Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Microsofts Schuss gegen Google geht nach hinten los, aber volle Kanne

Michael Maier
45

Ich mag humorvolles „Gedisse“, genaugenommen ist das die Art von Auseinandersetzung, die ich gerne viel öfter sehen würde. Viel lieber als ständig von Patentklagen und Gerichtsverhandlungen lesen, und dann natürlich auch noch darüber berichten zu müssen. Samsung hat mit seiner „Wir veräppeln ma ein bisschen die iPhone-Jünger“-Kampagne meinen (humorvollen) Nerv getroffen, aber auch Sticheleien der „Gegenseite“ – wenn sie denn lustig sind – lasse ich mir gefallen, sogar sehr gerne. So musste ich bei diesem Galaxy Note Draufzug (mindestens) breit Grinsen, beim folgenden Microsoft Video fiel mir jedoch alles (was halt so fallen kann) aus dem Gesicht.

Link zum Video

„WTF?“ oder auch „Kindergarten“ waren unter anderem Assoziationen, die mir nach dem Schauen des Videos in den Sinn kamen. Wen bitteschön soll dieses Video ansprechen, wer hat den nötigen Humor das, was Microsoft da veröffentlicht hat, lustig zu finden? Ich will niemandem zu nahe treten, der diesen Clip eventuell ja wirklich witzig findet, aber ich persönlich schäme mich gerade etwas, hier unter Windows 7 diesen Artikel zu schreiben. Meine Microsoft-Sympathie hat auf jeden Fall durch diese Werbe-Kampagne eine ganz ordentlichen Knacks wegbekommen. Das ist alles andere als witzig, das ist ????

Ihr merkt, ich bin immer noch sprachlos. Wie sieht das bei euch aus?

Verwandte Themen

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Tom W. 25.02.2012 Link

    Peinlich vermarktet, die Kernaussage triffts aber auf den Punkt.

    0
  • Christian L. 23.02.2012 Link

    ob das ding überhaupt das haus microsoft verlassen sollte? peinliche nummer

    0
  • Amko 23.02.2012 Link

    Worum gehts denn? Hab hier keinen Sound ;(

    0
  • Valentin 23.02.2012 Link

    Das einzige lustige ist der Fette am Ende :D

    0
  • Marcus M. 23.02.2012 Link

    mein gott, es ist nur ein schlechter clip...der autor soll jetzt nicht so dramatisieren... 0_O

    0
  • Julio Salsa 23.02.2012 Link

    Ich bewage zu bezweifeln, dass die youtube-Nutzerschaft, welche sich dieses Video angeschaut hat, repräsentativ für die Weltbevölkerung ist.
    Knapp 450.000 haben sich das Video angeschaut (relativ kleine Stichprobe würde ich behaupten) und von diesen haben ~12.000 ihr Votum abgegeben... Auch bewage ich zu bezweifeln dass dort alle Alters- , Regional- und Sozialschichten betrachtet werden. Also würde ich es nicht als gute Stichprobe betrachten, ergo schlechte Statistik!

    Und wenn einem das wirlich am Herzen liegen würde, was dort in den asiatischen Ländern vorgeht gibt es Alternativen: Keine Smartphones, Handys, etc.., Kleidung aus Fairtrade, Lebensmittel aus Fairtrade, heimische Produkte, etc..! Machen wir das? Die meisten wohl nicht, also sollten wir gegen uns selbst demonstrieren (auch ich zähle mich dazu, ich achte auch auf immer günstigere Sachen). Solange sich in unseren Köpfen nichts ändert und wir die Produkte immer noch zu selben Konditionen kaufen wollen sind Proteste ja schön und gut... Aber wirklich langfristig was verbessern, also richtig was bewegen, wird so wohl recht schwer und langwierig!
    Und wenn es Leute gibt, die aus diesem Grunde nicht zu apple greifen, greifen dann eben zu Samsung, o. ä.. Diese sind meines Wissens ja auch nicht gerade besser und Arbeitnehmerfreundlich.

    0
  • Markus K. 23.02.2012 Link

    @Julio. ich denke du unterschätzt hier die Menschen deutlich. Es gab massive Streiks in Amerika von den Applestores gegen die Bedingungen und ich vermute einfach mal, dass es auch Leute gibt, die aufgrund der Situation nicht zu Apple greifen. Leider ist es in der heutigen Zeit so, dass man keine saubere Alternative hat. Die ganzen asiatischen Firmen beuten ihre Mitarbeiter aus, weil es dort einfach möglich ist.

    Und youtube kann als Indikator sehr wohl herhalten, schließlich wollten wir hier doch nur nachfragen, ob das Video in der "breiten, vergesslichen, Öffentlichkeit" ankommt ... und genau dieses Völkchen schaut youtube.

