Jetzt mit AndroidPIT und Vodafone eins von drei Huawei P8 direkt zum Verkaufsstart gewinnen

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren
Verfasst von:

[Gerücht] Nvidia Tegra 4 mit bis zu acht Prozessorkernen in Arbeit

Verfasst von: Michael Maier — 04.07.2011

(Bild: Brightsideofnews.com)

Es ist zwar bisher nur ein Gerücht, aber würde es wirklich jemanden wundern, wenn Nvidia schon am Nachfolger des Tegra 3 „Kal El“ arbeitet? Ab Ende diesen Jahres soll Nvidias angekündigter Quadcore Prozessor in Smartphones und Tablets seinen Dienst verrichten. Zu dieser Zeit sollen jedoch auch schon die ersten Prototypen vom Tegra 4 Prozessor mit dem Codenamen „Wayne“ an Hersteller und Entwickler ausgeliefert werden.

Den Gerüchten zufolge soll die Tegra 4 Plattform nicht nur für Smartphones und Tablets, sondern auch für Notebooks genutzt werden. Acht Prozessorkerne bietet „Wayne“, wobei diese jedoch Tablets und Notebooks vorbehalten bleiben sollen, für Smartphones wird es eine zweite, eine abgespeckte Variante geben. Diese soll einen Quadcore Prozessor mit 1.5 GHz pro Kern besitzen. Das sollte aber eigentlich auch ausreichen, oder brauchen wir wirklich Octacore in unseren Smartphones?

Quelle: Areamobile

34 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Merlin P. 05.07.2011 Link zum Kommentar

    Wie ich doch diese wegwerfgesellschaft liebe... Meinen pc wird ein tablet oder sogar nur smartphone niemals ersetzen... Oder kann man inzwischen einzelne Komponenten austauschen, ohne direkt das Ding einschicken zu müssen? Ich sehe jetzt schon wieder die Foren mit immer den gleichen posts: muss ich wirklich einschicken und wie lange wird es dauern?

    Naja, btt: moment, 8 Kerne auf kleinsten Raum? Wie war das noch gleich mit physikalische Grenzen wegen des Tunnel-Effekt und so? Respekt nvidia, weiter so!

    0
  • Fnetf 04.07.2011 Link zum Kommentar

    @Michael D. Die Roadmap von Nvidia war im März schon veröffentlicht !
    Wir haben hier.: http://forum.android-schweiz.ch/handys/motorola-allgemein/1185-bringt-motorola-mit-dem-targa-erstes-quad-core-smartphone.html#post6646
    drüber berichtet !

    0
  • Martin W. 04.07.2011 Link zum Kommentar

    @Nima
    Ok...ich geb mich geschlagen ^^ Dein Innovationsargument war zu einleuchtend. Aber ich sehe es auch wie phil b: die Entwicklung ist so schnelllebig, dass man den Überblick verliert.

    0
  • phil b 04.07.2011 Link zum Kommentar

    Ich finde diese Entwicklung blöd. Geht alles viel zu schnell.

    Da verliert man als Endverbraucher schnell den Überblick. Und mal ehrlich: wer kauft sich schon gerne ein Tablet für z.B. 600€, wenn in noch nicht mal einem Jahr eine neue Generation draußen sein wird. Nicht grade sehr kunden-orientiert.

    Außerdem seh ich schon bald wieder Kommentare á la: "ich warte noch bis XYZ kommt, dann aber" etc. und damit verbunden auch das Kaufverhalten.

    Diese rasante Entwicklung ist - meiner Meinung nach - schädigend für Android.

    0
  • Incognito 04.07.2011 Link zum Kommentar

    Wie Nima schon sagte (schrieb), es eröffnet möglichkeiten.
    Ich würde in diesem Falle nur noch mein Smartphone brauchen.
    Mit dem PC surfe ich, verwende Office und Game.
    Ich fände es aber viel besser, für dies ein kleineres Gerät als meinen grossen PC zu benutzen.
    Ich denke, da bin ich über eine grosse Bandbreite nicht der einzige.
    Und wenn irgendwann die meisten Leute nur noch ein Phone/Tablet haben werden auch die Software Programmierer umdenken.

    Das Denken NVidias könnte die PC's entgültig vom Markt vertreiben und ein neues "Zeitalter" einläuten. Weiter so!

    0
  • Nima Begli
    • Mod
    04.07.2011 Link zum Kommentar

    @Martin W.

    Es geht nicht darum ob man es braucht, es geht darum was für Möglichkeiten es eröffnet. Wenn jeder Mensch immer gesagt hätte "Mmh... Brauchen wir ja eigentlich nicht" wäre der Stand der Technik nicht der heutige.

    Wie gesagt kann man aufgrund der Akkus nicht mit großen GHz Leistungen antanzen, deshalb muss man dies mit Kernen kompensieren, sollten Tablets und Smartphones wirklich mehr leisten können als nur zu konsumieren.

