu teuer ist, sei mal dahingestellt. Aber bei dem Preis sehe ich keinen Mehrwert gegenüber zwei separate Geräte. Besonders da beide Tab und Smartphone abhängig voneinander sind.
    Das Prinzip des Dockings will mir eh nicht gefallen. Einfacher wäre es an einer sauberen Synchronisationsfunktion zu arbeiten, als Hardware so stark abhängig voneinander zu machen.
    Man, würde es mich ankotzen, wenn ich jedes mal mein Smartphone andocken muss, wenn ich kurz mal was checken möchte.
    Da zieh ich die Bootzeit meines Notebooks vor. selbst wenn ich auf die SSD verzichten müsste.

    0
  • Pascal Most 12.03.2012 Link

    Das mit den ersten Preisen aus GB ist immer so ne Sache.
    Das Toshiba AT200 hatte in Großbritannien am Anfang auch über 700 Pfund gekostet, der Preis ging aber schnell wieder runter. Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass es bei diesem Preis bleibt.

    0
  • Patrick T. 12.03.2012 Link

    @leinpfad - auch du hast das Konzept nicht verstanden. Kurz schnell etwas nachschauen kannste auf dem Smartphone direkt, da brauchste das Pad ja nicht unbedingt für. Willste größer surfen oder z.B. Google Maps nutzen, kann man auf den größeren Bildschirm wechseln - Phone rein, läuft sofort ohne irgendwie nochmal booten zu müssen, whatever. Du kannst dir dann, jetzt einfach mal als Beispiel, bei Googlemaps eine Route anlegen (weil das definitiv auf einem größeren Bildschirm einfacher ist), handy rausnehmen und dort sofort und ohne Probleme unterwegs weiternutzen, weil die Daten eben auf dem Phone liegen. Und wenn man richtig arbeiten will (von mir aus auch Blogeinträge schreiben) kann man die Tastatur dranklemmen und ist damit komfortabler unterwegs als auf dem Touchscreen des Pads.

    Das Konzept ist sowohl einfach als genial - dass es nicht jeder brauchen wird, sollte jedem Klar sein und ganz sicher rechtfertigt das nicht die diesbezügliche Kritik an diesem Konzept.

    0
  • Eddy 12.03.2012 Link

    Der Preis ist ja ganz schön happig!
    Ich denke das ist viel zu teuer!
    Für das Handy 400,- und vlt. nochmal 200-250,- fürs Display mit Akku (mehr ist es ja nicht) denke wäre gerechtfertigt gewesen.
    Ich denke auch das sich der Preis recht schnell in die Richtung einpendeln wird.

    Ich persönlich finde das ist ein tolles Gerät jedoch bevorzuge ich lieber 2 getrennte Geräte zum arbeiten.

    Wir werden sehen :)

    0
  • A. Kitzi 12.03.2012 Link

    Ich Habs nicht billiger erwartet.

    0
  • Becks R 12.03.2012 Link

    soviele kommentare mit sowenig ahnung vom sinn des padfone....und ich dachte die gehirnlosen sind auf der anderen seite :/

    0
  • Yves Baldus 12.03.2012 Link

    Der Preis ist meiner Meinung nach im Moment noch okay, da das Smartphone mit den Leistungen noch eins der besten ist. Ich beziehe mich hier nur auf die Smartphones, welche im Moment verfügbar sind.

    0
  • Chinafreak 12.03.2012 Link

    Njaaa, das ist schon teuer... ^^

    0
  • Volker K. 12.03.2012 Link

    Note. ca. 600 €
    Tab 7.7. ca. 600 €
    insgesamt.1.200
    dabsind ja noch einige euronen für das Tastaturdock drin ;-)

    0
  • Tommy 12.03.2012 Link

    Ist mir eindeutig zu teuer

    0
  • Fevzi D. 12.03.2012 Link

    ich denke beim Einzelkauf kommt man ungefähr aufs gleiche hin.. vll. auch etwas teurer aber dafür hat man 2 voneinander unabhängige Geräte die man Separat bzw. auch gleichzeitig nutzen kann. finde ich persönlich besser als für Abhängigkeiten dann auch noch mehr zu zahlen

    0
  • Sven R. 12.03.2012 Link

    ...ist mir so auch zu teuer...wenn es dann wenigstens absolute High End Oberklasse wäre, dann könnte man da vlt. noch reden...einen Vorteil könnte diese Kombi schon sein, wenn Asus die kommenden Smartphones alle passend zu diesem Display/Tablet machen, denn dann wächst ja auch die Performance mit...ich denke diese Kombi wird sich so bei 650,-€ einpendeln...

