Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Big, Bigger, Optimus Vu – der Formfaktor, den niemand braucht?

Michael Maier
38

(Quelle Bild)

„Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte“. Dies hätte auch der Titel für diesen Blogeintrag sein können. Zum Optimus Vu sind mittlerweile viele Daten bekannt. Auch gab es schon einige Schnappschüsse von dem 5“ Smartphone mit Display im 4:3 Seitenverhältnis zu sehen, anhand derer konnte man sich bisher aber kein wirkliches Bild von den Dimensionen des Gerätes machen. Das obige neue Bild des Optimus Vu hingegen, das unmissverständlich aufzeigt, dass 5“ und 4:3 nicht unbedingt eine gute Kombination für eine angenehme Handhaltung sind, scheint mir Bände zu sprechen.

Das soll noch als Smartphone durchgehen? Für mich nicht wirklich vorstellbar und das, obwohl ich unter anderem schon ein Dell Streak 5 eine ganze Weile als Smartphone genutzt habe. Aber auch - abgesehen von der doch etwas „ungünstigen“ Größe des Gerätes - das 4:3 Format erscheint mir nicht wirklich „sinnig“. Warum ein Gerät mit einem Bildverhältnis von anno dazumal, dass aus dem Smartphone ein unhandliches Etwas macht? Ich befürchte ja, dass das Optimus Vu nicht nur keine Chance hat zur Konkurrenz für das Galaxy Note zu werden, ich gehe mal davon aus, dass LG mit dem Riesen-Phone einen Riesen-Flop landen wird.

Wie seht ihr das?

Verwandte Themen

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Mona P. 23.02.2012 Link

    Sieht aus wie nen kleines Tablet. Aber wofür brauch ich nen kleines Tablet?

    0
  • Ulrich H. 22.02.2012 Link

    Ich finde das Format gar nicht so schlecht. Bei meinem Galaxy Note komme ich an den oberen Rand mit dem Daumen nur noch mit leichten Verrenkungen, links hingegen wäre noch Luft. Ergonomisch gesehen ist das 4:3-Format daher ideal.

    Der Trend zum Breitbild ist eine Modeeescheinung, die aus dem Bereich TV, wo sie sinnvoll ist, hinüber geschwappt ist erst zu den Monitoren, wo sie meistens Unsinn ist, dann auch zu Smartphones.

    Subjektiv sieht es vielleicht nicht gerade trendy aus, aber rein objektiv-sachlich ist das Format einfach nur vernünftig.

    0
  • ilias 21.02.2012 Link

    Das iPad hat auch 4:3 bzw. 3:4 und ist sehr erfolgreich.
    Zum ebooks lesen sicherlich nicht schlecht.
    Mir persönlich aber zu groß.

    0
  • Un Gern 21.02.2012 Link

    Wir werden sehen. LG finde ich nicht schlimm, schreibe gerade auf einem. Das Format, naja wer bspw gerne Bücher auf dem Smartphone liest könnte Spaß daran haben. Ein Nischenprodukt das seine Käufer finden wird, wenn auch sicherlich kein Megaseller.

    0
  • Stefan L. 21.02.2012 Link

    @Andre H.: Traue keiner Statistik/Studie die du nicht selbst gefälscht hast ;-) Es mag auch meinetwegen stimmen, nur dann ist es ein Argument GEGEN Breitbild bei Handys, denn die hat man meist hochkant in der Hand (oder bin ich da Ausnahme-Nutzer?). Nur für einige Spiele und Videos dreht man das Ding. 16:10 ist finde ich ein akzeptabler Kompromiss, 16:9 und 21:9 mag ich überhaupt nicht.

    0
  • Eddy 21.02.2012 Link

    Ich bin etwas verwundert über die Aussagen "Das ist ja nicht mit einer Hand bedienbar" aber das Note ist es?
    Also von meiner persönlichen Erfahrung konnte ich das Note nicht einhändig bedienen und somit wäre für mich das Vu mit dem Note gleich zu setzen (größentechnisch in der Bedienbarkeit).

    Zum Vu selbst muss ich sagen, ich könnte mir gut vorstellen das es einige gibt die es haben wollen. Gerade in Sachen Textverarbeitung seh ich da schon etwas komfortablere Möglichkeiten als beim Note da es breiter ist.

    Für mich persönlich jedoch nix da >4.3" und somit kein Handy mehr und <9" und somit kein richtiges Tablet.