    0
  • Marcus B. 04.07.2011 Link zum Kommentar

    nVidia rockt :)

    0
  • Michael Maier 04.07.2011 Link zum Kommentar

    @knilchy:

    Ja, jetzt wo du es sagst :D

    0
  • knilchy 04.07.2011 Link zum Kommentar

    @Michael:

    das würde auch farblich wunderbar zu Nvidia passen :D

    0
  • Michael Maier 04.07.2011 Link zum Kommentar

    @knilchy:

    Hulk fänd ich irgendwie cool :D

    0
  • knilchy 04.07.2011 Link zum Kommentar

    Ich find die Namen in der Roadmap so cool ^^ Jetzt kommt erst mal Superman, dann Batman, Wolverine und zu guter letzt noch Ironman :D Frage mich was danach kommt, Aquaman? Hulk? xD

    0
  • Marko P. 04.07.2011 Link zum Kommentar

    Ich seh das wie bei den Systemen auf dem PC. Was nützt die Leistung wenn die Leute es verlernen effizient zu programmieren und die Leistung wieder futsch ist. Für mich ne endlosschleife die ich bei unseren immer wieder mit erschrecken feststell... Gibts immer Ärger wenn ich wieder 200 Müllzeilen finde und ich ne Antwort bekomm wie: naja zur Sicherheit drin gelassen. Ne zu Blöd zum coden!

    0
  • Jan S. 04.07.2011 Link zum Kommentar

    Als ich einem Freund heute morgen davon erzählt habe, hat er für die Zukunft geplant, sein Handy für Videobearbeitung und Zocken von High End Spielen zu nutzen.
    Das klingt zwar ein bisschen abwegig, aber genau das ist doch wünschenswert. Man nutzt nur noch sein Smartphone oder Tablet und schließt es per Hdmi an Fernseher oder Monitore an.

    Steve Jobs will mit dem IPad doch das Post-PC-Zeitalter eingeläutet haben. Das IPad kann den PC mangels ausreichender Rechenpower und Softwaremöglichkeiten zwar nicht ersetzen, aber mit einem Oktacore wäre ein Problem schonmal gelöst. Den Rest regelt Android.

    0
  • Marko G. 04.07.2011 Link zum Kommentar

    naja... man müsste endlich mal das betriebsystem an sich dazu bringen, dass die power gleichberechtigt aufgeteilt wird... das programm sollte nicht schaun müssen, ob das ein dual, quad oder octa-core drinnen ist. sowas sollte das betriebssystem schon erledigen.

    0
  • rocka 04.07.2011 Link zum Kommentar

    Früher war es immer umgekehrt, da war die Software immer hungriger als was die Hardware zu bieten hatte, jetzt ist es umgekehrt, wir haben Hardware, welche von keiner Software ausgelastet wird.
    Zumindestens mit meinem SGS2 ist das z.Z. so.

    0
  • Sven R. 04.07.2011 Link zum Kommentar

    ...richtig, aber dass liegt daran, dass sich die meisten User mit ihrem Gerät nicht richtig auseinandersetzen, sondern es eher als Vorzeigeobjekt verwenden...ich sehe dies stets auf Arbeit...es kaufen sich zur Zeit immer mehr Leute ein Smartphone und simsen sowie telefonieren dann fast ausschließlich damit...aber mal die richtigen Apps laden und verwenden dazu sind sie dann meist nicht in der Lage bzw. keine Lust drauf...sie wundern sich dann öfters nur wenn ich sage...Moment kann ich dir gleich sagen und öffne mal eben ein spezielles App und schon kann ich eine Auskunft geben...dann machen sie sich etwas lustig drüber, aber irgendwie auch erstaunt was so alles mit solch einem Phone möglich ist...ergo> man muss nur den Menschen zeigen wie es geht und welche Möglichkeiten zur Verfügung stehen...ich behaupte mal, dass wenn man in der Werbung im TV öfters sehen würde wie und was man alles auf einem Smartphone machen kann, dann würde man schon eher an die Grenzen des entsprechenden Chip stoßen bzw. es würden mehr Spezialprogramme entwickelt werden, da sie ja dann eine breitere Masse erreichen würde, die sich diese dann kaufen würden...

    0
  • Martin W. 04.07.2011 Link zum Kommentar

    Da hast du schon irgendwo Recht, Jo Ha! Vielleicht wird es auch ein paar Leute geben, die solche 8 Kerne gut gebrauchen können, aber für den Großteil wird es wohl eher unsinnig sein. Und wenn es dann für die Masse attraktiv werden sollte, dann gibt es bestimmt schon ein Tegra 7, der viel effizienter (mein Professor für Wertschöpfungsmanagement würde mich für dieses Wort schlagen) läuft und man daher die Tegra4-Generation größtenteils überspringt.

    Oder wie seht ihr das?

    0
  • Sven R. 04.07.2011 Link zum Kommentar

    Ich meine es ist sehr wichtig, dass die Entwicklung konsequent weiter geht...auch wenn wir sie nicht sofort voll ausnutzen, aber es werden Anwendungen kommen, die dann diese High-Tech voll ausnutzen...es ist schon erstaunlich heute das mittlerweile die Chips der Software voraus sind...vor einiger Zeit war das noch umgekehrt...von mir aus auch 20 Kerne...in diesem Sinne "let´s go to the future"

    0
  • Jo Ha 04.07.2011 Link zum Kommentar

    "Oh mein Gott die geben uns schon wieder bessere Hardware." ?!

    Freut euch doch, auch wenn man etwas im Moment nicht braucht ist es vielleicht irgendwann dennoch nützlich;)

    0
  • Andy N. 04.07.2011 Link zum Kommentar

    Werden da die GPU mitgezählt?

    0
Zeige alle Kommentare