X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Android Platform Version - Zahlen für 15. März 2011

Mario S.
23

0,2% der Androiden die in den letzten 14 Tagen auf Googles Android Market zugegriffen haben hatten bereits Android 3.0 - Honeycomb als Betriebssystem!

Die Ära Android 3.0 ist somit auch endlich in den Statistiken eingeleutet und macht die enstprechenden Diagramme dazu mal wieder ein bisschen unübersichtlicher!

Aber wieder lautet der große Kuchenanteilgewinner Froyo - seht selbst:

 Ganz ehrlich, es nervt! Es nervt mich tierisch wie unübersichtlich das Diagramm durch die mittlerweile 7 Android-Versionen wird:

Aber kommen wir zu den Fakten: Android 1.5 und 1.6 gehen erneut um insgesamt 2,1 % Marktanteil zurück ebenso Eclair, dass erneut über 2 % verliert. Großer Gewinner, daran hat sich im letzten halben Jahr nichts geändert, ist Froyo! Fast 4% Anstieg - liegt aber mit Sicherheit auch daran, dass kaum Geräte mit Android größer 2.3 verfügbar sind. Ich denke das wird sich nach Ostern gewaltig ändern.

Besonders unübersichtlich wird das Diagramm dank der getrennten Auflistung von Android 2.3 und 2.3.3 (wurde bei Eclair am Anfang aber auch genauer aufgeschlüsselt). Summa Summarum hat Gingerbread einen Anteil von 1,7 % und damit erneut den Marktanteil zum Vormonat verdoppelt!

Was mich zunächst überrascht hat, dass Honeycomb in dieser Statistik doch schon mit 0,2 % Marktanteil auftaucht. Ich würde zu gerne Wissen wie viele Endgeräte diese 0,2 % entsprechen!

Verwandte Themen

Auch interessant

Magazin / Updates
49 vor 20 Stunden

Updates für Google-Android-Apps: Das bringen Euch die neuen Versionen

Magazin / Hardware
5 vor 1 Tag

Moto X (2014) mit vier exklusiven Apps im Play Store

Magazin / Apps
23 vor 1 Tag

Lautstärke regeln mit Stil dank Noyze Volume Panel

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Fabien Roehlinger 16.03.2011 Link

    Kürzlich wollte mir jemand erklären, Google hätte die Versions-Fragmentierung in den Griff bekommen. Die Statistik erzählt hier eine andere Geschichte...

    0
    0
  • Andy N. 16.03.2011 Link

    Einfacher wurde es, denn war schon bei 1.6 eine Abwärtskompatibilität vorgesehen?

    Ich hoffe auch, dass jetzt die Hersteller ihr Design (Hardware und Software) so anpassen, damit ein Update einfacher wird.

    Aber der Trend geht doch schon mal in eine gute Richtung. 82% haben eine Version 2.x.

    0
    0
  • Christian G 16.03.2011 Link

    Was kann den Google für die Fragmentierung?
    Soll Google nun aufhören das OS zu verbessern nur weil die Hardwarehersteller der Meinung sind das OS anpassen zu müssen und dann mit der Aktualisierung nicht nachkommen?

    Bei den Handys von Google gibt es eigtl keine Fragmentierung..das sind alles die "Non-Google" Handys mit ihrer eigenen "OS-Version".

    0
    0
  • Belv3dere 16.03.2011 Link

    Respekt an die 1.5 User....

    0
    0
  • Markus Gu 16.03.2011 Link

    naja ich würde die fragmentierung jetzt als viel geringer ansehen als vor einiger zeit.

    2.1 aufwärts kann man als entwickler schon einiges vorraussetzen und verliert so gut wie keine reichweite unter den usern. die paar mit 1.5 und 1.6 sind vernachlässigbar.

    0
    0
  • Axel F. 16.03.2011 Link

    Wie läuft das eig bei WinPhone7?!
    Da werden ja auch die Updates von Microsoft direkt an die Endgeräte geliefert, so wie ich das mitbekommen habe. Und da gibts schließlich auch viel verschiedene Hardware.

    Wieso geht das in der Form nicht mit Android?

    0
    0
  • Axel F. 16.03.2011 Link

    Wenn man von Stock Android ausgeht... ;-)

    0
    0
  • Benedict Sixteenth 16.03.2011 Link

    @axel: wp7 hat sehr stark genormte geräte. die sind bis auf nuancen alle gleich...

    0
    0
  • Michael Ludwig 16.03.2011 Link

    Ich finde die Grafik eigtl eher positiv. Es dominieren momentan zwei Versionen zu 90 %
    Das finde ich recht gut. 1.6 und 1.5 sind inzwischen starke Randgruppen. Ich frag mich eher wie das ganze in 2 bis 3 Monaten aussieht wenn Gingerbread und Honeycomb sich weiter verbreiten und keine Randgruppen mehr sind.

