X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

HTC Sensation im großen CNET.de Test

Michael Maier
25

Nachdem ich heute morgen schon ein „Erste Eindrücke“-Video vom HTC Sensation gepostet habe, bin ich bei der News-Suche auf einen aktuellen Test von Cnet.de bezüglich des Gerätes gestolpert. Auch von Cnet.de gibt es, außer dem ausführlichen Testbericht, ein „Hands On“-Video, das ich zwar schon mal geblogt habe, der Vollständigkeit halber aber auch hier noch mal einfüge.

Link zum Video

Daniel von Cnet ist zwar nicht ganz so euphorisch bezüglich des HTC Sensation wie Denny in seinem Video, allerdings kommt das neue HTC-Flagschiff auch bei Cnet mit 8,9 von 10 Punkten alles andere als schlecht weg.

Bemängelt wird unter anderem die Qualität der Kamera, man könnte fast sagen, ein „Standard-HTC-Problem“, auch wenn ich persönlich bisher mit den Schnappschüssen meiner HTC-Androiden durchaus zufrieden war. Mehr als einigermaßen gute Schnappschüsse erwarte ich allerdings auch nicht von einem Smartphone.

Außerdem schneidet auch das Display nicht ganz so gut ab, Kritik gibt es im Vergleich mit Super AMOLED Plus Displays. Trotz höherer Auflösung kann laut Daniel das Sensation das Display des Galaxy S2 nicht „toppen“.

Den kompletten, sehr ausführlichen Testbericht findet ihr hier.

Verwandte Themen

Auch interessant

Magazin / ROMs & Mods
50 vor 3 Tagen

Android L: Download der Preview-Version für alle [UPDATE]

Magazin / Hardware
84 vor 2 Wochen

Smartphone-Evolution: Das ist die HTC-One-Serie

Magazin / Hardware
182 vor 2 Wochen

Die 10 sinnlosesten Smartphone-Features [EVERGREEN]

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Patrick S. 01.06.2011 Link

    Ich will das Teil haben (:

    0
    0
  • Anton S. 01.06.2011 Link

    Das mit der Kamera ist für mich mittlerweile ein Ausschlusskriterium. Samsung schafft es sogar in "Billig"-Geräte wie einem Samsung Wave eine Top-Kamera unterzubringen, wohingegen HTC hier wirklich nur kleckert, statt klotzt, und das obwohl das Sensation das neue Flagschiff sein soll.

    0
    0
  • Amko 01.06.2011 Link

    SGS 8.5
    Iphone 4 8.6
    Sensation 8.9
    SGS2 9.0

    Find ich ok :)

    0
    0
  • Jakob Ginzbzurg 01.06.2011 Link

    Ich finde es so süß, wie AndroidPit versucht die Partnerschaft mit cNet zu puschen. Aber dennoch nur so am Rande:
    http://www.gizmodo.de/2011/05/30/review-htc-sensation-eine-echte-sensation-fur-die-hosentasche.html
    Written by me :)

    0
    0
  • matt_jackson 01.06.2011 Link

    Ähhmmm nicht falsch verstehen.....

    aber warum machst du dafür jetzt noch nen 2. Beitrag auf?
    Passt das nicht beides in einen?

    Frag nur weil ich jetzt nicht meinen Kommentar aus dem anderen Beitrag kopieren und einfügen wollte ;)

    Also wie gesagt nicht falsch verstehen, du bist ja hier super fleißig (1+ mit Bienchen) aber irgendwie ist das selbe Thema eine Stunde später etwas verwirrend ;)

    Gruß
    MaTT

    0
    0
  • Timo 01.06.2011 Link

    Also ich persönlich finde die Kamera absolut unwichtig,... schlechter als bei meinem Legend wird sie schon nicht sein, und da bin ich schon sehr zufrieden damit, für ein Handy,...
    Für gute Bilder hab ich meine Spiegelreflex,...

    0
    0
  • Andi S. 01.06.2011 Link

    Ist ein schickes Handy. Mein Frau hat das Sensation, weil sie es schöner findet als mein prima SGS2.
    Das äußere der beiden Handys ist wirklich Geschmackssache. Das Sensation liegt schön sauber in der Hand und in der Hose durch die runderen Ecken. Während das SGS2 auch prima in der Hemdtasche getragen werden kann, da es doch merklich leichter ist als das Sensation. Verarbeitet sind beide prima und sehen wertig aus. Aber wie gesagt, da muß jeder selber sein Geschmäckle fragen. Das Samsung wird natürlich eher mit einem Idoof verwechselt.

