X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Android Developer Labs sollen die Auswahl an Tablet-Apps verbessern

Kamal Nicholas
6

(Bildquelle)

Derzeit werden laufend neue Android-Tablets angekündigt und die speziell dafür entwickelte Android Honeycomb-Edition erfreut sich bei den Nutzern meist großer Beliebtheit. Etwas schwieriger wird es allerdings, wenn es um die Entwicklung von Apps für Honeycomb geht. So wird diese Version des Betriebssystem immer wieder gerne unter Beschuss genommen, da häufig bei der App-Entwicklung nicht genügend an das größere Format von Tablets gedacht wird und die Umsetzung von für Smartphones entwickelte Apps dadurch oft etwas lieblos erscheint. Um dem entgegen zu wirken und ein breiteres Angebot zu schaffen, gibt es im kommenden Monat eine Serie von Entwickler-Sessions – genannt Android Developer Labs (ADLs).

Die Android Developer Labs starten heute in Bangalore/Indien und finden dann in den folgenden vier Wochen nach und nach in Seattle, New York und schlussendlich in Los Angeles statt. In eintägigen Seminaren lernen Entwickler dort, wie sie eigene Apps für Tablets optimieren können. Wer in dem Zeitraum also zufällig in einer der drei oben genannten Städte ist, kann sich in einem 2-Schritt-Verfahren anmelden, allerdings sind die Plätze dazu recht limitiert und Vorraussetzung ist, dass eine bestehende App auch das Zeug dazu hat, auf dem „großen Bildschirm“ eine wirklich gute Figur zu machen. Für alle Tablet Nutzer weltweit bedeutet das hoffentlich außerdem, dass in naher Zukunft viele schöne, auf Tablets zugeschnittene Apps erhältlich sein werden.

Verwandte Themen

Auch interessant

Magazin / Hardware
44 vor 23 Stunden

Apple vs. Samsung: Google zahlt Samsungs Zeche

Magazin / Hardware
36 vor 1 Tag

Moto X vs. Nexus 5: Duell der Software-Champions

Magazin / Apps
42 vor 2 Tagen

Hangouts-Update: Google legt SMS und Chats zusammen

Magazin / Hardware
58 vor 2 Tagen

Project Ara: Hat das Baukastenphone eine Zukunft?

Magazin / Vermischtes
15 vor 1 Woche

Quartalszahlen: Google prosperiert trotz verfehlter Erwartungen

Magazin / Hardware
37 vor 1 Woche

HTC Sense 6: Portierung für das Nexus 5 verfügbar

Magazin / Hardware
27 vor 1 Woche

Project Ara: Marktstart ist Januar 2015

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Marcus Körner 02.08.2011 Link

    An mir kanns nicht liegen - meine neue Honeycomb (only) App ist fast fertig und sollte in 2 Wochen in den Market kommen :D

    0
    0
  • André R. 02.08.2011 Link

    Guter Tipp, danke!

    0
    0
  • Mani 02.08.2011 Link

    Um was gehts in der? @marcus

    0
    0
  • Andreas V. 03.08.2011 Link

    Leider bin ich in den nächsten Wochen nicht zufällig in Indien und den USA.
    Ich finde es ehrlich gesagt brutalst schwach, dass der alte Kontinent vernachlässigt wird. Von einer Firma wie Google würde ich auch eventuelle Online-Sessions erwarten. So hat das fast schon was von Protektionismus.
    Im Vergleich z.B. zu SAP bietet Google sauwenig für die Entwickler.

    0
    0
  • Rene Denkewitz 03.08.2011 Link

    Ich werde den Teufel tun! Warum soll ich mir nochmal 15 XMLs aus dem Finger ziehen? Interessiert es überhaupt jemanden, daß man auf Android mehr Zeit mit dem Interface und Anpassung an bestehendes CI verballert als mit der Funktion einer App? Scheinbar nicht, sonst würde sich Google mal was ausdenken, was einem diesen Teil der App erleichtert. Man schlägt sich an anderer Stelle schon mit genügend Einschränkungen rum...

    0
    0
  • Andreas V. 03.08.2011 Link

    @ Rene: Du schreibst mir aus dem Herzen. Was für ein elendes Gefrickel. Und dann kaum Doku über die XML-Attribute. Ohne Stackoverflow wäre man aufgeschmissen.

    0
    0

Author
5

Aktuelle Modems für 4.3?