    0
    0
  • J.-M. M. 16.03.2011 Link

    bei WP7 sind die Hardwareanforderungen sehr strikt, daher ist es einfacher das ganze weiter zu entwickeln. Google lässt den Herstellen von Smartphones mehr Freiheiten

    0
    0
  • User-Foto
    Ben U. 16.03.2011 Link

    Hm.

    Mittlerweile ist man auf dem API Level 11. Will man über 90% (92,2%) der User die den Marketplace besuchen erreichen, muss man auf Level 7 zurückgreifen. Somit ist man auf dem Stand von Januar 2010.

    Das traurige ist ja, das es immer schlimmer wird, gerade jetzt mit Honeycomb bzw. dann mit Ice Cream. Und die meisten Geräte werden ja sogar immer noch mit 2.2, 2.1 oder sogar 1.6 (Billigmarkt) ausgeliefert.

    0
    0
  • Philipp K. 16.03.2011 Link

    Ich habe 2.3.3 auf meinem Nexus1. War mit 2.2.2 zufriedener, es war nicht so verbugt. Doch das 2.3 EasterEgg ist funny XD

    XD

    XD

    0
    0
  • André D. 16.03.2011 Link

    AN ALLE ENTWICKLER:

    Die Statistiken sind Neuerdings auch PRO APP einsehbar... sehr interessant!

    0
    0
  • Timo A. 16.03.2011 Link

    Liebe 1.5 und 1.6 User,

    IHR könnet dazu beitragen das diese Statistiken übersichtlicher werden! Einfach rooten und flashen oder ein neues Device holen... ;D

    Nee mal ehrlich wie kann man damit arbeiten 0o

    0
    0
  • Philipp K. 16.03.2011 Link

    Das ist eventell etwas peinlich für mich, aber was ?ist " root " eigentlich genau

    0
    0
  • doc.payce 16.03.2011 Link

    Mit der Nachricht zum Milestone Upgrade auf 2.2 bin ich jetzt ECHT gespannt auf die nächste "Tortenschlacht". :) Der 2.1er Anteil sollte doch jetzt nochmal richtig in den Keller gehen.

    0
    0
  • User-Foto
    Mod
    Ludwig Hubert 16.03.2011 Link

    @Phillip: http://www.brutzelstube.de/category/allgemein/wiki/

    hehe, ich gehöre zu dem 1% 2.3.3! läuft super :)

    0
    0
  • Ruddy Robot 16.03.2011 Link

    90% 2.1 oder 2.2?

    Fragmentierung sieht für mich anders aus :-)

    0
    0
  • Sebastian H. 16.03.2011 Link

    Wieso sollte es sich jetzt mit mal mit einer 1.5er oder 1.6er-Version schlechter arbeiten, als vor 'nem halben Jahr. Es gibt nichts was ich auf dem G1(original 1.6) meiner Freundin vermissen würde, was auf meinem gerootetem G1 (Eclair) besser sein soll.

    Die letzten G1er und so ältere Dinger sind bis vor 1,5 Jahren noch verkauft worden. Wieso sollten die schneller verschwinden als andere Handys? Ich tippe sogar darauf, dass sich irgendwann die alten Android-Versionen länger in 'nem großen Prozentsatz halten (alle Smartphones die kürzlich doch noch eine neue Firmware erfahren durften).

    0
    0
  • Markus Gu 16.03.2011 Link

    @sebastian: alleine die gmail app ist vor 2.2 ( oder 2.1 ) um einiges schlechter zu benutzen. da hat sich schon einiges getan

    0
    0
  • Tim S. 16.03.2011 Link

    Also ich kann mir vorstellen das gerade bei der Randgruppe 2.3.3 CM7 einen großen Einfluss hat... Und ich denke die 0.2 bei Honeycomb kommen auch durch viele Testruns :D Ich hatte auch schon das Vergnügen mit einem ZTE Blade Honecomb zu testen.. Der screen ist natürlich viel zu klein :D Wobei ich die Statistik nicht gefaked habe, da ich mich unter Honeycomb nich im Market angemeldet hab...

    0
    0
  • Steff G 22.03.2011 Link

    hi,
    bin noch nich lange im genuss von android!
    hab aber vers 2.2 auf meinem desire (kein HD)
    hab gelesen einige haben die gingerbreadvers 2.3 die besser sein soll..
    kenn mich leider nich wirklich aus..kann mir mal jemand klartext schaffen?

    im netz findet man nicht wirklich viel...nur die dies schon haben und nicht sagen wie mans haben kann

    danke

    0
    0