X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Das Imperium schlägt zurück - Tausende iPhone-Kunden verklagen Apple

Fabien Roehlinger
79

 

Was Ihr könnt, das können wir schon lange!! Vielleicht haben sie sich das gedacht, die iPhone-Kunden, als sie sich entschieden haben gegen Apple eine Klage anzustrengen. Immerhin klagt Apple momentan gegen Android-nahe Unternehmen was das Zeug hält. Doch damit hat wohl niemand in Cupertino, Kalifornien, am Hauptsitz von Apple, gerechnet. 27.000 iPhone-Besitzer haben in Südkorea gegen das Unternehmen Klage eingereicht. Und das könnte für Steve Jobs und seine Crew ziemlich teuer werden. Denn jeder Kunde verlangt 675 Euro Schadenersatz.

Grund hierfür ist, dass im April diesen Jahres herauskam, dass Apple heimlich die Ortsdaten seiner Kunden sammelt und nicht ausreichend speichert. Auf diese Weise konnte ein Bewegungsprofil der Kunden erstellt werden. Was Apple damit genau vorhatte, wurde nicht kommentiert. Vielmehr entschuldigte man sich bei den Kunden und schaltete daraufhin diesen "Service" größtenteils durch ein Softwareupdate ab.

In Deutschland ebbte die Kritik (überraschenderweise) ziemlich schnell ab. In Südkorea ließ sich der Anwalt Hyung Suk nicht so schnell besänftigen. Er verklagte Apple nämlich wegen der Verletzung seiner Privatsphäre - und er bekam Recht! Ein Seouler Gericht sprach ihm eine Million Won (ca. 675 Euro) Entschädigung zu. Und das weckt natürlich Begehrlichkeiten. 

Denn mittlerweile berufen sich 26.691 iPhone-Besitzer auf diese Gerichtsentscheidung und fordern ebenfalls diese Summe ein. Hätten all diese Klagen Erfolg, würde es für Apple ziemlich teuer werden. Denn alleine diese Klagen würden für Apple 18 Millionen Euro Verlust bedeuten. Sicher, bei rund 80 Milliarden Dollar Barvermögen zahlt man so etwas locker aus der Portokasse. Es könnte aber durchaus sein, dass dann sehr viel mehr Menschen Geld vom iPhone-Erfinder fordern würden. In Südkorea gibt es rund 3 Millionen Menschen mit einem iPhone. 

Würde sich Samsung wegen der Patentklage Apple vs. Samsung rächen wollen, könnten sie ja ihre Landsleute ein wenig "unterstützen". Würden alle Südkoreaner mit einem Apple-Handy klagen [und Recht bekommen], kämen rund 2 Milliarden Euro auf Apple zu. Die ganze Ablenkung, die so ein Prozess verursacht noch gar nicht mit eingerechnet...

"Wer anderen eine Grube gräbt..."

Verwandte Themen

Auch interessant

Magazin / Hardware
127 vor 2 Tagen

Galaxy Alpha vs. iPhone: Niemand glaubt an Samsung

Magazin / Hardware
123 vor 2 Tagen

iPhone 5s vs. Galaxy Alpha: Es kann nur ein iPhone geben

Magazin / Hardware
114 vor 4 Tagen

Samsung vs. Apple: Hat das Galaxy Alpha eine Chance gegen das iPhone?

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Mark 18.08.2011 Link

    fällt selbst hinein :-)

    0
    0
  • User-Foto
    Denis F. 18.08.2011 Link

    möchte nicht wissen welche Daten und Profile Android von meinen Gerät so abgreift...

    0
    0
  • Pet 18.08.2011 Link

    eben läuft mit einem apple alles schoen rund, auch die datenweitergabe und was noch alles. kommt der verdacht da nicht zurecht auf, dass es noch ganz andere daten sammelt und verkauft. es vruess der gláserene mensch!

    0
    0
  • FitnessNerd 18.08.2011 Link

    Was ist schlimmer als Fanboy-ism? Richtig! Das Konkurrenten-Bashing.

    Wenn Apple Erfolge feiert wird das unter Android-affinen Menschen selten hervorgehoben oder aber schlecht geredet. Bei Niederlagen dagegegen kommt regelrechte Schadenfreude auf. Nur jetzt bei all der Schadenfreude... was hat das mit Android zu tun?

    Für mich hat dieser Artikel nur eine Aussage: "Ätschi bätschi Apple :P"

    Hochachtungsvoll,
    ein Androiduser der mehr auf Inhalt und weniger auf Propaganda steht

    0
    0
  • A. Kitzi 18.08.2011 Link

    hahahahhaa....das find ich ja geil...ich weiß zwar nicht was das mit nem ´´ Imperium´ zu tun hat..aber geeilll...wenn des errst in America und Deutschland losgeht...

    Möge das Android mit dir sein...

    0
    0
  • Melanie 18.08.2011 Link

    haha :) hoffentlich klagen noch viel viel mehr :)

    0
    0
  • Fabien Roehlinger 18.08.2011 Link

    @pryde: Wo bashe ich denn hier im Artikel?

    0
    0
  • Patrick S 18.08.2011 Link

    Ganz ehrlich: Eure Beiträge in letzter Zeit zu diversen Apple Themen sind sowas von daneben und absolut peinlich. Hoffentlich merkt ihr das bald anhand der Benutzerzahlen. Von anständiger und seriöser Berichterstattung kann man da nicht reden. Ein kleinen Kommentar (auch als solchen gefälligst gekennzeichnet) am Ende eines Beitrages oder in der Kommentarsektion.. okay. Aber Überschriften und Formulierungen sind einfach nur unter aller kanone.

    Von mir aus flamt mich an. Wollte nur mal meine Meinung dazu abgeben. Ihr seid erstmal aus meinem RSS-Feed gestrichen... schade eigentlich. Bis dato wart ihr eine gute Android Anlaufstelle.

    0
    0
  • Android Master 18.08.2011 Link

    hammer geschieht denen recht.displays von den iphone handys sind alle vin samsung und klagt apple noch gegen samsung. ist doch normal das samsung apple nicht mehr beliefert . apple dein ende naht

    0
    0
  • Robert M. 18.08.2011 Link

    @ Dennis F. Mich hat mein Android-Handy gefragt, ob es ortsbezogene Daten sammeln und mir personalisierte Werbung anbieten darf. Google/Android machen es öffentlich, Apple hat es heimlich gemacht. Das ist der Unterschied.

