X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

[Gerücht] Amazon Kindle Fire ab Januar 2012 in England, dann auch bald in Deutschland?

Michael Maier
5

(Bild: Knowyourmobile.com)

Die Seite Knowyourmobile.com ist sich sehr sicher, dass das Kindle Fire im Januar in England auf den Markt kommen wird, auch wenn diesbezüglich keine offizielle Quelle genannt wird. Sollte sich diese Information als korrekt erweisen, scheint es nicht unwahrscheinlich, dass das Kindle Fire auch Anfang 2012 im restlichen Europa aufschlagen wird. Es würde mich wundern, wenn das Amazon Android Tablet den USA und dem UK vorbehalten bleibt.

Selbst wenn das Gerät nur im UK (und nicht in ganz Europa) auf den Markt kommen sollte, könnte es zumindest dort bestellt werden, was definitiv unkomplizierter sein dürfte, als sich das Fire über die USA zu importieren. Dank Root, Custom-Roms und der dazugehörigen Community könnte es sich durchaus mittlerweile lohnen, sich das günstige Android-Tablet zuzulegen. Bis Amazons Ökosystem auch in Deutschland auf einem Fire zur Gänze zu nutzen ist, dürfte so oder so noch eine Weile dauern.

Ice Cream Sandwich auf dem Kindle Fire

(Bild: XDA-Developers)

Natürlich lässt sich das Kindle Fire auch ohne Amazons Öko System nutzen, jedoch wäre ja auch der Amazon App Store nur bedingt (und mit Tricks) in Deutschland zu nutzen. Wer das Gerät jedoch rootet kann aber z. B. mittlerweile – wenn auch natürlich „inoffiziell“ – den Android Market installieren. Weiterhin gibt es eine erste CyanogenMOD- und eine Ice Cream Sandwich-Version für das Kindle Fire (Quelle: Netbooknews). Beide Custom-Roms sind bisher jedoch eher als experimentell zu betrachten.

Wie siehts aus? Würdet ihr euch das Kindle Fire zulegen, wenn es für 200 € in Deutschland erhältlich wäre?

Relevante Artikel:

(Live Blog) Amazon Event in NYC

Heiß begehrt: Amazon Fire Tablet verzeichnet 95.000 Bestellungen am ersten Vorverkaufstag

Amazon Tablet Kindle Fire: Mehr als 250.000 Vorbestellungen in 5 Tagen

Amazon Kindle Fire sorgt für weniger iPad2-Bestellungen

Verwandte Themen

Auch interessant

Magazin / Hardware
39 vor 1 Woche

Amazon-Phone: Erste Bilder und Daten durchgesickert

Magazin / Hardware
38 vor 2 Wochen

Der Kampf ums Wohnzimmer: Chromecast, Apple TV und Fire TV

Magazin / Hardware
42 vor 3 Wochen

Amazon Kindle Fire TV: Konkurrenz für Apple TV, Chromecast und Co.

Magazin / Hardware
6 vor 6 Monaten

Kindle-Phone: Smartphone von Amazon und HTC in der Entwicklung

Magazin / Hardware
17 vor 6 Monaten

Nexus 7 (2013) und Kindle Fire HDX im Vergleich

Magazin / Hardware
6 vor 6 Monaten

imcoV6L: Offener E-Reader mit Android unterstützt viele E-Book-Formate

Magazin / Vermischtes
56 vor 6 Monaten

Gartner-Analyse: Android und kleine Tablets boomen weltweit

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Sir Henry Der 1 07.12.2011 Link

    Eher nicht. Da mir 7 Zoll zu wenig sind und ich zu sehr eingeschränkt bin, wenn ich nur auf Amazons UI setze. Ich warte noch bis das erste Transformer für unter 300€ her geht und werde dann zuschlagen. Sollte ja nicht mehr solange dauern da ja das Prime bald auf den Markt kommt.

    0
    0
  • Mr. NAMNAMNAM 07.12.2011 Link

    Wenn es 2012 kommt werden schon die ersten Tegra 3 Geräte da sein, und dann sieht das Fire nicht so toll aus ... !

    0
    0
  • Thomas M. 07.12.2011 Link

    Warum solchen Kult betreiben. Bei ELV gibt es ein Intenso Tablett mit Andro 2.3, und kostet auch nur 199 €. Und da ist dann der Market und auch Pit ohne Verrenkungen nutzbar. Und wer was geileres als Intenso draufstehen haben möchte, der sollte es dann richtig machen und bei App.... einkaufen.

    0
    0
  • Johannes 07.12.2011 Link

    Ja sofort! Klar 7" ist zwar nicht groß, aber würde perfekt reichen für mich, damit ich ein Übergang habe bis das neue iPad raus kommt! ;)
    Gruß

    0
    0
  • User-Foto
    Markus C. 14.12.2011 Link

    Ich habe mein Kindle Fire seit dem 18.11. und bin begeistert. Wollte nie den Tablet-Hype mitmachen, jetzt wundere ich mich, warum habe ich vorher keins gekauft.
    Die Bildschirmgröße ist ausreichend für die meisten Anwendungen. Sollte es aber einen Nachfolger geben, dann würde ich ein größeres Display nehmen. Aber nicht für unterwegs.
    Das Teil ist nicht gerootet, aber Dank AndroidPit kann ich alle wesentlichen Anwendungen nutzen. Verwende einen alternativen Launcher, nutze aber auch den Standard-Launcher um bspw. Bücher zu kaufen, Amazon-Videos (klappt nur in den USA) zu kaufen und zu schauen. Praktisch ist, dass ich auf all meinen Kindle die Bücher tauschen kann. Allein deswegen war es für mich wichtig den Fire zu holen, auch wenn es Kindle-Lese-Apps auch für alle anderen Androids gibt. Aber in Verbindung mit der Amazon-Cloud ist alles stimmig.
    Und weil mir das Teil gut gefällt, bekommt die Freundin zu Weihnachten auch eins. ;-) Ist schon verpackt!

    0
    0

Author
3

Akku braucht fast 24 h zum aufladen!!!