X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Entwickler hat genug von "Google spielt Apple" - beliebtester Playstation Emulator kostenlos herunterzuladen

Michael Maier
17

(Bild: Engadget)

Ungefähr zu dem Zeitpunkt, als Sony sein Xperia Play auf den Markt gebracht hat, verschwand der sehr beliebte Playstation Emulator PSX4Droid aus dem Android Market. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt. Bei dieser Aktion muss ich unweigerlich an Apple denken, aber Apps aus dem Android Market zu verbannen, scheint auch bei Google in Mode zu kommen. Der Hintergrund hierzu scheint auf der Hand zu liegen - natürlich geht es ja auch bei Google ums Geschäft, aber auf Kosten von "Offenheit" und "Open Source"? Ich hoffe inständig, dass dies nicht zur Regel wird, Android kann bei so einer Entwicklung meiner Meinung nach nur verlieren.

Mittlerweile wurde wohl auch noch der Developer Account des Entwicklers gesperrt, zumindest laut Engadget, worüber ich auf der Entwickler Seite jedoch keine weiteren Infos fand.

Aber alleine das „vom Markt nehmen“ des Emulators zum Zeitpunkt des Xperia Play Launches scheint mir keine besonders gute Publicity für Google und Sony Ericsson zu sein. Dass der Entwickler ein kleines bisschen „pissed“ ist und aus diesem Grund PSX4Droid jetzt kostenlos auf seiner Homepage zur Verfügung stellt (der Emulator kostete um die drei vier Euro, wenn ich mich recht erinnere), scheint mir auf der Hand zu liegen. Vielleicht ist Google und Android doch nicht ganz so offen, wie Andi Rubin jetzt erst wieder versucht hat allen klarzumachen?

Verwandte Themen

Auch interessant

Magazin / Apps
69 vor 1 Tag

Nimmt Google die Hardware-Hersteller als Geisel?

Magazin / Apps
85 vor 1 Tag

Monopolmissbrauch durch die Google-Apps: EU bereitet Klage vor

Magazin / Apps
50 vor 2 Tagen

Google Suche weiß dank Gmail bald genau, wann und wo wir Urlaub machen

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Jean Paul T. 07.04.2011 Link

    find ich gut! die aktion solte schule machen, zeigt den großen, dass man so nicht mit sich umspringen lassen muß!!!

    0
    0
  • deepnight 07.04.2011 Link

    oha. es rummelt im gebälk, hoffentlich geht seine Veröffentlichungsentscheidung nich nach hinten los, so wie GeoHot mit dem PScode...

    btw, kann mir einer sagen wo es passende roms dazu giebt? oder wie funzt der emu?

    0
    0
  • Andreas B. 07.04.2011 Link

    Was hat das mit Offenheit und Open Source zu tun? Es geht dabei ja schließlich um den Android Market, einem Service von Google der nicht direkt zum Betriebssystem gehört. Wer den Emulator benutzen will kann das nach wie vor, er muss ihn eben nur aus dem Internet laden und selbst installieren. Ich warte schon lange darauf dass Google mal im Market aufräumt und die ganzen Urheberrechtsverletzungen beseitigt.

    0
    0
  • User-Foto
    Andy 07.04.2011 Link

    Da wird weniger Profit dahinterstecken, als Angst vor einer Klage seitens Sony. Denke das wurde höchste Zeit, denn sie haben Einfluss auf den Market und da offen Urheberrechtsverletzungen zu dulden dürfte sehr teuer werden, so gesehen geht es hier eher um Gelderhaltung.

    Hier parallenen zu Apple zu ziehen halte ich für völlig daneben.
    Ebenso daneben ist der Artikel. Auf einer offiziellen Internetpräsenz haben derart unreflektierte Wertungen nichts verloren...

    0
    0
  • Andy N. 07.04.2011 Link

    Open Source und Offenheit hat aber bitteschön nichts mit Marken- oder Urheberschutzverletzungen zu tun.