    0
    0
  • Hans M. 18.08.2011 Link

    Diese ganze Klagerei nervt gewaltig!

    0
    0
  • Dik Diksen 18.08.2011 Link

    Mac ist ja auch Müll, mit ihren iTunes ~^}][€£€....... es ist nich gut wenn man die Kundschaft auf gedeih und verderb an sich binden will. recht so!

    0
    0
  • User-Foto
    Henry 18.08.2011 Link

    Und jetzt denken hoffentlich hier alle das Google besser ist.... ^^

    0
    0
  • Simon J. 18.08.2011 Link

    Dieser Blog ist ja wie ein Griff ins Klo... Das kennen wir anders Fabian! Ich stimme Pryde zu... Bei aller Anti-Apple Sympathie... Langsam nervt das ganze irgendwie...

    Nicht nur das wir hier in einem Android Forum Apple News lesen... sondern dann auch noch gegen Apple gebasht wird wie in einem Kindergarten. Und ja Fabien den Blog kann man als gebashe ansehen.

    0
    0
  • Daniel 18.08.2011 Link

    Wer anderen eine Grube gräbt der hat ein Grubengrabgerät :D

    hoffentlich bekommen die armen menschen recht. Echt voll unfair von Apple sowas zu machen :D

    0
    0
  • Fabien Roehlinger 18.08.2011 Link

    @Patrick S.: Das ist sehr schade, dass wir Dich hier als RSS-Abonnenten verlieren. Zumal ich Deine Kritik an der Stelle nicht ganz nachvollziehen kann. Was ist nicht seriös? Und was genau stimmt an der Überschrift nicht? Wir sind ein Blog. Da ist das ziemlich normal. Bitte schau Dir da mal Techcrunch oder die US-Android Blogs an. Wir sind hier nicht die FAZ oder die Süddeutsche Zeitung. Wir haben weder die Mittel, noch die Fähigkeiten investigativen Journalismus zu betreiben. Wer das erwartet, ist hier auch falsch.

    Ein Blog hat fast immer einen persönlichen Kommentar im Text. Dass das nicht jedem gefallen mag, ist klar. Aber es als unseriös zu bezeichnen, ist aus meiner Sicht auch nicht okay.

    Dass man uns ein "Android-Fanboytum" nachsagt, sorgt bei mir immer wieder für Kopfschütteln. Da sind wir weit davon weg. Wenn es aber so groteske Dinge, wie die aktuelle Patentschlacht gibt, die die gesamte Branche empfindlich treffen könnte, muss man doch darüber permanent berichten dürfen. Oder sogar müssen. Und: "Ja", ich habe für die vielen Klagen nur sehr wenig Verständnis.

    Ich frage mich bei einigen Kommentaren: Soll ich diese News tatsächlich unter den Tisch fallen lassen? Ich meine, wir reden über 27.000 (!!) Menschen, die eine Klage eingereicht haben. Natürlich muss man darüber berichten!! Und liegt der Vergleich zur Klagewelle nicht nahe? Aus meiner Sicht eben schon.

    Aber es ist eben wie es ist: Man kann es leider nur sehr schwer vielen Recht machen...

    0
    0
  • Min-Ju Sohn 18.08.2011 Link

    @Eren die Displays sind von LG, die Prozessoren sind von Samsung

    0
    0
  • Robbin S. 18.08.2011 Link

    Ich muss Patrick auch recht geben. In letzter Zeit wird hier vor allem bei diesen Themen, meiner Meinung nach, zu viel persönliche Meinung der Autoren eingebracht. Die meisten dieser Artikel beginnen in etwa: "Ich kann es ja schon gar nicht mehr..."

    0
    0
  • David R 18.08.2011 Link

    An alle die jetzt sagen das so ein Blog nicht hier her gehört: Klar gehört es hier her immer hin ist Apple die Konkurrenz von Android.Das geschieht ihnen recht,nach all dem (und hoffentlich wird es richtig schlimmer). Android wurde halt gegründet um Apple richtig fertig zu machen und zu zeigen das was Apple kann, kann Google schon lange.Wieso?: Apple hat unnötig teure Preise,sie haben warscheinlich die beweise von der Klage vom Galaxy Tab 10.1 gefälscht,ein Mann musste ins Gefängnis (Lebenslang) weil er ein irgend ein iDevice vor der Vorstellung enthüllt hat, wegen ihnen ist die Selbstmordserie passier bei Foxxcon (weil sie zwar die reichste Firma sind aber die Mitarbeiter wenig bezahlt haben,für jeden Schei** machen sie Patenten und so weiter, ich könnte den ganzen Rest des Tages darüber schreiben(kann ich aber nicht).

    0
    0
  • Fabien Roehlinger 18.08.2011 Link

    @Robbin S.: Diese Diskussion gab es vor etwa einem Jahr schon mal. Damals, wie heute muss ich dazu sagen: Diese Seite lebt aber auch davon, dass die persönliche Meinung an einigen Stellen mit eingebracht wird. Wo ich @Patrick S. Recht geben muss: Ich hätte den Kommentar vielleicht besser kennzeichnen sollen. Aber sonst leben Blogs einfach auch vom persönlichen Schreibstil.

    Meine Meinung...

    0
    0
  • FitnessNerd 18.08.2011 Link

    Sorry Fabian, aber deine Argumentation hat mich nicht überzeugt. Klagewelle hin oder her, die Androidrelevanz ist immer noch fraglich.

    Wenn Apple Google verklagt: 100% relevant
    Wenn Appleuser Apple verklagen: ??? (zumal es noch nicht mal um Patente geht, so das irgendeine Beziehung zu der Apple vs. Google Klage besteht)

    0
    0
  • Patrick T. 18.08.2011 Link

    Ganz ehrlich?

    Selbst wenn alle iPhone-Nutzer in Südkorea Recht bekommen sollten (was ich bezweifle), dann würde Apple nur müde mit den Schultern zucken und zahlen.

    Wie du schon sagst Fabien, 80mrd Barvermögen...