    0
  • Daniel S. 12.03.2012 Link

    Der Preis paßt schon. Asus hat ja auch nichts zu verschenken. Der Preis dürfte wie bei allen Geräten, insofern die Zahl korrekt ist bei Einführung bzw. kurz danach sinken.
    Ich finde es weder überteuert oder günstig. Es paßt schon :D

    0
  • vincent M. 12.03.2012 Link

    Der Preis ist absolut okay ...!!!! Das Galaxy Tab kostet ca. 600€ dann noch ein ordentliches smartphone 500€ ! Das beides kriegst du zusammen mit der gleichen Technik und viel besseren Anwendungsmöglichleiten fur 350€ weniger ....also wer sich tablet und Smartphone kaufen mochte is damit ziemlich gut bedient ;)

    0
  • samuel g. 12.03.2012 Link

    UPDATE:
    Asus hat den Preis dementiert. siehe www.mobiflip.de

    0
  • Marcus B. 12.03.2012 Link

    Ich würde den Preis erst dann beurteilen, wenn ichs in den Händen hatte, vorher erlaub ich mir kein Urteil.

    0
  • leinpfad 12.03.2012 Link

    @Becks R

    Der einzig "Gehirnlose" hier bist du. Selten so was dummes gelesen.


    @Patrick T.

    Das Konzept habe ich schon verstanden. Es will mir nicht gefallen.
    Meiner Meinung nach, geht der Vorteil eines Pads bei dieser Konstalation verloren. Ich behaupte mal, der Hersteller hat das Konzept von Android nicht verstanden.
    Ich sehe hier nicht den geringsten Mehrwert gegenüber eines Notebook.

    Letztendlich entscheidet der Markt, ob dieses Konzept erfolgt hat.
    Und ich würde Geld darauf wetten, sogar viel, dass dieses Konzept nie mehr als nur ein Nischenprodukt sein wird.

    0
  • Patrick T. 12.03.2012 Link

    Wieso hat der Hersteller das Konzept von Android nicht verstanden? Das verstehe wer will, ich nicht, @leinpfad. Die Aussage macht keinen Sinn. Android ist ein betriebssystem, das den Anspruch hat mobilen Geräten eine einfache und herstellerübergreifende Basis zu ermöglichen. Ich denke, gerade Asus lebt das mit diesem Konzept so richtig aus.

    Wenn DIR das Konzept nicht zusagt - schön und gut, ist auch okay. Aber das Konzept des Konzeptes wegen angreifen ist a bisle fehl am Platz. Denn das Konzept selbst macht sinn - nur dass du es eben nicht gebrauchen kannst. Es wird aber sicher einige Leute geben, die die Vorteile sehen.

    Btw: ICH für meine Dinge könnts mir vorstellen es zu nutzen, ich brauchs aber nicht, weil ich im Moment keinen Anwendungszweck hab. Sehe trotzdem die Vorteile, die dieses Konzept mit sich bringt.

    Der mit Sicherheit größte Vorteil: Eine SIM-Karte und EIN Vertrag für alle Gerätevariationen. Gerade deswegen wär ich da schon scharf drauf.

    0
  • sapkra 12.03.2012 Link

    700€, mehr nicht!

    Im Netz wird es nach ner Weile eh billiger. Mein Smartphone hat damals im Handel 130€ mehr gekostet als im Netz.

    0
  • leinpfad 12.03.2012 Link

    Ich kann und will hier nicht jeden überzeugen.
    Aber frag dich mal selbst wieso dein Tab nicht mit einer x86 Architektur läuft.
    Sieh einfach mal den Faktor "Zeit" etwas kreativer und zieh Ladezeiten, Betriebsbereit usw. in deine Beurteilung.

    Viele Provider bieten die Möglichkeit einer zweiten Sim-Karte. Für Trafficcolumen ab 5GB nicht selten sogar kostenlos. Wobei so ein Tab in der Regel eh nur dort genutzt wird, wo sich WLan Zugänge befinden.