    Ich habe noch ein paar wichtige Vergleichsdaten anzubieten.

    Akku: Beide Akkus sind viel zu schnell leer. Besonders wenn man mit dem neuen Spielzeug ständig rumbastelt. ;-)

    Foto: Das SGS2 hat einen größeren Weitwinkel. Ansonsten tun sich die beiden Kameras m.E. nicht viel. Ich habe aber nur ein paar Vergleichsbilder geschossen und diese auf dem Rechner angeschaut.

    Auflösung: Die höhere Auflösung ist sichtbar auf dem Sensation, wird aber auf dem SGS2 nicht vermisst, da man dort auch keine Pixel sieht.

    Farben: Ebenso geht es mit den Farben. Das AMOLED+ des SGS2 ist schon farblich prima und kontrastreich. Den Farbstich sieht man aber auch. Das Sensation kommt einem aber ohne Vergleich auch nicht wie ein Schwarzweißfernseher vor.

    Oberfläche: Sense 3.0 schlägt die Samsung Oberfläche immer noch bei weitem. Mit Beautiful Widgets und Co. konnte ich schon einiges aufholen und es auch aufhübschen. Dennoch ist Sense einfach runder. Nervig finde ich beim SGS2, dass man vom Homescreen nur in eine Richtung sausen kann. Dagegen ist die Swype-Tastatur wirklich genial. Das HTC hat (auch entgegen den Ankündigungen) keine Alternative zu bieten. (Aber im Market gibt es ja sowas).

    Das wichtigste aber, warum ich immer wieder das SGS2 nehmen würde: Die Taschenlampe (über die LEDs) (die ich im Gegensatz zum Sensation erst über den Market besorgen mußte)ist bei meinem dreimal so hell. ;-)

    Nee, im Ernst. Eigentlich ist es Wurscht, welches man sich holt. Beide sind einfach nur gut.

    0
    0
  • User-Foto
    Li qiang 01.06.2011 Link

    wie bitte Sensation hat kein led Taschenlampe, was mein altes desire hat .oder ging es nur um die helligkeit?

    0
    0
  • Peter T. 01.06.2011 Link

    Als Elektroniker kann ich dazu nur sagen, dass ich da sehr vorsichtig wäre, wenn es um die Ansteuerung des Ledblitzes geht. Viel hell heißt auch viel Strom und verkürzt, wenn ausserhalb des Nennleistungsbereichs betrieben, die Lebensdauer der LED. Alle Taschenlampen Apps sind universell und nicht an die jeweilige spezifische Hardware angepasst. Da ist mir etwas weniger Licht, aber mit einer abgestimmten Ansteuerung von HTC, lieber.

    0
    0
  • daniel 01.06.2011 Link

    @li hast du die stock-taschenlampe des Sensation auch richtig benutzt? man kann diese in drei unterschiedlichen stufen einstellen;)
    in der hellsten Einstellung find ich sie schon recht hell...

    0
    0
  • User-Foto
    Li qiang 01.06.2011 Link

    @daniel
    ich hab kein Sensation.
    ich selbst habe normale desire,und mein Taschenlampe reicht völlig von HTC

    0
    0
  • User-Foto
    kers ers 01.06.2011 Link

    Bzgl. der Taschenlampe: die Stock android app war heller als die Htc taschenlampe app!

    bei stock gab es einen "sehr hell" modus mit entsprechender warnung dass es ab 15 minuten heiss werden kann

    0
    0
  • Rene S. 01.06.2011 Link

    Der USB Port an der linken Seite (auch bei Desire s), Leute das nervt, ich nutze das Teil auch als navi, da stört das Ladekabel. So wird meine Desire doch noch nicht abgelöst, USB unten, Kopfhörer oben... so soll es sein.

    0
    0
  • Hans M. 01.06.2011 Link

    @ Rene S. das S2 hat den USB unten/Köpfhörer oben, und ist wirklich ein geniales Gerät. Ich hätte nicht gedacht dass ich das S2 so schnell liebe, und mein Desire so wenig vermisse!

