X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

7x7 – Eine Kreuzung aus Vier Gewinnt und Tetris!

Christopher W.
10

Ich bin ein großer Fan kleiner aber genialer Spiele für zwischendurch. Dabei zählt meiner Meinung nach ein gelungenes und durchdachtes Spielprinzip mindestens genau so viel wie eine gute Grafik. 7x7 ist für mich ein Spiel dieser Art. Worum es bei 7x7 geht und ob das Spiel vielleicht auch etwas für Euch sein könnte, erfahrt Ihr im heutigen Test!

4 ★★★★

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.0.1 1.1.4

Funktionen & Nutzen

Testgerät: Samsung Galaxy Nexus
Androidversion: 4.2.2
Root: Nein
Modifikationen: Nein

Vor einiger Zeit habe ich bereits das Spiel Flow Free getestet, welches im Wesentlichen meinen Idealvorstellungen für das perfekte aber fesselnde Spiel für zwischendurch entspricht. 7X7 ähnelt Flow Free zwar nicht besonders, konnte mich aber dennoch mit dem eigenen Spielprinzip überzeugen.

7x7 ist insgesamt nicht einmal 1MB groß und sollte somit auf jedem Smartphone Platz finden. Die geforderten Berechtigungen sind vollkommen in Ordnung und es besteht kein Grund zur Sorge. “Voller Netzwerkzugriff” ist die einzige geforderte Berechtigung.

Hinter 7x7 steht ein einfaches Spielprinzip, welches hier und da einer Mischung aus Tetris und Vier Gewinnt gleicht. Ziel des Spiels ist, vertikale, horizontale oder diagonale Reihen gleicher Farbe zu bilden. Dazu müssen die entsprechenden Blöcke verschoben werden. Nach jedem Zug kommen allerdings neue Blöcke unterschiedlicher Farbe hinzu, welche willkürlich im Spielfeld platziert werden. Der Spieler kann jedoch sehen, welche Farben als nächstes hinzugefügt werden.

Besonders wenn bereits ein Großteil des Spielfeldes mit Blöcken belegt ist muss der Spieler durchdachte Züge tätigen, denn wenn das gesamte Spielfeld bedeckt ist hat der Spieler verloren. Zu beachten ist dabei, dass ein Block nur in die Bereiche des Spielfeldes verschoben werden kann, welche nicht durch andere Spielsteine blockiert oder abgeschnitten werden. Erschwerend kommen an diesem Punkt dann natürlich noch die willkürlich gesetzten neuen Spielblöcke hinzu. So kann es vorkommen, dass diese einem einen Stich durch die Rechnung machen – oder eine noch nicht komplette Reihe wird so zufällig vervollständigt.

Damit eine Reihe gelöscht wird müssen mindestens vier Steine in einer Reihe positioniert werden. Befinden sich darüber hinaus weitere gleichfarbige Steine in der Reihe, werden diese ebenfalls mitgelöscht. Nach dem erfolgreichen Löschen einer Reihe kann der Spieler einen weiteren Zug tätigen, ohne dass weitere Blöcke hinzukommen. Kommt man einmal nicht weiter, so kann man auf einen von zwei unterschiedlichen Joker zugreifen. Der Joker “Move Anywhere” erlaubt es dem Spieler, einen Block auch in ein abgeschlossenes und eigentlich nicht zugängliches Feld zu setzen. “Undo” hingegen widerruft lediglich den letzten Spielzug. Beide Joker sind nur begrenzt vorhanden, können jedoch durch direkte Spielhandlungen wieder gewonnen werden.

Im Laufe des Spiels intensiviert sich die Schwierigkeit. So steigert sich die Zahl der neu hinzukommenden Blöcke von Level zu Level. In Level 1 beispielsweise kommen drei neue Blöcke hinzu, in Level 2 vier. Auch hier werden allerdings selbstverständlich die kommenden Farben angezeigt. Zum Erreichen des nächsten Levels muss eine bestimmte Anzahl an Reihen gebildet werden. Wurde ein Level abgeschlossen, so folgt direkt das nächste Level. Dabei startet das Spiel allerdings nicht neu, sondern es geht einfach direkt dort weiter, wo das vorherige Level beendet wurde. Für Combos und das Löschen von Reihen erhält der Nutzer außerdem Punkte.


Fazit

7x7 passt perfekt in meine Sammlung kleiner Spiele für zwischendurch. Das Spielprinzip ist simple aber dennoch fesselnd und so konnte mich 7x7 schon so einige Minuten lang beschäftigen. Da die Schwierigkeit recht schnell zunimmt wird das Spiel nicht allzu schnell langweilig und man spielt es immer wieder mal gerne. Wer kleine aber gut gemachte Spiele mag, dem dürfte 7x7 gut gefallen!

