X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

[CES] Always Innovating stellt ein HDMI Dongle mit Android vor

Käpt'n Andreas V.
27


(Bildquelle: Always Innovating)

Nachdem Always Innovating mit ihrem Touch Book (2009) und dem Smart Book (2010) - zwei Lösungen eines Tablets mit Keydock á la Asus Transformer - gescheitert ist, bringt die Ideenschmiede um Grégoire Gentil auf der diesjährigen CES ein auf Android basierendes HDMI Dongle heraus. Da sie aus Fehlern gelernt haben, werden sie es allerdings nicht selber produzieren, sondern suchen Lizenznehmer, die das Risiko des Vertriebs auf sich nehmen. Sollte das Gerät allerdings so funktionieren, wie es das Video verspricht, findet sich ganz sicher jemand.

Unter anderem ist ja Google TV zu Zeit in aller Munde, nachdem es seit einigen Jahren eher ein Schattendasein gefristet hat. Googles ex-CEO, Eric Schmidt, sagte allerdings Anfang Dezember auf der LeWeb, dass bis Sommer 2012 die Mehrheit der neuen Fernsehgeräte Google TV vorinstalliert haben werden. Dies mag für diejenigen interessant sein, die sich ohnehin ein neues Gerät zulegen wollen, allerdings blöd für diejenigen, die gerade erst eines ohne Google TV gekauft haben. Als einziger Ausweg bleibt da nur eine Set Top Box, doch wer will sich noch so ein Kasten neben den Fernseher stellen? Oftmals hat man ja bereits verschiedene davon: Sat-Receiver, Pay TV, DVB-T, usw. 

Hier kommt nun das Dongle von Always Innovating ins Spiel, das laut Pressemittelung "technisch kompatibel zu Google TV" ist und den Fernseher Internettauglich macht. Es hat die Größe eines USB-Speicher-Sticks und wird beim Fernseher an die (oft) seitlich angebrachten HDMI-Eingänge angeschlossen. Zur Stromversorgung dient ein USB-Stecker, der an den USB-Anschluss angeschlossen werden muss. Wessen Gerät darüber nicht verfügt, muss leider doch auf eine Set Top Box ausweichen.

Das anschließen ist recht simpel, wie das folgende Video zeigt, welches in einem Elektronik-Markt gedreht wurde:


(Videolink)

Da der Fernseher nicht über ein Touchscreen verfügt (auch wenn mein Sohn manchmal anderer Meinung ist), wird der HDMI Dongle mit einer 9-Tasten RF Fernbedienung mit Beschleunigungssensor bedient. Im folgenden Video kann man dies ganz gut sehen. Dank HDMI können Videos von Netflix, Hulu oder Amazon Video-on-demand mit 1080p gestreamt werden. Die Internetverbindung wird dabei mit dem eingebauten WiFi-Modul hergestellt. Nebenbei verfügt er auch über Sprachsteuerung zum diktieren vom E-Mails und anderen Texten, wobei dank Bluetooth-Modul sicherlich auch eine entsprechende Tastatur verwendet werden kann, welche nicht im Lieferumfang enthalten ist. Ein eingebauter NFC-Chip lässt auch auf viele weitere Anwendungsmöglichkeiten schließen. Welche dies sein werden, kann wohl nur der zukünftige Lizenznehmer verraten. Als Betriebssystem könnte Angstorm, Ubuntu und sogar Android eingesetzt werden, wobei ich persönlich auf ICS setzen würde, denn Always Innovating promoted das Dongle mit "compatible with Ice Cream Sandwich". Selbsverständlich funktionieren auch Spiele darauf. Im Video wird Asphalt 6 gespielt und in einer Einstellung ist das Icon des Google-Markets zu erkennen.


(Videolink)

Die technischen Daten:

  • Texas Instrument Dual Cortex-A9 OMAP 4 Prozessor
  • Taktrate 1 bis 1,8 GHz (je nach Konfiguration)
  • bis 1 GB Ram (oder weniger, je nach dem, was der Lizenznehmer verbauen möchte)
  • MicroSD-Karten-Slot
  • Wi-Fi 802.11 b/g/n
  • Bluetooth 2.1
  • NXP NFC-Chip
  • Sprachsteuerung
  • RF Fernbedienung mit Beschleunigungssensor

Es wird erwartet, dass das HDMI Dongle Mitte des Sommers in den Regalen, zu einem Verkaufspreis von 49 bis 99 USD liegen wird. Ob dies allerdings in Europa genauso sein wird, ist noch fraglich. Auf jeden Fall eine interessante Alternative.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • HTCDesire HTCDesire 08.01.2012 Link

    Hab ich das richtig verstanden.... er streamt direkt über WLAN vom Handy oder Tablet ???

    0
    0
  • Käpt'n Andreas V. 08.01.2012 Link

    Direkt vom Dongle, sofern ich die Informationen auf der Webseite und der Pressemitteilung richtig interpretiert habe. Man benötigt also kein Handy dafür, ;-)

    0
    0
  • User-Foto
    Mod
    Tim F. 08.01.2012 Link

    hört sich mal richtig cool an...