    0
    0
  • Mirko Schenk 07.04.2011 Link

    Interessant wäre da eher noch zu wissen, mit welcher Begründung der Rauswurf passierte. Emulatoren sind oft rechtlich nicht ganz einwandfrei, weil z.B. Systemsoftware der Originalgeräte kopiert wird - und dazu kommt natürlich noch das Problem, dass ein Emulator ohne - zumeist illegal - kopierte ROMs auch nicht viel bringt...
    Allerdings sollte Google dann bei derartigen Verstößen generell restriktiver vorgehen - eine einzelne Ausnahme wirkt schon verdächtig.
    Was im Market alles an Urheberrechts- und Markenverletzungen rumfliegt ist schon gigantisch... Man muss ja nicht gleich die große Keule auspacken, wenn ein Fan ein unlizenziertes Bild fürs Schiebepuzzle nutzt, aber Löschen fände ich durchaus gerechtfertigt.

    0
    0
  • Michael Maier 07.04.2011 Link

    Mit einem Statement könnte Google in der Tat die ein oder andere Vermutung ausräumen, wenn es denn triftige Gründe für das entfernen der App gab. Da dies gleichzeitig mit dem Launch des Xperia Play stattfand wirft das schon die ein oder andere Frage auf.

    0
    0
  • Ruddy Robot 07.04.2011 Link

    Es ist ein Wunder das überhaupt Emulatoren und Rom-Loader im Market verfügbar sind, denn die Dinger verstoßen gegen einige Urheberrechte...
    Also glücklich sein...

    0
    0
  • Michael Maier 07.04.2011 Link

    Ganz so einfach sehe ich die Sache nicht. Soweit ich weiß, ist ein Emulator (nur der Emulator!) an sich völlig legal, ob das jetzt moralisch okay geht oder nicht. Wenn Google eine App aus dem Market nimmt, sehr wahrscheinlich auf Drängen von Sony, die rein rechtlich okay ist, geht das schon in eine Richtung die bei mir einen schalen Beigeschmack hinterlässt. Es tummeln sich mit Sicherheit noch einige (rein rechtlich) ganz klar illegale Apps im Market, nach denen kein (Sony) Hahn kräht...

    0
    0
  • User-Foto
    Nicolas H. 07.04.2011 Link

    Jup seh ich ähnlich bei Grooveshark zb kann man es noch eher nachvollziehen als hier.

    0
    0
  • Hurricane 07.04.2011 Link

    vielen dank für die Meldung! Hab ich mir gleich mal geholt!

    0
    0
  • redlabour 07.04.2011 Link

    Endlich greift Google durch. Vielleicht wird Android dann doch im Sommer bei mir nicht von iOS ersetzt. Spitze!!!!! :-)

    0
    0
  • Kevin Fischer 07.04.2011 Link

    Na wenn der Entwickler sich damit nicht mal noch mehr Stress einhandelt... :-/

    Alles in allem aber ein guter, signalgebender Zug von ihm ;-)

    0
    0
  • Simon F. 07.04.2011 Link

    Ich bin froh, PSX4droid vor kurzer Zeit gekauft zu haben. Ich find die Reaktion des Entwickler total cool.
    Ich bin etwas entäuscht von Google. Weil auf Emulatoren nicht nur illegal beschaffte Roms laufen und der Entwickler von PSX4droid aus rechtlichen Gründen kein Bios beigelegt hat.
    Um Urheberrechtsverletzungen braucht man nicht zu diskutieren. Nur wirkt es komisch, dass die ganzen Rom-Loader noch im Market zu finden sind, während der unbedenklichste Part verbannt wurde.

    0
    0
  • Manuel S. 07.04.2011 Link

    sehr schöne reaktion des entwicklers. genau passend zur aktion von google!

    0
    0
  • Steiny 08.04.2011 Link

    Es wird gejammert. und nur wegen 2-3 apps in letzter Zeit verbannt wird google nun Apple Genannt?
    Nehmen wir z.B. Adfree
    Adfree ist im Market und sorgt dafür dass viele Apps keine Werbung mehr beinhalten. Ich glaube nicht, dass das sehr gut für Entwickler ist. Danach gibts apps wie MP3 Download usw usf.

    Aus meiner Sicht also: WAS ist an Google Applemässig? Gerichtsverfahren verhindern durch Apps löschen find ich Gerechtfertigt. Wenn ihr euren markt sooooooo offen wollt, kann google ja auch gleich das löschen von Bad Apps sein lassen....

    0
    0
  • Cem B. 17.06.2011 Link

    @redlabour: allein der gedanke zu wechseln ist mir ein rätsel. was erwartet dich bei apple besseres als bei einem guten droiden?

    on topic:

    sony wird bestimmt in nächster zeit eigene emulatoren bringen wollen und haben sich vorher den nötigen platz geschaffen!

    0
    0