    0
  • Julio Salsa 23.02.2012 Link

    @Markus K. Menschen sind einfach gestrickt,, "was man kennt, kauft man". Glaubst du apple oder Samsung haben große Umsatzeinbußen dadurch? Apple eher im Gegenteil, jetzt "hilft" man und bringt Foxconn dazu Gehalt zu erhöhen, den Arbeitsplatz zu verbessern, etc.. In der breiten, vergesslichen, Öffentlichkeit stehen die also wieder mit einer weißen Weste dar.
    Und jetzt wird schon youtube (ein google-produkt) als Statistik verwendet? Juchu

    0
  • Evelyn C. 23.02.2012 Link

    Habe den Spot nur mit einem Auge verfolgt, bin aber aufgewacht, als der Sänger kam -. die Musik ist mir als Einziges im Gedächtnis geblieben...

    0
  • Markus K. 23.02.2012 Link

    Mich wundern hier einige Beiträge. MS hats geschafft, man redet wieder über sie? Wenn man dieser Logik folgt, kann man z.B. Apple nur gratulieren, dass sie bei einem Unternehmen wir Foxconn einkaufen. Denn dadurch wurde auch schon oft über sie gesprochen.

    Oder die publicity, die Samsung erhalten hat, als sie den 3. Preis beim Public Eye Award gewonnen haben.

    Werbung hat doch nicht den Sinn, IRGENDWIE in die Öffentlichkeit zu kommen, sondern dort auch ein Bild formen. Und das was MS hier mit der Werbung für ein Bild formt, kann nicht im Sinne von ihnen sein.

    Youtube sagt:
    Gefällt 3.396, gefällt 8.323 nicht

    0
  • vetoleg 23.02.2012 Link

    Who cares?
    Wer graue Masse im Kopf hat, lässt sich vom Spot nicht beeinflussen!

    0
  • Andreas V. 23.02.2012 Link

    Der Schuss geht nach hinten los, weil Google an der Stelle gar nicht der Konkurrent ist. Sondern Linux und Open Source.
    Wieviele Firmenkunden nutzen den Google Docs?

    Der Spot ist schlecht. Die Zielgruppe hätte man professioneller ansprechen müssen.

    0
  • Ralf S. 23.02.2012 Link

    schlechte Werbung ist gute Werbung!

    0
  • JSE 23.02.2012 Link

    ein kompliziert geschriebener Bericht.

    0
  • jonesses 23.02.2012 Link

    Ich hab so das Gefühl, dass der Englischunterricht an deutschen Schulen drastisch verbessert werden müsste!

    Wie kann man einen Spot gut finden, wenn man ihn nicht versteht? Wegen den Bildern?
    Vielleicht bin ich hier auf dem falschen Planeten...

    Der Spot hier ist nicht besonders lustig. Der anfangs gekonnt wirkende Schlagabtausch wird jäh unterbrochen, zugunsten einer Gesangseinlage die ich nicht als musikalisch, geschweige denn als kreativ empfinden kann. Humor hin oder her, Microsoft hätte doch Geld genug um raffinierter zu werben.

    Gute Nacht ;-)

    0
  • Michael S. 23.02.2012 Link

    Leute, dat is doch nur Werbung. Nicht zuviel hinein interpretieren. Es gibt ausserdem viel schlechtere Werbung. Auch wenn ich nix verstanden habe, den Sänger am Ende fand ich musikalisch und von seinem Stil her klasse. Die Samsung Werbung gegen Apple fand ich auch sehr gut. Zwar wieder nix verstanden, aber die Bilder sagen schon vieles.

    0
  • A. Kitzi 22.02.2012 Link

    @ Julo

    das MS einen Werbespot gegen Google macht sagbich ja nix. Aber die Umsetzung und Idee ist Mist.
    Bei Samsungs Spots Hans wenigstens ein Grund: S2 oder Note

    Aber bei dem ist es nur gegen Google

    0
  • User-Foto
    pipolino 22.02.2012 Link

    Es geht in ein neues zeitalter was Werbung angeht.

    0
  • Julio Salsa 22.02.2012 Link

    War auch unvorteilhaft geschrieben. Aber es ist ja auch schon spät ;)

    0
  • Pete Sahad 22.02.2012 Link

    Bitte entschuldige meine Missinterpretation des "wieders".
    Mit dem Rest was Du sagst bin ich einverstanden, ich kanns mir auch nur so erklären, warum Microsoft eine Kundschaft sichern will, die ihnen so oder so niemals weglaufen wird. Office wird gebraucht und ist mittlerweile sehr gut brauchbar in den meisten Sektoren.

    Was ich beim besten Willen allerdings nicht nachvollziehen kann, ist die Komik hinter den Figuren/des Clips. Aber sei es drum, Humor ist, wie du es schon mehrfach sagtest, Geschmacksache.

    0
Zeige alle Kommentare