    Außerdem ist es eh nur ein Gerät für Singlehaushalte.
    Ich weigere mich, ein zweites Tab zu kaufen, nur weil ich meiner Freundin das Ding aus der Hand reißen muss, weil ich einen Anruf bekomme.
    Das ist keine Geldfrage - aber eine Frage des Prinzips.

    Wir können hier ewig Diskutieren und würde nicht auf einen gemeinsamen Nenner kommen. Dennoch behaupte ich weiterhin, dass ich die Meinung der Mehrheit vertrete. Davon rede ich für jeden potentiellen Kunden und nicht AndroidPit Nutzer.
    Die gleiche Diskussion hatte ich bereits, als das Motorola Atrix Lapdock vorgestellt wurde.
    Ich bin alles andere Innovationsmuffel, ganz im Gegenteil, aber ich weigere mich mir Unsinniges andrehen zu lassen.

    0
  • HeikoH 12.03.2012 Link

    hallo zusammen..

    für welche variante ist denn dieser preis?

    16gb..32gb oder 64gb?

    konnte noch nicht auf der seite nachschauen..

    gruss heiko

    0
  • leinpfad 12.03.2012 Link

    @HeikoH

    Der Preis wurde von ASUS bereits dementiert. Siehe weiter oben im Thread.

    0
  • Alnie13 12.03.2012 Link

    Ich für meinen Teil kann mir das Teil eh nicht leisten. Aber zwei Dinge sollte man beachten: 1. Bei UVPs immer -10% rechnen wenn es ein Android und kein HTC ist. Diese 10% Preisverfall gibt es immer in einem sehr kurzen Zeitraum. 2. Alles nur Gerüchte.

    Und bzgl. den Ist-doch-nur-ein-Akku-mit-Display Schreiern: Da sehe ich seit dem Note das Problem an Tablets: Sie können nicht mehr als ein High-End Smartphone. Windows 8 könnte hier was ändern.

    0
  • Becks R 12.03.2012 Link

    @leinpfad
    sorry aber 80% der kommnentar gebenden haben das konezept nicht verstanden, inkl. dir....wer ein tablet für seine freundin will kauf sich nicht sowas, ein padfone käufer will EINE grundeinheit und nicht zwei (punkt)

    0
  • Patrick T. 12.03.2012 Link

    Danke Becks.

    0
  • Melanie 12.03.2012 Link

    Asus ist super.. Alle meine PC Teile sind von Asus ^^
    für den Preis kann man denke ich auch sicher sein das was für sein Geld bekommt. Wie immer bei Asus! :)

    aber kaufen würde ich persönlich es mir nicht . :)

    0
  • leinpfad 12.03.2012 Link

    Ich wiederhole - Ein Konzept nicht zu verstehen oder ein Konzept einfach nicht anzunehmen, das sind zwei grundsätzlich unterschiedliche Dinge.
    Ich will euch sehen, ob ihr euch dann letztendlich das Gerät auch kauft.

    Ich bleibe dabei. Ladenhüter.

    Ich bin hier raus und kämpfe wieder gegen Windmühlen. Ist mir weniger anstrengend.

    0
  • b web 12.03.2012 Link

    Der Sinn bei dem Pad liegt nicht darin billiger zu sein als 2 separate Geräte, sondern dass man ein gerät hat, dass man je nach Bedarf in der Größe anpassen kann.
    Hier fällt das Synchronisieren über mehrere Geräte weg, appdaten sind überall gleich, bei Spielen hat man zB auch keine unterschiedlichen Spielstände mehr, sms und telefon sind ja weiterhin nutzbar im tabdock (wenn auch nur per BT). Für mich definitiv ein interessantes Konzept und eine bessere Alternative zu einer tablet+smartphone-lösung, wie gesagt: für mich. Ich bin alleiniger Nutzer meiner Geräte und müsste nicht wie leinpfad jemandem das Gerät aus der Hand reissen wenn ich einen Anruf bekomme ;).

    0
  • Stupid Luchador 12.03.2012 Link

    800 Flocken für ein Mittelklassesmartphone plus Bildschirm mit integriertem Touchscreen.. hm..

    Das Konzept ist aber von der Idee her supi. Bin gespannt, wie gut sich das Teil verkauft.

