X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Noch schönere Oberfläche für Samsungs Galaxy Tab 10.1? Das TouchWiz 4-Update

Kamal Nicholas
12

(Quelle: the readers eye)

In Amerika ist das Samsung Galaxy Tab 10.1. bereits seit Anfang Juni erhältlich. Und auch in Deutschland wird das schöne Gerät etwa Mitte Juli erscheinen. Doch bevor das Tablet hierzulande überhaupt zu kaufen ist, ist schon von einem Update der Bedienungsoberfläche die Rede. Der Name? TouchWiz 4. Der Erscheinungstermin? Bald. Zumindest ist das Samsungs etwas ungenaue Aussage zu dem Release. Während die amerikanischen Nutzer sich also noch mit der derzeitigen UI namens Vanilla-Honeycomb vergnügen dürfen, könnten die deutschen Besitzer vielleicht schon "bald" das Software-Update ausgiebig testen.

Nun wird sich der werte Leser vielleicht fragen, was denn so toll an der neuen Oberfläche sein soll, die im Gegensatz zu Vanilla-Honeycomb doch ein paar markante Unterschiede vorweist. Prägnanteste Veränderung wird neben der grafisch überarbeiteten UI vor allem das vorhandene Mini-Apps Tray sein, das ähnlich der Dockbar im ADW Launcher funktioniert, aber zusätzlich noch in einem separaten Fenster über aktuell geöffneten Anwendungen starten kann.

Zusätzlich finden sich außerdem einige neue Features wie etwa eine Tablet-Version von Swype, ein Samsung Media Hub, das Live Panel-Widget für alle eingehenden Nachrichten etc., ein Mulitmedia-Clipboard, Amazons Kindle und für alle, die ihr Gerät gerne mal irgendwo liegen lassen und dieses dann auch gerne wieder finden möchten: eine GPS-Tracking-Funktion. Mehr zu den Funktionen findet ihr im Video.

Dann bleibt nur zu hoffen, dass Samsungs angekündigtes "bald" auch wirklich bald ist.

Verwandte Themen

Auch interessant

Magazin / Hardware
60 vor 23 Stunden

Samsung Galaxy F (Alpha): Gerüchte, Release und technische Daten

Magazin / Hardware
18 vor 2 Tagen

Samsung Galaxy S5: Update verbessert die Performance

Magazin / Hardware
34 vor 3 Tagen

KitKat für Samsung Galaxy Note 2: Android 4.4.2 für freie Geräte wird verteilt

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Mysticc . 04.07.2011 Link

    Wenn solch eine eigene Oberfläche (ob nun Mehrwert oder nicht) Verzögerungen bei der Bereitstellung von Updates bedeutet würde ich lieber verzichten

    0
    0
  • Fabien Roehlinger 04.07.2011 Link

    Ich will nicht sagen, dass es automatisch große Verzögerungen gibt. Die Hersteller lernen hier auch immer mehr dazu. Zumindest rede ich mir das immer ein...

    0
    0
  • Mark Ozon 04.07.2011 Link

    Hieß es nicht mal, dass eigene Anpassungen der Hersteller in HC untersagt sind?

    0
    0
  • Matthias S. 04.07.2011 Link

    Kommt doch darauf an wie es eingebettet ist. Wenn TW jetzt bei HC wie ein Launcher ist, wäre es doch toll. So kann man selber entscheiden, was man gerne haben möchte.

    Auf jeden fall wünsch ich mir das auf dem Handy...

    0
    0
  • User-Foto
    Nicolas H. 04.07.2011 Link

    Mark Ozon: bin der Meinung es war nur "vorerst untersagt", bis sich HC verbreitet hat.

    0
    0
  • Sven R. 04.07.2011 Link

    Ich hatte schon vor langer Zeit mal gesagt, dass es für die Hersteller am besten wäre, wenn sie ihre Oberfläche als Launcher-APK herausbringen würden, denn dann könnten sie damit nämlich noch Geld verdienen und jeder der sich ein Gerät des entsprechenden Hersteller kauft, der bekommt dann diese Launcher-APK umsonst dazu...so könnte jeder Sense oder TW etc auf seinem Phone benutzen...vielleicht macht ja hier Samsung den Anfang mit TW4..wer weiß...

    0
    0
  • Patrick Stephan 04.07.2011 Link

    Immer ist die Rede vom 10.1.... Was ist denn mit dem 8.9? Ich dachte das wäre "gleichberechtigt" mit dem 10.1...!?!

    0
    0
  • User-Foto
    Stefan S. 04.07.2011 Link

    @Fabian R.
    Das bleibt wohl dein Traum. Die letzten zwei Jahre haben deutlich gezeigt, daß diese Murksoberflächen der Hauptgrund für die Verzögerungen bei Updates ist. Ohne Root kein zeitnahes Update. Und sie haben nichts gelernt und bauen munter weiter ihre nutzlosen Performancekiller.

    0
    0
  • Martin Krischik 04.07.2011 Link

    Kindle — will ich nicht. Die Entscheidung gegen ein Galaxy Tab wird immer leichter.

    0
    0
  • Vjekoslav K. 04.07.2011 Link

    tw4 ist sowas von überflüssig...ich will stock android und nicht irgenwelche nervenden hubs oder hässlichen icons...als launcher gerne...

    0
    0
  • Martin Krischik 04.07.2011 Link

    Alles was sich deinstallieren lässt währe grundsätzlich ok. Aber die ganze Bloatware wird in “/system/app” installiert und da kann man nur mir root deinstallieren.

    Und, man kann es nicht oft genug sagen: Immer ein Backup machen. Denn man muss den Murks vor jedem OS update wieder reinstallieren.

    0
    0
  • Marco S. 04.07.2011 Link

    Zitat:
    Mitte Juli 2011 will O2 das Honeycomb-Tablet Galaxy Tab 10.1 von Samsung für 570 Euro anbieten. Das Galaxy Tab 10.1 läuft dann mit Android 3.1 und wird Samsungs aktuelle Touchwiz-Version enthalten. Damit gehört es zu den ersten Honeycomb-Tablets mit angepasster Oberfläche.
    http://www.golem.de/1107/84683.html

    also ich glaub ich nehm keins ab ^^

    0
    0