    0
    0
  • Fabien Roehlinger 18.08.2011 Link

    @pryde: Dann dürfte man hier aber zukünftig auch nicht mehr über TabCo, das WeTab oder sogar Google schreiben. Wir reden hier über a) die Klagewelle, b) den Smartphone-Markt. Und c) dachte ich, dass sich sehr viele Menschen dafür interessieren würden - so wie ich es getan habe! Die Zahlen geben mir übrigens Recht: Über 1.000 Views in einer Stunde ist auch für uns recht viel.

    Kritik ist mir immer sehr wichtig. Ich setze mich auch immer damit auseinander. In diesem Fall denke ich aber, dass die Berichterstattung wichtig war.

    0
    0
  • stephan d. 18.08.2011 Link

    fabi,lass Dich nicht entmutigen,
    nur weiter so,
    mich und bestimmt tausende andere wollen informiert werden, über die Dinge,die Apple angehen.

    mann kann es nicht jeden recht machen, aber die Mehrheit befriedigen.

    0
    0
  • Mark D. 18.08.2011 Link

    ich schließe mich der Klagewelle mal an und sage mir gehts auch mächtig auf den Sack, sorry. Vor allen hat sich für mich als Endverbraucher rein gar nix geändert, ich kann immer noch mein Galaxy Tab kaufen ob nun die Äpfel die Birnen verklagen oder nicht was soll also die ganze Panikmache? Gibts nichts wichtigeres zu berichten? und kaum tippt man ein Kommentar gehts schon fleißig weiter....

    Nicht darüber berichten ist schon eine Lösung!!

    0
    0
  • Kurt Brunner 18.08.2011 Link

    also ich fand den beitrag erfrischend ! mal was anderes als nur trockene hardware news ;-) .ich habe über dieses thema schon in mehreren blogs gelesen und warum sollte es hier nicht geschrieben werden dürfen? und ich finde es ist sehr wohl relevant -gerade in der letzten zeit !
    also nicht beirren lassen- man kann es eh nie allen recht machen!
    meinungen sind unterschiedlich es steht jedem frei einen blog seines geschmackes zu suchen.

    0
    0
  • Fabien Roehlinger 18.08.2011 Link

    @Mark D.: Dann hast Du aber was nicht richtig verstanden. Die Klagewelle könnte a) in den USA dazu führen, dass einige Android Phones NICHT mehr verkauft werden dürften. Und b), dass die Geräte DEUTLICH teurer werden. Und c) könnte es sein, dass Samsung, HTC & Co. Android nicht mehr verwenden wollen. Das Risiko könnte zu groß sein. Und nachdem Google jetzt auch noch Motorola hat, würden sie auch noch die Konkurrenz stärken.

    Ich glaube, dass sehr viele Android-Fans die Situation gänzlich falsch einschätzen. Schade!

    0
    0
  • Manuel 18.08.2011 Link

    Ich finde den Blog gut, da ich wahrscheinlich sonst auch nie etwas darüber gelesen hätte!

    LG

    0
    0
  • Jedder 18.08.2011 Link

    Das Problem mit diesen Beiträgen rund um Apple ist nicht der Beitrag an sich, sondern die Gülle die dann zu 90% in den Kommentaren verzapft wird.
    Bei interessanten Beiträgen macht es Spaß die Kommentare zu lesen, oft erfährt man auch was Neues oder kann sich eine "andere" Meinung bilden. Sobald aber Apple im Titel oder Text steht ist Vorsicht geboten.
    Das Gegenstück ist ifun.de, sobald es dort um Android, Samsung und Co. geht wird einem nur noch schlecht beim lesen.

    Auf dieses traurige Niveau(ifunmist) kann man ganz fix absinken.....

    0
    0
  • Fabien Roehlinger 18.08.2011 Link

    @Andreas M.: Das ist allerdings ein Argument, bei dem ich Dir beipflichten muss.

    0
    0
  • Daniel S. 18.08.2011 Link

    Ich versteh nicht was die Leute haben? O.o
    Der Blog ist doch gut, kenne bisher keinen mit einem besseren Niveau.
    Eigene Komments gehören dazu und die hier geschriebenen sind doch wirklich nicht in einem Level das einen so arg erzürnen dürfte......

    Hier gehts nun mal um Android aus der Sicht des Androiden. Die Patentschlacht ist nun mal ein wichtiger Punkt und interessant allemal. Nicht nur hier auch bei großen Tageszeitungen sparen die Schreiberlinge zum Teil auch nicht mit Hohn und Spott an Appel. Oder in einem Bericht von Chip war es ebenso, natürlich auch da sich Appel auf einen Bericht selbiger Zeitung gestützt hat. Bezüglich der Geschmacksmuster und dem anschließenden bekannt werden das Daten Manipuliert worden, ist es doch nachvollziehbar das der ein oder andere dies mit Sarkasmus beantwortet....

    Ich finds persönlich interessant und teils auch erheiternd....

    0
    0
  • Henny 18.08.2011 Link

    Voll schade! Jetzt kann apple selber ja nicht mehr Klagen! (;

    0
    0
  • Rene Denkewitz 18.08.2011 Link

    @ einige User hier:

    Schön daß Google rein versehentlich mit den Google-Streetview-Fahrzeugen WLAN-Daten der privaten Anschlüsse geschnüffelt hat.

    Und versehentlich war die Datenbank sogar noch offen einsehbar, so daß sich sogar MS aufregte, weil sie Standort und andere Daten ihrer privaten WLANs im Netz ansehen konnten.

    Also mal schön den Ball flach halten, Euer liebes Google machte es 1. bei Android bis dahin nicht anders, 2. agierte es mit Streetview noch etwas frecher...

    @ Andreas M.: Weniger Android-Hersteller würden dem System gut tun. So ein heilloses Durcheinander, HTC machts so, Samsung so, Motorola ganz anders und dann noch die ganzen richtig Kleinen. Das wird auf Dauer nichts!

    0
    0
  • Rainer Zuhfall 18.08.2011 Link

    Ich hab sowas vor einiger Zeit schonmal geschrieben : wenn euch ein Beitrag nicht gefällt, lest ihn nicht!

    0
    0
  • User-Foto
    Sebastian L. 18.08.2011 Link

    @Fabien: Danke für den Artikel!
    @*die Leute, die das hier als bashing bezeichnen*: Macht euch doch nicht lächerlich! Ich bitte um eine Auflistung der Textstellen, die ihr als bashing auffasst...