    PS: Kann man bei dem Bildschirm eigentlich von Tablet sprechen? Die Recheneinheit fehlt ja ohne Smartphone, quasi wie PC und Monitor..

    0
  • Daniel S. 12.03.2012 Link

    Das Tab muss doch niemandem entrissen werden, wenn man Telefonieren möchte. Ging doch auch mit dem Pen, das Telefonieren :D ...

    0
  • Incognito 12.03.2012 Link

    Der preis ist -klar- auf den ersten Blick etwas teuer. Eine hohe Zahl halt...

    Aber, das -fone hat so ziemlich die gleichen innen Werte, wie das Galaxy Nexus(679€):
    1.3 Ghz Dual Core 1.5 Ghz Dual Core
    1850mAh 1520 mAh
    5 MP 8 MP

    Galaxy Nexus ~ -fone
    -fone = 650€

    Ich war vor kurzem in einem Elektronikmarkt, und habe gefragt wie viel dieser Plastik-Klon (des Galaxy Nexuses) kostet(Ich weiss, blöde Frage).
    Antwort: knapp 100 €!!! Nur für das (orginale) Äusere. Wenn man das jetzt auf Tablet Grösse rechnet+ 6600 mAh Akku+ echtes Display, dann sind die fehlenden (650+x=800) 150 €uro seehr gerechtfertigt.


    Nehmen wir den jetzigen Preis des Galaxy Nexus 500€, die (inzwischen) 300€ für das Tabletdock sind zwar kritisch aber -für mich- trozdem noch gerechtfertigt.


    Andere Rechnung:

    Asus Transformer Prime + Galaxy Nexus = 1100 €

    Asus Transformer Prime + "leeres" Galaxy Nexus
    =800€ + Display + 3000 mAh (8000 mAh - 5000 mAh) - zwei rechen Kerne
    =weit über den verlangten 800€ für die Padfone Kombination.


    Meiner Meinung nach ist der Preis völlig in Ordnung, die Zahl schreckt zwar ab, aber man hat halt dann auch 1.5 Geräte (damit es für alle stimmt).

    0
  • Tim H 12.03.2012 Link

    [Update]
    ASUS hat die wahnwitzigen Preise, die besagter Händler für das Padfone postuliert hat, inzwischen dementiert – auf der UK-Website darf man lesen „ASUS hat bislang noch keine UVP oder ein Verfügbarkeitsdatum für das Padfone bekannt gegeben – alle gegenteiligen Behauptungen sind reine Spekulation und nichts als Gerüchte. Wir werden weitere Details zu gegebenem Zeitpunkt gemeinsam mit unseren Provider-Partnern veröffentlichen. Auf unserer Webseite und unseren Social-Media-Kanälen erfahren Sie es sofort, wenn es neue Informationen gibt.“





    Sollte vll in den Blog mit reinkommen bevor hier fehl Informationen verteilt werden, nur weil ein OnlineShop meint das Sie Preise raten spielen müssen.

    0
  • Tim H 12.03.2012 Link

    Danke die hatte ich vergessen.

    0
  • nightfire 13.03.2012 Link

    lol 5-600€ alleine für ein Smartphone zahlen aber sich beschweren wenn für nur 200€ mehr auch noch ein Tablet hat *augenroll*
    Der Stift sollte eigentlich ja auch schon mit dabei sein. Alles zusammen ein fairer Preis

    0
  • User-Foto
    Rainer Stephan 13.03.2012 Link

    Ich denke auch, dass der Preis zu hoch ist. Ich habe zur Zeit das Atrix mit Lapdock. Da habe ich ebenfalls eigentlich nur 1,5 Geräte. Aber ich habe eine Tastatur, einen etwas größeren Screen. Dazu zwei USB Anschlüsse für Maus und Sticks etc. . Weiterhin kann ich während ich mit dem Lapdock schreibe o. ä. kann ich gleichzeitig auf das Telefon zugreifen und simsen, telefonieren oder skypen.
    Ich war eigentlich vom Padfone angetan, aber nun bleibe ich lieber beim Atrix. Hat auch DualCore (1GHz) und 16GB Speicher. Der jederzeit erweiterbar ist. Durch etwas Modding habe ich mittlerweile ein komplettes Ubuntu drauf, mit vollwertigem Browser, Officepaket und Anderes. Dabei habe ich "nur" 450€ incl. Ledertasche bezahlt.

    0