Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Nokia zieht mit Navigationssoftware nach

Dennis S.
4

Nokia zittert wohl mächtig was den Smartphonemarkt angeht, deshalb haben sie sich jetzt wohl auch dazu entschlossen nachzuziehen was die Navigationssoftware angeht und bietet von jetzt an, genau wie Google, eine kostenlose Turn-by-Turn Software an.

Den Service Ovi Maps und Navigation gibt es schon seit längerem im Portfolio von Nokia (genauer: seit sie 2007 Navteq übernommen haben) jedoch musste man bisher für den Service nezahlen, nur das anschauen des Kartenmaterials war kostenlos (ähnlich wie bei Google Maps). Doch nun hat sich Nokia dazu entschieden die Turn-by-Turn Navigation auch kostenlos anzubieten vermutlich aufgrund der kostenlosen Navigation bei Google/Android.

Herzlichen Dank Google, durch eure Initiative haben jetzt sogar die Nokia-User etwas von Android ;)

Verwandte Themen

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Bernhard S. 21.01.2010 Link

    Das wird meine Frau aber freuen :)

    0
  • User-Foto
    Michael Hillebrand 21.01.2010 Link

    Nokia ist zwar immer noch Markführer, aber mit teilweise heftigen Umsatzrückgängen bei den Handys. Das macht wohl einige nervös. Wäre nicht der erste Marktführer der innerhalb von Jahren ins Niemandsland rutscht, weil man die aktuellen Entwicklungen verpasst hat ...

    0
  • Matthias Sockoll 21.01.2010 Link

    Auch wenn mein N95 jetzt nur noch vollstaubt und ich wohl erst wieder zu Nokia greife, wenn sie ein gutes Android Smartphone rausbringen..........
    ... Nokia Maps ist gar nicht mal so verkehrt und recht komfortabel. Und der große Vorteil gegenüber Google Navigation ist doch, dass man sich die Karten auf das Handy laden kann und nicht ständig übers Netz nachladen muss.

    0
  • Psycho Panik 22.01.2010 Link

    Nokias Maps kostenlos ! Das ist ein echt harter aber nötiger Aschritt.

    0