X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

HTC's Innovations-Chef verlässt das Unternehmen

Fabien Roehlinger
21

 

Das taiwanesische Unternehmen HTC verliert wohl eine seiner wichtigsten Personen. Neben dem charismatischen CEO Peter Chou, dürfte wohl der Chief Innovation Officer Horace Luke die bisher wichtigste Person im Führungsstab gewesen sein. Die Innovationskraft der Asiaten hat aus dem Unternehmen, das wohl die Allerwenigsten vor einigen Jahren überhaupt kannten, einen echten Giganten gemacht, der heute an der Börse mehr wert ist als der ehemalige Marktführer Nokia

HTC selber hat von daher für den scheidenden Innovationschef nur die besten Worte übrig. Horace habe "eine Innovationskultur [im Unternehmen] genährt". Horace Luke war unter Anderem auch für die [geniale] Sense-Oberfläche verantwortlich. 

Sein Verlassen dürfte also ein großes Loch hinterlassen, das man übergangsweise mit Design-Chef Scott Croyle zu stopfen versucht. Und gleichzeitig werden auch Fragen nach dem "Warum?" aufgeworfen. Offiziell heißt es, Horace verlasse das Unternehmen aus "persönlichen Gründen". Was dies aber genau bedeutet, wolle man nicht kommentieren. 

Verwandte Themen

Auch interessant

Magazin / Hardware
28 vor 20 Stunden

HTC Sense 6: Portierung für das Nexus 5 verfügbar

Magazin / Hardware
23 vor 1 Tag

HTC One (M7): Update auf Sense 6 kommt Ende Mai

Magazin / Hardware
35 vor 2 Tagen

HTC One (M8): Günstiger Plastik-Klon angeblich in Arbeit

Magazin / Hardware
107 vor 6 Tagen

Amazon verleitet Besteller des Galaxy S5 zum HTC One (M8) [UPDATE]

Magazin / Hardware
31 vor 1 Woche

Große Zwerge: S4 Mini, One mini, Z1 Compact & G2 Mini im Vergleich

Magazin / Hardware
60 vor 1 Woche

HTC One & Galaxy S5: Wer hat den besseren Energiesparmodus? [VIDEO]

Magazin / Hardware
48 vor 1 Woche

HTC One (M8): Display stellt neuen Geschwindigkeitsrekord auf

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Martin W. 26.07.2011 Link

    Echt schade, wenn ein Talent geht. Man kann ihm wohl nur beste Glückwünsche aussprechen. Vielleicht hat er genug verdient und hat sich nun eine Insel im Südpazifik gekauft, oder so ;)

    0
    0
  • Fabien Roehlinger 26.07.2011 Link

    Oder er geht zu Nokia :P

    0
    0
  • User-Foto
    Charlie B. 26.07.2011 Link

    Ich hoffe HTC wird darunter nicht leiden. Jeder andere Hersteller kann sich von HTC eine Scheibe abschneiden!

    0
    0
  • Fabien Roehlinger 26.07.2011 Link

    Offen gestanden befürchte ich, dass man diesen Weggang bestimmt spüren wird. Ich habe Horace einmal kennenlernen dürfen. Das dürfte HTC schwer treffen...

    0
    0
  • CroKKz 26.07.2011 Link

    ...eine Scheibe absensen... xD

    0
    0
  • Ulrich H. 26.07.2011 Link

    Tja, man soll gehen, wenn es am schönsten ist ... HTC hat ja im letzten Jahr so eine Erfolgsgeschichte hinter sich, das kann nur noch schlechter werden.

    Fabien, darf ich dir angesichts der Überschrift diesen Artikel ans Herz legen? http://de.wikipedia.org/wiki/Apostrophitis (Sorry, ich will nicht auf jedem Tippfehler rumhacken, aber das tut einfach weh in den Augen ;-))

    0
    0
  • Penguin6 26.07.2011 Link

    Mir gefiel Sense sowieso nicht, aber wer weiss vielleicht hat Google ihn an Board geholt... Oder der Apple...