    0
    0
  • Florian K. 01.06.2011 Link

    mmh... der größte Fehler an dem Gerät ist der interne Speicher!
    Wie jedem Android-User bekannt sein sollte, werden Navi's und größere Games, aber auch allgemein diverse Apps ihre Daten auf der internen SD-Card sichern.
    3Gb App-Speicher und 1Gb internal-SD + [x]Gb external-SD
    Die external-SD wird nicht automatisch als "sdcard", sondern vermutlich auch als "external_sd" über nen Symlink auf der internal-SD ("sdcard") erscheinen. D.h. von Apps kann und wird diese dann nicht als primäre SDCard erkannt!
    Die SD-Card, welche nachrüstbar ist, wird also nur für Bilder, Videos und Musik nutzbar sein, der Rest muss auf den fest Verbauten 1Gb platz finden... lächerlich!

    Ich höre schon viele genau wegen diesem Problem rumheulen!
    Später wird es dann für das Gerät bestimmt keine App2SD sondern AppCache2ExternalSD geben müssen^^

    Und wehe es kommt jetzt einer von wegen CustomRom und gut, hier geht es um den Auslieferungszustand des Produktes und deren technische Umsetzung :P

    Dass der USB-Port seitlich angebracht sind, ist mMn konzeptionell voll daneben. Das Zocken im Landscape-Mode ist zwar super, aber es sollte vom Hersteller nicht als Primärfunktion angesehen werden. Dockingstations aber auch Autohalterungen sind so nicht sinnvoll nutzbar und selbst das normale Bedienen mit angeschlossener Peripherie sind dadurch nen direkter Griff ins Klo!

    Besonders unsinnig umgesetzt ist ja auch die rückwärtige Kamera, die in einem nach außen gewölbten Krater verbaut ist. Wer bitte denkt sich denn sowas aus!?

    0
    0
  • Horst 02.06.2011 Link

    Bin mit meinem S2 vollauf zufrieden - hatte vorher Desire und Optimus Speed.
    Beim Sensation wäre mir persönlich z. B. der interne Speicher zu klein.

    0
    0
  • Dominik E. 02.06.2011 Link

    1. Gibt es App2SD und 2. habe ich alle meine Programme inkl. Navi und Spiele drauf (Telefonspeicher), und es sind noch 900 MB verfügbar. Hab keinen Plan warum das zu wenig sein soll?!

    Anscheinend brauchen hier viele 1000de Apps aufm Handy um es mit unnützen Zeugs zu zumüllen.^^

    0
    0
  • Florian K. 02.06.2011 Link

    Und genau du hast es nicht kapiert, Gratulation!
    Der App Speicher ist ausreichend groß, aber der fest verbaute, als sdcard geführte interne Speicher ist zu klein und das wird zu Problemen bei diversen apps führen!
    App2SD ist dabei absolut hinfällig...

    Beispiel:
    Nova2 benötigt 722Mb SDCard Speicher (der 1Gb fest verbauten pseudo "sdcard" partition) und 6Mb app-Speicher (des 3Gb fest verbauten Speichers)

    Hier würden schon Map-Files von Navi's Platzprobleme haben, bei _EINEM_ installierten, großen Spiel. u know?

    0
    0
  • Davin 03.06.2011 Link

    Habe es mir heute bei Vodafone mit Vertrag geholt, hatte zuvor ein HTC Desire ! :)

    0
    0
  • matt_jackson 04.06.2011 Link

    @ Florian Kapust
    Ich muss gestehen das mir auch gratuliert werden kann denn auch ich bin etwas durch deine Kommentare verwirrt.
    Interne und externe SD-Card, interner Speicher, Telefonspeicher, RAM?!? Muss ich mir das wie bei WP7 vorstellen wo eine SD-Card verbaut ist diese aber nicht gewechselt werden kann?

    Eventuell kannst du ja auch mal einen "noch ausführlicheren" erklärenden Beitrag im Forum aufmachen oder mich an einen bestehenden verlinken.

    Thx & Gruß
    MaTT

    0
    0
  • Florian K. 04.06.2011 Link

    Hi Matt :-)
    Ich kann es dir auch schnell per ICQ erklären.
    Android verfolgt folgende Speicherrichtlinien:
    RAM: ganz klar, der Arbeitsspeicher
    ROM-system Partition: hier liegt das OS
    ROM-data Partition: hier liegen die installierten App des Users.
    (Diese war immer sehr klein und es war app2sd nötig)
    ROM-dbdata Partition: hier liegt die "registry" bzw. Die Datenbanken der Apps und des Systems selbst.
    sdcard: erster Variabler Nutzspeicher
    External_sd: zweiter variabler Nutzspeicher, welcher als Symlink in der sdcard zu finden ist.