    0
    0
  • rocka 08.01.2012 Link

    das ding hat doch selbst wifi

    0
    0
  • A. Kitzi 08.01.2012 Link

    is geil..blos bei meinem Fernseher ist der USb anschluss links und HDMI rechts...

    0
    0
  • Claudius E. 08.01.2012 Link

    Ich denke, dass man sich da mit einem USB Verlängerungskabel etc. behelfen kann.

    0
    0
  • Sergey 08.01.2012 Link

    Geile Idee. Würde es mir sofort hollen. Und für die, die kein en USB beim fernseher haben, hier ein Tipp: einfach einen Adapter nehmen und an die Steckdose hängen. Bzw ein USB Verlängerungskabel wenn USB weiter weg ist vom HDMI.

    0
    0
  • User-Foto
    Denis F. 08.01.2012 Link

    Käpt'n, da hast was schönes Ausgekrammt zum Sonntag. Hoffe nur das es schnell für uns erhältlich ist.

    0
    0
  • Ralf Lange 08.01.2012 Link

    Sau cooles Teil!!! Für 49,-€ ist es sofort gekauft!

    0
    0
  • User-Foto
    Denis F. 08.01.2012 Link

    Wie kommst du auf 49,-€? Im Leben nicht!

    0
    0
  • Claudius E. 08.01.2012 Link

    Der Preis steht doch unten im Beitrag, wobei ich auch eher mit 99$ rechne...

    0
    0
  • Käpt'n Andreas V. 08.01.2012 Link

    Meine persönliche Prognose wäre ein Preis von 79 oder 89 Euro... ;-)

    0
    0
  • nightfire 08.01.2012 Link

    Klingt gar ned übel aber da ich mir sowieso dieses Jahr eventuell einen neuen Fernseher kaufen wollte werde ich warten bis es genügend Geräte mit Google TV auf dem markt gibt

    0
    0
  • Wurst Hansel 08.01.2012 Link

    Schöne Sache. Ich hoffe es kommt schnell auf den Markt.

    0
    0
  • NeoXolver 08.01.2012 Link

    Interessantes Gerät, aber eigendlich nur für sehr alte LCD-TV's sinnvoll. GoogleTV bringt nur begrenzt vorteile gegenüber den Proprietären SmartTV's. Aber warum sollte man gerade ICS einführen?

    0
    0
  • Käpt'n Andreas V. 08.01.2012 Link

    @NeoXolver was verstehst Du unter "sehr alt"? Meiner hat gerade mal 1 1/2 Jahre auf dem Buckel und verfügt nicht über diese Funktionen.... ;-)

    0
    0
  • J.K. 08.01.2012 Link

    Ich trau dem Video nicht so ganz.

    0
    0
  • Andy N. 08.01.2012 Link

    Ob das Dongle ein Update erfährt wenn der Code von GoogleTV veröffentlicht wird? Bzw. ist das Dongle überhaupt updatefähig?

    Grundsätzlich finde ich es nicht schlecht wenn man keine extra Set-Top-Box an den Fernseher stellen will. Allerdings erhoffe ich mir, dass noch Mitte diesen Jahres der Quellcode von GoogleTV erscheint. Dann dürfte es auch zahlreiche Set-Top-Boxen mit GoogleTV geben, wahrscheinlich auch solche Dongles.
    Ich würde also mit dem Kauf warten.

    0
    0
  • Mark Ozon 08.01.2012 Link

    So schön Französisch ist, so beschissen hört es sich englisch an :D

    0
    0
  • Simon F. 08.01.2012 Link

    Mein sehr alter LCD-TV hat noch gar kein HDMI.

    0
    0
  • Patrick 08.01.2012 Link

    Dasnlöst das ,,Will haben!" Gefühl bei mir aus xD

    0
    0
  • NeoXolver 08.01.2012 Link

    Naja 1,5 Jahre ist heutzutage leider sehr alt. Wobei auch blurayplayer für 60€ viel können

    0
    0
  • NeoXolver 08.01.2012 Link

    Naja mir geht es einfach um die frage warum sich der normalo das zulegen sollte.

    Wenn ich bedenke das es schon einige Blurayplayer mit SmartTV ergänzungen gibt, die unter 100€ kosten. Warum sollte man sich für das selbe nochmal nen stick kaufen?

    0
    0
  • Manuel 08.01.2012 Link

    Naja... sehr alt? 1,5 Jahre?

    Also meinen TV wechsel ich nicht so oft wie meine Hardware im Rechner oder mein Smartphone ;)

    LG

    0
    0
  • Andy N. 09.01.2012 Link

    Samsung hat etwas ähnliches vorgestellt. Für $199 eins mit Cam für Videochat und kleine Tastatur.
    Allerdings mit Android 2.3.

    0
    0
  • Aobo 09.01.2012 Link

    Kann mein Xperia auch- und noch mehr. Vor allem nutze ich dazu meine Panasonic- TV Fernbedienung.
    ;-)
    Und im März läuft das mit ICS.

    0
    0
  • Marcus B. 09.01.2012 Link

    Das ist seeehr Cool .D

    Was ist eigentlich aus dem Wlan-HDMI-adapter geworden, über den mal berichtet wurde??

    0
    0