    Ich bin froh, dass es hier, in diesem Blog, Artikel über Geschehnisse aus der gesamten Smartphone-Welt gibt und nicht nur Android-bezogene. Danke dafür!
    Ich wäre enttäuscht gewesen, wenn ein solch wichtiges Ereignis (27.000!!! Leute) hier keines Artikels gewürdigt worden wäre.

    0
    0
  • Benedikt K 18.08.2011 Link

    Ja die Klagerei nervt, aber ich finds gut das Apple jetzt mal die Retoure kriegt...

    @Rainer da stimm ich dir absolut zu.

    0
    0
  • DerZombie 18.08.2011 Link

    @ Rene

    Auch wenn ich Google bestimmt nicht blind vertraue......den Hype mit WLan + Streetview kann ich bis heute ned verstehen.
    Ich sende verschlüsselte Funkwellen wild in der Gegend rum und dann beschwer ich mich weil das wildfremde aufzeichnen. Man sollte sich halt mal Gedanken machen wenn aktuelle Technologie anwendet.......klarer Fall von SZ. Aber wenn ich sehe wieviel unverschlüsselte WLan Anschlüsse in meiner nächsten Umgebung wundert mich nix mehr.
    Stell mich doch auch nicht an der Supermarktkasse an, mach Telefonse6 und beschwere mich warum jemand zuhört.

    0
    0
  • Furkan 18.08.2011 Link

    Ich hasse dieses angebissene Obst.ANDROID IST BESTE

    0
    0
  • Sandro 18.08.2011 Link

    Also, ich persönlich finde den Blog Klasse. Ist doch eine ganz nette Abwechslung zu den ganzen Hardware- oder Statistik-News. Und diese ganzen Spießer, die sich über diesen Blog aufregen...wenn sie einen Android-Blog lesen wollen, warum lesen diesen Blog, obwohl aus der Überschrift klar wird, dass es hier um Apple geht?

    0
    0
  • Oliver Eibl 18.08.2011 Link

    Ich kann Reiner Zuhfall da auch nur zustimmen und Nachricht war mit Sicherheit einen Blog wert! Weiter so.

    0
    0
  • Tobias E. 18.08.2011 Link

    @Fabien: Bashing oder nicht, Schadenfreude klingt in Deinem Blog sehr wohl durch. Das reiht sich ein in eine ganze Serie von Blogs in denen ihr aggressiv gegen Apple schreibt. Ein paar Zitate: Apple ist ein "Patentator", was Apple tut ist in euren Blogs nicht nur "lächerlich" sondern auch "widerlich", ihr fordert eure Leser auf im Forum "Dampf abzulassen" etc. Ist das wirklich nötig?

    Wie Rainer Zuhfall oben sagt: muss man ja nicht lesen. Trotzdem schade. Früher habe ich euch gerne gelesen.

    0
    0
  • Fabien Roehlinger 18.08.2011 Link

    @Tobias E.: Wer mich kennt, weiß: Ich bashe ganz bestimmt nicht gegen Apple. Denn ich kenne beide Welten - Android UND Apple sehr gut! Hier sehen einige Leute nur das, was sie sehen wollen.

    Und was soll ich da sagen: "Früher habe ich Euch gern gelesen". Manchmal finde ich es traurig, dass treue Leser uns dann doch ganz untreu den Rücken kehren, nur weil scheinbar einige Zeit lang im Kontext nicht das schreiben, was sie gerne lesen wollen.

    0
    0
  • Chris 19.08.2011 Link

    @derZombie endlich mal einer, der es richtig sieht. Wer ungeschützt unterwegs ist soll sich nicht wundern, wenn er sich was einfängt...

    0
    0
  • Jan Winter 19.08.2011 Link

    @Chris: schöner Vergleich ;)

    0
    0
  • FitnessNerd 19.08.2011 Link

    Schon allein die Diskussion über diesen Artikel und nicht über dessen Inhalt impliziert, dass etwas im Argen liegt.

    Nichtdestotrotz denke ich, dass dadurch die Redakteure von AndroidPit jetzt ein bisschen mehr sensibilisiert sind wie bestimmte Artikel rüberkommen könnten.

    (Und an alle Kommentatoren, die mit Zahlen jonglieren:
    Über das Mango Update für WP7 habe ich hier auch noch nichts gelesen, oder über die Neuerungen in iOS5... obwohl das bestimmt mehr als 27.000 Leute betrifft und Smartphone-relevant ist.)

    0
    0
  • B1acksheep 19.08.2011 Link

    Wer Samsung eine Grube gräbt...^^


    Haben es nicht anders Verdient (obwohl ich mir sicher bin das Android sowas bestimmt auch macht)

    0
    0
  • User-Foto
    Maximilian S. 19.08.2011 Link

    danke pryde .. deine Meinung & Argumente unterschreibe ich zu 100%

    0
    0
  • Marcel L. 19.08.2011 Link

    hmm, jemanden seine eigene Meinung vorwerfen ist nicht rechtens. Wenn einige daraufhin den Blog nicht mehr lesen wollen ist das rechtens. Dem Blogverfasser seine Meinung vorzuwerfen.... lassen wir das einfach.

    Meines Erachtens sind die Patentvorwürfe von Apple berechtigt. Eine Klage dahingehend jedoch ein wenig fehlplatziert. Dass Samsung sich stark am appledesign orientiert ist wirklich jedem bewußt, doch das tut so ziemlich jede Marke im Moment. Gerade letztes Semester habe ich mich mit Patentrecht, Copyright, Urheberrecht, Plagiaten und Kopien beschäftigt und muss sagen "ja, Samsung kopiert das Design Apples". Die Frage ist nun aber, in wie weit man dieses anfechten muss/sollte. Runde Ecken, vollglasdisplay etc. alles nicht die Designwelt, in Kombination aber schon Vorwürfen gerecht. Das Apple nun so viel klagt wie im Moment beruht aber nicht auf wirklichen, gerechten Vorwürfen, sondern auf Angst (so wie in diesem Blog schon oft beschrieben). Apple dies nun vorzuwerfen ist...gewagt und selbst wenn ich apple nicht mag und mir nie und nimmer ein Gerät dieser Marke kaufen würde, finde ich einige Aussagen auch zu krass. Schaut euch das N9 an...sieht doch aus wie ein zu groß geratener Ipod Nano?! Schaut euch eure Handys an....eure mp3 player. Schön dabei ist nur zu wissen, das auch Apples Design "nur" abgeguckt ist. Wenn alle Streitenden Parteien und alle "bashenden" (ich hasse diese Art Worte) einfach mal zur Vernunft kämen und verstehen würden, wie schick eine gute Konkurrenz sein kann, käme es garnicht zu solch niedergeschriebenem Wahnwitz.
    Trotzdem ist jedem seine Meinung gegönnt, zudem finde ich durch diesen Blog wirklich schnell Informationen und muss mir sie dann nur noch filtern um die Ironie, den Hass und die schlechten Kommentare ein wenig auszublenden.