    0
    0
  • Markus S. 26.07.2011 Link

    SENSE?
    waaaah...
    genau wie touchwiz und XU und wie die ganzen UIs heissen:
    UPDATE verzögender kram...
    Standardlauncher mit ein Paar (Sense bzw.) herstellerspezifischen Widgets wäre nice, und wenn das alle Hersteller so machen wüden, gäbs schneller Updates...

    Ich kann definitiv auf ein "vereinfachtes" Menü verzichten, wo der komplette Launcher umgebaut wird, nur damit er ein herstellerspezifisches Design erhält.

    Die Krux ist nämlich nicht nur die Updatepolitik (die ganz besonders) sondern auch, daß ich mit einem HTC zB erstmal neu lernen muss, weil es ja anders ist als bei Samsung zB, dann lieber gleich überall LauncherPro drauf, dann hab ich es einheitlich. Oder gleich den Standardlauncher, und den mal auf ein ähnliches Niveau bringen wie die Customlauncher, und zwar seitens Google...

    0
    0
  • Penguin6 26.07.2011 Link

    @Ulrich H. Also ich finde das Apostrophitis der grösste scheiss den ich jeh gehört habe! Ich weiterhin Google's Android etc.

    (Ich verwende kein ß -> Schweizer)

    0
    0
  • User-Foto
    Stefan S. 26.07.2011 Link

    @Markus Schuckert: 100% Zustimmung. Dieser Custom Launcher Murks ist die Wurzel allen Übels.

    0
    0
  • Anonymon Anonymus 26.07.2011 Link

    Ich bezweifle, dass Cutom-Launcher die Geschwidigkeit von Updates signifikant beeinflussen.

    Motorola hat sich z.B. beim Milestone 1 mit dem Update unglaubliches geleistet. Und wisst ihr was? Das Ding hatte kein Motoblur, es hatte den Standardlauncher! Samsung und htc sind wohl die Hersteller, mit der besten/schnellsten Update-Politik (ausnahmen bestätigten die Regel). Und die haben Sense und Touchwiz.

    Der springende Punkt ist einfach, ob der jeweilige Hersteller genügend Programmierer für Updates einstellt oder nicht. Thats it.

    0
    0
  • Marcus B. 26.07.2011 Link

    Das, was htc zusammen mit Android entwickelt hst, ist einfach nur "quietly brilliant"!!

    Kann nur hoffen das es trotzdem weiterhin so bleibt, denn für mich: ohne Sense kein Android.

    0
    0
  • Martin W. 26.07.2011 Link

    Ich glaube, dass die ganzen angepassten UI´s neben der Funktion der Individualität (abeheben vom grauen Rest) auch eine Kontrollfunktion ist. So kann man ein wenig die Produktlebenszyklen kontrollieren und je nachdem, den Support einstellen.

    0
    0
  • Stupid Luchador 26.07.2011 Link

    Sense for president!

    0
    0
  • Jens Marauhn 26.07.2011 Link

    Wäre für mich persönlich kein Verlust wenn es nun bergab geht.
    Ich hatte für htc noch nie was übrig, weder vom Design noch von Sense.
    Hab es zwar noch nie probiert, aber ich weiß bis heute nicht was alle so toll an Sense finden, bisher nichts was mich überzeugen würde.

    0
    0
  • Anonymon Anonymus 26.07.2011 Link

    Ich nutze auch keine Smarthpones von htc. Allerdings war htc in der Anfangszeit von Android quasi konkurrenzlos und das völlig zu recht. Überlegt doch mal... Wo wäre Android ohne das G1 und die Desire-Familie?

    Sie haben, egal ob man ihre Produkte jetzt im einzelnen gut findet oder nicht, einfach sehr viel richtig gemacht und gleichzeitig Android sehr viel weiter gebracht.