    0
  • Andre H. 21.02.2012 Link

    @Stefan L.

    Dein Argument kann ich nicht ganz verstehen.
    Es mag zwar sein, dass Breitbild für die Hersteller günstiger ist, jedoch gibt es Studien darüber, dass das natürliche menschliche Sehen auf Breitbild ausgerichtet ist, weswegen 16:9 /16/10 oder halt 21:9 für das Menschliche Auge und Hirn angenehmer zu verarbeiten sind als ein 4:3 Seitenverhältnis.

    Generell trotzdem in der Tat ärgerlich, dass es 21:9 immer noch gibt, das stimmt.


    Was das Phone angeht: ein schlimmer Unfall. Es sollte verscharrt werden, bevor es noch mehr Leute sehen, als die, die es schon gesehen haben.
    Ausnahme wäre wirklich als Mini Tablet.

    0
  • Daniel L 21.02.2012 Link

    Das Format wirkt mehr als unpraktisch:
    Zu klein für echtes Surfvergnügen oder Videos, zu groß für Nicht-Hulks.
    Der Rand ist optisch nicht grade ansprechend und die Tastatur/Bildschirmaufteilung glaube ich wird wenig mit Ergonomie zu tun haben.

    Für unterwegs klein und handlich - mir ist zb das HTC Desire HD schon zu groß. Für surfen oder zb diesen Beitrag nutze ich liebend gerne mein Motorola Xoom. Mit 7" oder 10" kann man gleich viel mehr anfangen ;-)

    0
  • Oliver Jorel 21.02.2012 Link

    Blöd und langweilig...

    0
  • P3rsona 21.02.2012 Link

    Es wäre mir Peinlich "Sowas" in der Öffentlichkeit am Ohr zu tragen! oO

    0
  • Chris S. 21.02.2012 Link

    Die Seitenränder um 50% und die Ränder oben/unten um min. 60% verkleinern , die Tasten wie bei pure Android 4.0 onscreen, + einen anderen Hersteller als LG und man kann vll darüber reden, aber so... danke, nein.

    0
  • Ralf S. 21.02.2012 Link

    also mir gefällt es sehr.

    0
  • Andreas Bambeas 21.02.2012 Link

    Ich seh schon das erste Zubehör-Kit für das Optimus Vu: eine aufsetzbare Röhren-Rückwand. Der erste tragbare Röhren-Fernseher, den man sich überall ins Büro stellen kann.

    0
  • Steffen Huba 21.02.2012 Link

    Die sollen es ein paar zoll kleiner machen und ein armband dran machen damit man es als armband uhr verwenden kann

    aber so ist das wohl unpraktischste was ich je gesehen hab ....

    quadratisch praktisch gut sehe ich da nicht es seih denn sie lassen das display weg und und verarbeiten es mit kakao und milch :)

    0
  • User-Foto
    Der Wüstenfuchs 21.02.2012 Link

    @ micha B.
    recht haste nie wieder lg soviel steht fest !

    0
  • Micha B. 21.02.2012 Link

    Das größte Manko ist doch eher das es von LG ist :D

    0
  • User-Foto
    Der Wüstenfuchs 21.02.2012 Link

    schaut einfach nur scheiße aus son rotz braucht kein mensch , kannich mir gleich nen netbook unter die arme klemmen !!

    0
  • Jan K. 21.02.2012 Link

    Ohohoho...wenn da mal nicht in ein paar Monaten Köpfe bei LG rollen
    ich hab selten ein derartig fehlproduziertes Handy gesehen...oder was auch immer das ein soll
    aber als taschenspiel würde es sich vielleicht nicht schlecht verkaufen...vielleicht sollte LG mal umrüsten :P

    0
  • David D. 21.02.2012 Link

    kann als waffe zur abschreckung genutzt werden, als "smartphone" versagt es jedoch

    0
  • T.M. 21.02.2012 Link

    Also ich habe das galaxy note und bin mit dem 16:10 total zufrieden, denn wäre es in dieser größe breiter, wäre es für eine hand sehr unhandlich!
    Für ein tab, mag ich da aber schon eher in richtung 4:3 (buchformat) und von daher ist mir das ipad auch lieber als die samsung-modelle. Ich will damit ja nicht nur filme sehen...

    Nachtrag: Das galaxy S2 und das galaxy note, haben kein 16:9, sondern ein 16:10 display!! :-)

    0
Zeige alle Kommentare