Bildschirm & Bedienung

7x7 wirkt sehr modern und aufgeräumt. Man merkt, dass bei der Gestaltung der App die Designrichtlinien nicht ganz außen vor gelassen wurden. Auf überflüssige Menübutton wurde verzichtet, so dass der Fokus wirklich auf dem Spiel liegt. Nach dem ersten Start wird zunächst eine kleine Anleitung aufgerufen, in welcher dem Spieler das Spielprinzip und die Joker erklärt werden. Diese Anleitung kann auch jederzeit über das Menü erneut aufgerufen werden.
7x7 lässt sich sehr leicht bedienen, was allerdings aufgrund des sich fast schon selbst erklärenden Spielprinzips nicht verwunderlich ist.
7x7 ist leider nicht für Nutzer mit einer Farbenblindheit geeignet. Flow Free beispielsweise bietet die Möglichkeit, zusätzlich zu den Farben noch Buchstaben einblenden zu lassen. Eine solche Option gibt es bei 7x7 leider nicht. Hoffentlich ändert sich dies im Laufe der Zeit. Ansonsten habe ich allerdings nichts zu bemängeln. 7x7 macht sowohl graphisch als auch von der Steuerung und Bedienung her einen sehr guten Eindruck.

Speed & Stabilität

Während der mehrtägigen Testphase lief 7x7 vollkommen flüssig und ohne Hänger oder gar Abstürze.

Preis / Leistung

7x7 ist kostenlos und werbefrei im App Center verfügbar.

Screenshots

7x7 – Eine Kreuzung aus Vier Gewinnt und Tetris! 7x7 – Eine Kreuzung aus Vier Gewinnt und Tetris! 7x7 – Eine Kreuzung aus Vier Gewinnt und Tetris! 7x7 – Eine Kreuzung aus Vier Gewinnt und Tetris! 7x7 – Eine Kreuzung aus Vier Gewinnt und Tetris! 7x7 – Eine Kreuzung aus Vier Gewinnt und Tetris!

Vergleichbare Anwendungen

Entwickler

Kiip, Inc.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Lutz H. 23.02.2013 Link

    Wirklich gut und fesselnd. Mehr davon! :-)

    0
    0
  • Frank 23.02.2013 Link

    Nicht mit dem i9000 kompatibel.
    Schade..

    0
    0
  • PeterShow 24.02.2013 Link

    Die App will meinen Standort wissen! Wieso? Sonst ist das Spiel echt gut.

    0
    0
  • Christopher W. 24.02.2013 Link

    Eine entsprechende Berechtigung wird aber gar nicht eingefordert .. hm komisch. Woran machst du das denn fest?;)
    Viele Grüße,
    Christopher

    0
    0
  • PeterShow 24.02.2013 Link

    LBE!
    Ich kann gerne einen Screenshot davon machen!

    0
    0
  • PeterShow 24.02.2013 Link

    Das geht wohl auch ohne Berechtigung. Nimm ein geroutetes Gerät (bei mir SII) und schau selbst..

    0
    0
  • Christopher W. 24.02.2013 Link

    Wenn du mir einen Screenshot zukommen lässt wende ich mich mal an den Entwickler und frage nach.
    Ich schicke dir zu diesem Zweck gleich mal eine Nachricht ;)

    0
    0
  • PeterShow 24.02.2013 Link

    Okay Screenshots sind draußen...

    0
    0
  • Chris Bauer 25.02.2013 Link

    @Frank:
    Bei meinem I-9000 klappt alles.
    (Habe CyanogenMod)

    0
    0
  • Christopher W. 27.02.2013 Link

    Der Entwickler hat mir nun geantwortet. Er war durchaus verwundert, dass LBE diese Meldung ausgespuckt hat. Mir wurde außerdem versichert, dass die App eine solche Berechtigung keinesfalss fordert und ein solcher Zugriff auch gar nicht möglich wäre, wenn die Berechtigung nicht gefordert wird.

    Hier die originale Email (bzw die wichtigen Stellen):

    As you noticed, 7x7 doesn't request any GPS permissions in it's AndroidManfiest.xml, so it's strange that LBE security guard thinks that it is. The Android OS doesn't even let apps access the GPS if it doesn't have the permission.

    Either way, I can assure you that 7x7 does not use player's location even if it did somehow pass Android's permissions. Hopefully this is enough to respond to your community member and feel free to let me know how it goes or if I can provide any more information.


    Ich hoffe ich konnte ein wenig Klarheit in die Angelegenheit bringen!

    Viele Grüße
    Christopher

    0
    0

Author
13

"Low Memory" und .... abgestürzt