    Auch scheint Sense eine große Zielgruppe anzusprechen. Ich denke es spricht vorallem "Otto-Normaluser" und Menschen an, die sehr viel Wert auf das Design legen. Sense muss nicht großartig konfiguriert werden. Es funktioniert einfach und sieht dabei sehr gut aus. Poweruser legen halt mehr Wert auf einen schnellen, schlanken Launcher und viele Optionen. Aber dann kann man sein Grät ja rooten, Sense deinstallieren und einen Custom-Launcher draufhauen, das ist also kein Nachteil.

    In letzter Zeit htc jedoch Fehler zu machen. Das Sensation ist zwar ein gutes Grät, aber dem S2 in jeder Hinsicht unterlegen und zudem deutlich zu teuer. Außerdem der gelockte Bootloader... Auch wenn sie letzteres wieder zurück nehmen wollen: Offenbar hat das Management versucht neue Wege zu gehen und musste erkennen, dass diese in eine Sackgasse führen.

    Vielleicht hatte Horace Luke genau auf diesen Quatsch keine Lust mehr? Natürlich kann es aber auch sein, dass irgendwer einfach besser zahlt.

    Jetzt scheint Samsung die neue Nr. 1 unter den Android-Hardware-Herstellern zu werden und Firmen wie SE und LG steigern sich massiv. Aber htc hat da Pionierarbeit geleistet.

    0
    0
  • Mr. G 26.07.2011 Link

    Also da muss ich jetzt auch mal meinen Senf hinzufügen!
    ich habe mittlerweile schon einige Geräte von verschiedenen Herstellern ausprobiert, und das fing damals mit dem Nokia 6150 an!
    ist es nicht das wichtigste an nem Telefon, das es funktioniert?
    was hilft es mir, wenn ein tel. alles können soll (am papier), aber zb. nicht mal ein übersichtliches kalender widget installiert ist?
    Sense ist für mich, das beste ui was man ohne zu rooten auf seinem tel haben kann! ich kauf mir das teil, und alles funktioniert, ohne das ich stunden lang apps runterladen muss, für dinge, die schon drauf sein müssen!
    und dem es net passt, der kann es rooten und sich sein custom rom aufspielen!
    ein teil ist für die masse bestimmt, und die masse ist kein computer fachmann, und will auch keiner sein. und ich finde das htc wirklich alles was man braucht, auf seine tel. packt, wobei das design (is geschmackssache) auch noch stimmt.
    es ist ein tel. und muss funktionieren!

    0
    0
  • Ruddy Robot 26.07.2011 Link

    Mag Sense auch nicht!! Falls er dafür verantwortlich ist sollte er wieder auf die Schule gehen :-) (nicht hauen bitte)

    0
    0
  • Jens Marauhn 26.07.2011 Link

    Es kann aber auch nicht sein das man ein Gerät erst rooten und ein Custom Rom aufspielen muss damit es so läuft wie man es gerne hätte. Da greift man schonmal direkt zu einem anderen Gerät.

    Das Problem ist der Sense-Zwang, entweder mit oder garnicht.
    Am besten wäre es wenn htc die Geräte in zwei Versionen anbieten würde, einmal mit und einmal ohne Sense, damit wäre allen geholfen.

    0
    0
  • hänschenklein 26.07.2011 Link

    Was ist an Sense denn nun so toll? Hatte es auf dem Hero damals und da war's echt übel! Die ohnehin miese Performance noch mal weiter runter gedrückt. Was war ich seelig, als ich endlich Launcher Pro druff hatte. Und dann fing das rooten, flashen, etc. an ...

    0
    0
  • Klaus S. 26.07.2011 Link

    Seit wann brauch man root für nen launcher Jungs nicht jeder der kein Sense mag zieht sich auf sein HTC hält nen anderen Launcher und ist glücklich. Die HTC Geräte bieten seit langem nen gute Hardware Qualität. Wenn es dem Hersteller schlechter gehen würde wäre das ein Riesen Verlust für die Android Welt. Da würde einiges an Innovationskraft un Konkurrenz verloren gehen.

    0
    0

Author
2

Touch reagiert nicht ( immer )