    0
    0
  • Nomex 19.08.2011 Link

    Eine Diskussion die einfach schön ist. Hier wurde klar Stellung bezogen und Klartext geredet. Das ist ein Blog und da wird die eigene Meinung gesagt, das das nicht jedem gefällt ist auch okay. Aber hört auf hier Political Correctness zu fordern. Das ist doch nur Wischi-Waschi.

    Ich stehe zu Android und wil es auch weiter haben. Ich habe keinen Bock mich unter die Knute von einem angebissenen Apfel zu begeben. Liegt vermutlich da dran das es für mich einfach zu kostenintensiv ist, habe leider nicht die großen Möglichkeiten. Wer das mag auch okay, aber leben und leben lassen. Leider wird der Grundsatz zu oft vergessen.

    @Fabien bitte weite so

    Halb China liegt gerade flach und hält sich die Bäuche, von wegen Patente und Plagiate. ;)

    0
    0
  • Rene Denkewitz 19.08.2011 Link

    @DerZombie:

    Könnte ich meinem WLAN sagen, daß dort vorn an der Bordsteinkante Schluß ist, würde ich's tun. Stattdessen bleibt mir aber nichts weiter übrig, als hinzunehmen, daß das Netz bis auf die andere Straßenseite gefunden werden kann. Und da sie die Position meines Netzes wissen wird's jetzt interessant:

    Ich packe meine Klamotten ein und ziehe um, nach Berlin. Ein Android-User rennt dort rum und sein Handy findet mein Netz.

    Frage: Geht es Google was an, ob ich umziehe, wohin genau und wann? Welche Daten haben sie noch von mir (aus Suchanfragen) und wie werden die dann benutzt, um sogar Pofile von mir anzulegen? Ich habe sowas niemals zugestimmt!

    Wenn das für Dich okay ist, daß Google Deine bevorzugten Seiten kennt, daß Du auf leichte Mädchen stehst und deswegen jetzt sogar nach Hamburg in die Nähe der Reeperbahn gezogen bist... Für mich wärs das nicht!

    Anfangs ging es um IP-Adressen, Mailadressen usw. Sowas läßt sich wechseln. Danach ging es um Interessen und Vorlieben, da wurde es schon kritisch. Aber jetzt geht es um Bewegungsprofile, wo Du wohnst, arbeitest, wie lange, wie oft und wann Du umziehst und wie sich im Zusammenhang mit dem Umzug Interessen, (Webseiten, Suchanfragen) ändern. Ich kann verstehen, daß die Koreaner sauer auf Apple sind, wäre ich auch. Lustig finde ich das aber nicht. Aber genauso sollte auch Google ran genommen werden.

    0
    0
  • Pyr13l 19.08.2011 Link

    Ich muss ganz ehrlich sagen, wenn mein Android ebenfalls Bewegungsdaten speichert, fände ich das nicht so schlimm. Ich erwarte sowas ja schon fast. Aber bei Apple? Bei denen erwartet man doch nicht so ein Verhalten. Es ist schon ein Unterschied.

    Bei Google wird es zu Werbezwecken sein, wie sonst verdienen sie ihr Geld?
    Aber Apple trau ich das gleiche zu was TomTom gebracht hat. Dass die Geschwindigkeitsübertretungen der Polizei übermittlelt werden, damit ein optimales Blitzeraufstellen ermöglicht wird.
    Keine Ahnung, was Apple damit anstellen wird/könnte.

    0
    0
  • Fabien Roehlinger 19.08.2011 Link

    @pryde: Ich werde heute bestimmt in der Redaktionssitzung das Thema nochmal ansprechen. Aber wie gesagt: Ich entscheide natürlich über die Themen, die ich für relevant halte. Das ist selbstverständlich sehr subjektiv. Das mit der Klage der iPhone-Nutzer habe ich als relevant empfunden, gerade vor dem Hintergrund der letzten Wochen. Ohne die Klagewelle hätte ich wahrscheinlich nicht darüber berichtet.

    Das Mango-Update, sowie WP7 interessiert mich persönlich Null. Hätte Microsoft allerdings einen Marktanteil von mehr als 10% und würde ich WP7 als relevanten Konkurrenten von Android erachten, würde ich bestimmt oft darüber schreiben.

    Wir verfassen pro Tag (!!) rund 10-15 Blogposts. Dass da nicht alles gefallen kann, sollte klar sein. AndroidPIT war und ist eine Seite, die nicht nur die Android Hardware-Seite beleuchtet, sondern sich um das gesamte Ecosystem "Android" kümmert.

    Ich habe einen Fehler gemacht. Ich habe mich dazu hinreißen lassen einen Unterton in meinen Blog einfließen zu lassen, der mir als Häme ausgelegt werden kann. Das war ganz und gar nicht beabsichtigt. Und es tut mir leid. Dass ich allerdings über das Thema geschrieben habe, dazu stehe ich.

    0
    0
  • Erich Nirschl 19.08.2011 Link

    Ich finde es schon ein bisschen albern das du dich da jetzt entschuldigst Fabien. Ich finde eure Blogs super, und ich denke jeder der hier sich die Arbeit macht etwas zu verfassen, der sollte auch seine eigene Meinung zum jeweiligen Thema schreiben dürfen, Diskutiert wird danach, aber diskutiert und nicht beschimpft, und das ist eigentlich schade, das hier der Blogger mittlerweile immer mehr beschimpft wird.

    Wie oben schon einmal erwähnt, wem es nicht gefällt, der braucht es nicht lesen....