    Nun kommt das eigentliche Problem an der ganzen Sache:
    Wie man in dem Test und an anderen Stellen lesen kann, besitzt das Gerät 4gb internen Speicher, der sich in 3Gb app-Partition und 1Gb sdcard(-Partition) aufteilt.
    Bei Android laufen alle variablen Nutzerdaten ausschließlich im Symlink sdcard ab (kann eine interne, festverbaute oder halt eine austauschbare Speicherlösung sein) ist es bei Apps eine logische Schlussfolgerung, dass die Ressourcen wie Maps, Audio- und Video-Ressourcen von Games, etc. Auf den variablen Nutzspeicher ausgelagert werden.
    Ergo sind es genau 1gb, die dafür nutzbar sind, sofern die App keinen Workaround besitzt, um den Link /sdcard/external_sd auf Validität zu prüfen und die Daten nach dort auszulagern.
    Bei dem SGS als auch bei dem SGS2, oder anderen Geräten mit internen Nutzspeicher und "2. SD-Card" ist diese Lösung des internen Speichers auch so, nur ist es da weitaus mehr Speicher, als nur mickrige 1Gb.

    Ich hoffe es dir nun verständlich erklärt zu haben. Wenn nicht, erklären ich es dir nochmal per icq :-)

    0
    0
  • matt_jackson 04.06.2011 Link

    Ne jetzt habe ich es gecheckt :) Es ist sogar so gut erklärt das es einen Wiki Eintrag Wert wäre!

    Noch ne Zusatzfrage, wenn ich nun mein Device von allen weltlichen Restriktionen befreie root, Hboot und Radio S-Off (Super CID), deodextes ROM etc. etc. ... könnte ich es dann mit ext3 bzw. ext4 (swap) Partitionen die o.g. Zuordnung verändern?


    Vielen Dank für deine Mühen!
    Gruß
    MaTT

    0
    0
  • Florian K. 04.06.2011 Link

    Hi Matt,
    also sowas wird sicherlich möglich sein, allerdings auch nur durch die Anpassung diverser init-scripts, bis hin zu apk's (z.B. die Settings). Ich schätze aber dass es problematisch wird. Ich habe sowas selbst noch nicht benötigt, ergo auch nicht versucht und von daher erstmal nur in der Theorie. Die Einhängepunkte (mounts) und auch die mount-scripts müssten angepasst werden.
    Problematisch könnte es dann werden, wenn du die besagten Partitionen am Rechner mounten willst, ein Systemboot gemacht wird bzw. das austauschbare Speichermedium entnommen wird. Stimmt die Zuordnungsreihenfolge nicht, würde dem austauschbaten Speicher (external_sd) der Einhängepunkt fehlen.
    Das gleiche gilt bei fehlerhaften Partitionen oder Speichermedien, die dann verwendet werden. Deshalb wird es meistens so gelöst, dass bei Android der Interne Speicher der Initialspeicher (in dem Fall halt der sdcard Einhängepunkt) für restliche Mounts verwendet wird.
    Bei Samsung ist das Mouinten der Speichermedien in /etc/vold.fstab und /etc/vold.conf definiert.

    Lösungen wird es dafür sicherlich früher oder später geben... Android ist ein Linux-Derivat und wie man weiß, ist Linux ziemlich gut anpassbar. Sicherlich wird es nur eine Frage der Zeit sein, aber der Großteil der User wollen ein Gerät, welches nicht erst durch Essentielle Systemanpassungen ordentlich nutzbar ist. Geschweige denn, fehlt vielen Nutzern einfach das nötige Fachwissen und die dafür nötige Hartnäckigkeit, entsprechende Anpassungen durchzuführen.

    0
    0
  • matt_jackson 04.06.2011 Link

    kk, ich dank dir für deine Zeit und die lehrreichen Informationen!
    Sehr schön erklärt so dass auch ich es verstanden habe ;)

    Vielleicht hat es ja den einen oder anderen auch interessiert.

    Schönes WE noch!
    MaTT

    0
    0
  • Rene S. 05.06.2011 Link

    @Florian, vielen Dank für den Beitrag, damit und durch die Tatsache das der USB Anschluss an der richtigen Stelle ist hat das SGS2 z. Z. Platz 1. als möglicher Nachfolger meines Desire erklommen. Werde mal im Laden die Haptik prüfen...
    Schönen Sonntag euch alle

    0
    0