    0
    0
  • Chris 19.08.2011 Link

    @Rene W-Lan auf unsichtbar stellen, das kann jeder Router, und dein Problem ist behoben. Mit deinem Gerät kannst du dich immer noch einwählen. Und gehackt ist dein _verschüsseltes_, sichtbares Netz vom Google-Auto auch noch lange nicht...

    0
    0
  • Fabien Roehlinger 19.08.2011 Link

    @Erich: Ganz offensichtlich gibt es viele Leute hier, die diese Art von Blog nicht mehr lesen wollen. Ich bin als Chefredakteur hier natürlich auch in der Verantwortung. Beschimpft hat mich eigentlich nicht wirklich jemand. Vielmehr sind es die Drohungen "ich-lese-dich-nicht-mehr-weil-du-nicht-immer-das-schreibst-was-ich-will", die ich schlimm finde und die mich fast schon traurig machen...

    0
    0
  • Max W. 19.08.2011 Link

    Natürlich hat dieser Blog einen gewissen Unterton. Jeder Blog hat doch einen mehr oder weniger offensichtlichen und persönlichen Kommentar. Aber gerade das macht einen Blog doch so erfrischend. Wer reine Fakten lesen möchte, der kauft sich eine entsprechende Zeitung. Wieso lesen hier einige Leute einen Blog, der sie nicht interessiert? Für diesen Blog bedarf es absolut keiner Entschuldigung.

    0
    0
  • Manfred a. 19.08.2011 Link

    Ich finde der Artikel ist gut geschrieben aber provokant. Aber das gehört nunmal dazu!

    Was wirklich nervt ist das ewige Fanboy gehabe beider SEITEN!

    Wenn es interessiert auf iFun wurde vor ein paar Wochen ein Video von einem apple user veröffentlicht der ein SGS 2 testet.
    Im ersten Video hat er das sgs ziemlich mies bewertet weil es nunmal kein iPhone ist und von der Bedienung grundweg anders. Schlicht kein iPhone!
    Darauf gab es dann auch recht harsche Kritik von Seiten Android.

    Nun macht er ein langzeit Test, jede Woche ein Video update. Und siehe da nach und nach versteht er Android und findet zunehmenst gefallen dran.

    Alles was ich damit sagen möchte ist das es auch anders geht!
    Für den einen ist es apple für den wiederum andren nunmal android.
    Aber das ewige fanboy gehabe nervt extrem und erinnert mich an kleine Kinder die Streiten wer nun schönere Murmeln oder Matchbox Autos hat.

    just my 2 cent...



    ps. der tester hat einen Blog bei youtube zu finden unter chrisalpen.

    0
    0
  • JayDee 19.08.2011 Link

    Ich finde es gut das auch darüber berichtet wird ... warum auch nicht? Theoretisch kann Android ja das selbe mal blühen.

    Bedenklich finde ich nur die Kommentare welche einem Author die Persönlichkeit und persönliche Meinung verbieten wollen. Jeder hat seine persönliche Meinung und Schreibstil. Das darf und soll niemanden verboten werden.

    Ich finde die Seite und den Blog gut so. Wem es nicht passt: Reisende soll man ziehen lassen.

    Gruss

    0
    0
  • Zeki Köse 19.08.2011 Link

    Ich kann nicht nachvollziehen was für Probleme einige Leute hier haben. Die Redaktion entscheided immernoch was in einem Blog erscheint oder nicht. Sogar in Zeitungen wird die persönliche Meinung der Redakteure integriert warum sollte das in einem Blog anders laufen. Nur weil ein Eintrag euch unangemessen erscheint wollt ihr den Blog nicht mehr lesen. Dann wünsch ich euch viel Spass bei der suche eines "perfekten" blogs. Aber wie schon oft gesagt: Man kann es nicht jedem Recht machen

    0
    0
  • Marcel h. 19.08.2011 Link

    @ rene

    Ich empfehle dir ab heute ein internet freies Leben. Lass es einfach! Geh nicht mehr Online. In meinen Augen machst du dich mehr als lächerlich!

    Es ist seit Jahren bekannt das Google mit deinen Daten arbeite und wenn das dir nicht passt wirst du wohl in der modernen Welt nicht mehr weit kommen. Es werden überall von dir Infos gesammelt, die Frage ist immer nur wieviel du Preis gibst. Dir ist halt nur nicht bewusst oder du verdrengst es oder du blickst es einfach nicht das mit jeder Suchanfrage, egal ob Google, Bing oder wie sie alle heißen, ein Stück von deiner Persönlichkeit oder z.b deiner Interessen zu Verfügung stellst. Das gehört nunmal dazu. Ich kann mich nur wiederholen wenn dir das nicht passt, verzichte auf die Nutzung des Internets. Zieh in eine Waldhütte und iss gesammelte Pilz.

    Ich würde auch gern wissen wie man anhand meines WLAN Namens mein Umzugstour erkennen kann. Nicht anderes hat google gesammelt. nartürlich in Verbindung einger Infos wie z.b. verschlüsselt oder nicht verschlüsselt, aber diese Daten könnte ich auch sammel. Und wer so dumm ist sein Netz offen zu lassen brauch sich nicht wunder.

    Im Bezug zu Apple bzw Android und Daten sammel (den darum geht es in dem Blog den ich übrigens erfrischend und amüsant find! weiter so Fabi) ist der große unterschied: Apple machts heimlich und Android machts öffentlich. Man kann die Funktion jederzeit abschalten.

    so genug Dampf über unqualifizierte Kommis losgelassen.
    Ich bin im Wochenende
    Tschau

    0
    0
  • alessandro g. 19.08.2011 Link

    @pryde, Patrick S., Simon J., Robbin S., Mark D., Tobias E., Maximilian S.:

    die Definition eines Blogs (aus Wikipedia): Ein Blog ist ein auf einer Website geführtes und damit – meist öffentlich – einsehbares Tagebuch oder Journal, in dem mindestens eine Person, der Web-Logger, kurz Blogger, Aufzeichnungen führt, Sachverhalte protokolliert oder Gedanken niederschreibt.

    wenn ihr ein problem damit habt, dann lest ihn einfach nicht mehr, k?

    @fabien: warum entschuldigst du dich?? hast ja nichts falsch gemacht! persönliche meinung gehört dazu! schade finde ich, dass du auf die negativen kommentare eingehst, die positiven aber ignorierst.

    ausserdem gehe ich schwer davon aus, dass sich die zahl der leser dieses blogs ganz klar erhöht. also kommt es auf 7 weniger nicht drauf an. :)

    mir gefällt die themenwahl dieses blogs, genau so wie wortwahl, spicht mich als smartphonefan, tendenz android, voll an.

    macht weiter so, lasst euch nicht irritieren!

    0
    0
  • Fabien Roehlinger 19.08.2011 Link

    @alessandro: [...schade finde ich, dass du auf die negativen kommentare eingehst, die positiven aber ignorierst...] --> Touché!!

    Danke für das Feedback :)

    0
    0
  • Torsten H. 19.08.2011 Link

    genau. niemand hat doch gesagt dass die blogs strikt nur über android berichten dürfen. ich selbst bin der Meinung, dass es mehr als den berühmten tellerrand zu sehen gibt im smartphonesektor. man kann ja auch mal den Tisch dazu betrachten. oder die anderen (i)Teller :)

    0
    0
  • M. S. 19.08.2011 Link

    Die ablehnenden Reaktionen beruhen meiner Meinung nach wohl hauptsächlich auf der seit Wochen und Monaten anhaltenden Berichterstattung über die diversen Attacken, die die gegnerischen Lager gegeneinander reiten. Ist wie mit Kriegsberichterstattung: irgendwann isses zuviel und man schaltet ab, bzw. will davon nix mehr hören. Da erwischt es dann halt schonmal den Boten, in diesem Fall Fabien. ;-)

    Ich finde es insofern schon nen sinnvollen Schritt, den ihr aktuell angeht, die Meldungen dazu in einen wöchentlichen Blog zu packen. Lindert auch den Verdruss derer, die etwas empfindlicher als die Allgemeinheit auf nicht ganz neutrale Aussagen reagieren. :-)

    0
    0
  • Ferdi Yagiz 19.08.2011 Link

    Apple ist einfach nur lächerlich. Die sollen einfach aufhören ihren Schrott für viel Geld zu verkaufen dann ist die Welt gleich mal viel besser. Die klagen jetzt nur weil so gut wie jedes high-end smartphone besser ist wie ihres. Apple droht der ruin. Android ist sowieso 10000000 mal besser. Wer sich heutzutage ein iphone kauft hat keine ahnung von handys.

    0
    0
  • Tobias E. 19.08.2011 Link

    @ alessandro + @Rainer Zuhfall: Im Blog auf Androidpit wird eine Meinung veröffentlicht mit einem Diskussionsforum darunter das zur Diskussion dieser Meinung einlädt. Also gehe ich davon aus das der Autor Feedback haben möchte. Wenn das nicht gewünscht ist, sollte man nicht danach fragen. Kritik und sachliche Diskussion gehört in einem Portal dazu. Wer das nicht vertragen kann, sollte keine Blogs schreiben – aber da habe ich bei Fabien und Kollegen wenig bedenken.

    @fabien: Ein Kommentar ist immer eine Momentaufnahme und sehr spezifisch bezogen auf ein bestimmtes Thema. Mir persönlich gefällt der Stil eurer letzten Blogs zum Thema nicht, da hier sehr auf der emotionalen Ebene gegen Apple geschrieben wurde. Es gibt ja durchaus Leute denen sowas gefällt. Mir halt nicht, weswegen ich die Blogs nicht mehr mit der gleichen Begeisterung lese wie früher. Das ist keine Abkehr von AndroidPit. Euer Portal ist für mich das beste und vollständigste zum Thema Android, mit gut moderierten Foren, einem schönen App Markt und sachlich und informativ geschriebenen App Tests. Und wenn die Blogs wieder eine Spur sachlicher werden werde ich auch diesen Teil von AndroidPit wieder klasse finden.

    0
    0
  • User-Foto
    Alex Beck 19.08.2011 Link

    gefällt mir nicht!! Apple ist cool!!

    0
    0
  • Eule U. 19.08.2011 Link

    Super Blog! Ich persönlich möchte nicht das mir solche Informationen vorenthalten werden. Bitte weiter so.

    0
    0
  • Rene Denkewitz 19.08.2011 Link

    @Marcel H.
    Du akzeptierst es. Ich tue das nicht und würde Google verklagen, wenn mein WLAN gelistet wäre. Noch was: Google loggte zusätzlich zum WLAN-Namen auch Lat/Long! Hirn einschalten, nicht nur dumm auf Android schalten!

    0
    0
  • Klaus S. 20.08.2011 Link

    Moin zuammen,

    mir geht es genau wie einigen Anderen hier.
    Daher möchte ich die Situation nutzen um ein von mir entwickeltes innovatives Verfahren vorzustellen.

    Nach dem Laden der Blog-Seite (inApp und inWeb nutzbar) werden zunächst die Überschriften gelesen. Diese werden dann nach Begriffen und Sachverhalten gescannt, die das Interesse des Lesers wecken. Ausschließlich diese Beiträge werden im Anschluss Konsumiert. Sollte die dargestellte Meinung (ggf. auch der Schreibstil) von der eigenen abweichen, werden Eigenverständnis und Fremddarstellung kurz mental geprüft und bewertet. Vorsicht: es kann ggf. zu einer neu-Kalibrierung des Eigenverständnisses kommen. Nach Abschluss des Prozederes kann von vorne begonnen werden.

    Derzeit lasse ich das dargestellte Verfahrensweise patentieren, weshalb die Nutzung durch Dritte vielleicht nicht mehr lange möglich ist (falls dies nicht durch Klagen verhindert wird).
    Es bleibt die Möglichkeit auf folgende (OpenSource) Methodik zurückzugreifen, die zwar an einigen Stellen diametrale Ansätze verfolgt, aber dafür altbewährt ist:

    Nach dem Laden der Seite werden entweder alle, oder gerade die Beiträge konsumiert bei denen bereits im Vorfeld festgestellt werden kann, dass sie der eigenen Meinung entgegenstehen oder Sie aus anderen Gründen eigentlich nicht existieren sollten. Im Anschluss wird dieser Umstand als Warnung für Dritte im Kommentar-Bereich aufgearbeitet. Zuletzt wird der Autor auf sein schändliches Verhalten hingewiesen und mit einer Warnung bedacht, die ihm verdeutlicht wie schnell es heutzutage passieren kann, dass er auf den qualitativ minderwertigen, bestimmt günstig in Fernost gekauften Buchstaben sitzenbleiben kann, die er mit Sicherheit auf Vorrat angeschafft hat.

    Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

    Hinweis:
    Dieser Beitrag könnte ggf. Spuren von Ironie, Sarkasmus oder eigener Meinung enthalten. Wer sich nach dem Konsum angegriffen oder bemüßigt zu einer Stellungnahme nach Methode zwei fühlt kann versuchen dem durch fachgerechtes Desinfizieren seiner Augen entgegenzuwirken.

    0
    0
  • Grischa Brockhaus 20.08.2011 Link

    Bin ich hier jetzt im Heise Forum? Sowohl Artikel, wie auch einige Kommentare lassen mich das vermuten. :-/

    Ich selber würde mich als ausgesprochenen Android Fanboy bezeichnen. Mir geht auch Apples Klagewelle mit all den absehbaren Konsequenzen bei Erfolg extrem auf die Nerven.

    Trotzdem kann ich Artikel wie diesen hier wirklich nicht mehr sehen. Wohlgemerkt: Damit meine ich nicht den Inhalt (den fand ich durchaus interessant), sondern den Tonfall. Welche von Apple gegrabene Grube hat die hier angesprochene Klagewelle denn produziert?

    Artikel wie diese holen die Trolle aus ihren Sümpfen. Solche Diskussionen wie die da oben über WLAN scanning machen das recht deutlich. Wenn Fanboys ohne echte Argumentatiosgrundlage dem jeweils anderem Lager vorwerfen, dass ihre Götter "more evil" sind, ist Heise Forum Niveau erreicht.

    Fabian hat sich sogar entschuldigt, somit Schwamm drüber. Wäre nur schick, wenn der Tonfall ab jetzt wieder etwas neutraler werden könnte.

    Und nebenbei: Solche Argumentation "offenbar interessiert ja es die Leser, schau auf die Page Views" finde ich leicht daneben bei einem Artikel, dessen Titel mit Sicherheit nur zur Erzeugung eben dieser Page Views so verfasst wurde, wie er verfasst wurde. In Twitter sieht man nur diesen und als ich ihn las, assoziierte ich natürlich, dass nun Google endlich zum Gegenschlag gg Apple ausholt. Und ich befürchte: Diese Verwechslung war vom Autor auch genau so gewollt.

    0
    0
  • Heidi 21.08.2011 Link

    ist doch alles schön und gut jeder kann doch srin senf dazugeben und interessant ist es auch zu lesen aber die leute können doch auch normale antworten geben und můssen doch nicht immer scjreiben schei.... apple,die taugen nix uder so man kan das doch auch normal schreiben oder sind wir hier im kindergarten?also ich hab persönlich nen htc und ich will auch nix anderes mehr haben als android,das iphone ist aber nicht gleich müll oder schrott jeder hat seinen geschmack also kann man auch normal antworten oder sagt ihr zu euren kolegen,eltern oder kumpels ihr seid schei....e weil ihr anders denkt als ich? überlegt mal!!!

    in diesem sinne viel spass noch beim flamen :D

    0
    0
  • Steffen H. 24.08.2011 Link

    Sag mal, was muss sich denn der Author hier rechtfertigen, daß er SEINEN Blog mit Sachen vollschreibt, die ER für wichtig hält.
    Haltet mal alle die Füsse still, wenn ich einen Blog lese, dann muss mir klar sein (wie bei Wikipedia auch), dass hier jemand seinen persönlichen Senf verzapft, und seine Sicht der Dinge wiedergibt.
    Wenn ich dann so einen Mist lese, wie "ich nehm Euch aus meiner RSS-Liste", dann frag ich michecht, ob wir nicht langsam einen Führerschein fürs Intenet brauchen.

    0
    0
  • Markus W. 24.08.2011 Link

    Fabian, ich finde deine Berichte und Blogs immer interessant. Mach weiter so!

    Ganz klar dass es unterschiedliche Meinungen gibt, dafür kann ja dann jeder seinen Kommentar zufügen und dann sind doch irgendwann alle Meinungen in dem Blog zu lesen.

    Und warum sollte man die Menge an Themen beschneiden über die berichtet wird. Wenn mich etwas wenig oder nicht interessiert überfliege ich den Bericht oder lese ihn gar nicht. Aber warum sollen andere die der Bericht interessiert darauf verzichten müssen nur weil ich zu dem Thema nichts mer lesen möchte???

    0
    0
  • Markus W. 24.08.2011 Link

    Fabian, ich finde deine Berichte und Blogs immer interessant. Mach weiter so!

    Ganz klar dass es unterschiedliche Meinungen gibt, dafür kann ja dann jeder seinen Kommentar zufügen und dann sind doch irgendwann alle Meinungen in dem Blog zu lesen.

    Und warum sollte man die Menge an Themen beschneiden über die berichtet wird. Wenn mich etwas wenig oder nicht interessiert überfliege ich den Bericht oder lese ihn gar nicht. Aber warum sollen andere die der Bericht interessiert darauf verzichten müssen nur weil ich zu dem Thema nichts mer lesen möchte???

    0
    0
  • User-Foto
    Raoul J. 24.08.2011 Link

    @Markus W.: 100% signed

    0
    0
  • Uwe Baur 24.08.2011 Link

    Dann muss ich mir ein Ei Phone kaufen und nach Korea umziehen, dann kann ich auch Apple verklagen. ;-)

    0
    0
  • Jens Schoch 25.08.2011 Link

    Die Sollen Apple so weit verklagen bis die Vollkommen Pleite sind.Und endlich Samsung in Ruhe lassen.

    0
    0
  • Michael D. 25.08.2011 Link

    Wer sich hier über Datenspeicherung Gedanken macht, hat wohl noch nicht dies gelesen:

    http://www.zeit.de/datenschutz/malte-spitz-vorratsdaten und

    http://futurezone.at/netzpolitik/2361-handy-daten-offenbaren-halbes-lebensjahr.php

    Jeder Handynutzer ist ein offenes Blatt. Ob nun mehr unter Android oder IOS kann ich nicht beurteilen.

    Mich nervt nur die Klageserie, die Apple losgetreten hat und vor Allem mit welchen Mitteln - hat da jemand Angst?

    ich habe den Blog gerne gelesen und verlinkt wo immer ich konnte :-)

    0
    0