X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

5 der besten Android-Browser vorgestellt

Kamal Nicholas
58

Mobile Browser 

(Bild: lifehacker.ru)

Von Haus aus ist jedes Android-Smartphone und -Tablet selbstverständlich mit einem Browser ausgestattet, damit dem Zugang zum mobilen Internet auch nichts im Weg steht. Ebenso gewiss ist es, dass es im Play Store und bei uns im Market aber auch noch viele sehr gute bis bessere alternative Browser gibt, die Euch das Internetsurfen noch verschönern sollen. Im folgenden Blog möchten wir Euch deshalb die sechs besten alternativen Android-Browser kurz vorstellen, die da wären: Opera Mobile und Opera Mini, Dolphin HD Browser, Firefox, Google Chrome (Beta) und der Skyfire Browser (Beta). 

Opera Mobile

лучший браузер для андроид

 

Fangen wir mit dem Opera Mobile an. Was hat dieser, was andere nicht haben? Nun, es ist vor allem seine Geschwindigkeit, die seine Nutzer überzeugt. Während das Design ziemlich seriös ist und die Bedienung sehr intuitiv. Opera Mobile ist der zweite Browser der norwegischen Entwickler Opera Software. Eine weitere erfolgreiche Version des Unternehmens ist Opera Mini, die 2005 vorgestellt wurde. Opera Mini ist im Gegensatz zu Opera Mobile sogar noch schneller und vor allem Ressourcen-sparsamerer Browser. Das liegt daran, dass der Browser eine Komprimierungstechnologie nutzt, mit Hilfe derer die heruntergeladene Datenmenge um bis zu 90% reduziert wird, was sich nicht in verkürzten Ladezeiten, sondern auch in niedrigeren Kosten auswirkt, was vor allem für solche Nutzer, die keine Flatrate haben, sehr interessant ist 

Die Funktionalität umfasst folgendes: 

  • Ein neues Interface verleiht Opera Mini ein schlichtes und modernes Aussehen.
  • Pinch-To-Zoom und flüssiges Wischen lässt intuitiv durch Webseiten navigieren.
  • Lesezeichen und die Schnellwahl lassen sich mit dem Computer oder anderen Geräten durch Opera Link abgleichen.
  • Twitter und Facebook ist direkt eingebaut, sodass man ganz einfach Webseiten mit anderen teilen kann.
  • Spiele und Gratis-Apps können vom Opera Mobile Store in der Schnellwahl heruntergeladen werden.  

(Videolink)

Dolphin Browser HD

Ich muss gestehen, dass es mir etwas schwer fällt, diesen Browser objektiv zu beschreiben, da ich ihn selbst schon geraume Zeit nutze und wirklich äußerst zufrieden damit bin. Der schnell ladende Dolphin Browser HD hat eine intuitive Benutzeroberfläche und ermöglicht das Browsen mit mehreren Tabs, Multitouch-Pinch to Zoom, Gestensteuerung und mehr. Dabei werden sowohl unterschiedliche Sprachen als auch unterschiedliche Themes unterstützt. Auch ist hier eine wirklich dankbare Funktion die Wiederherstellung von geschlossenen Tabs, falls der Browser mal unerwartet abstürzt.

Dazu kommen jede Menge praktische und zusätzlich installierbare Add-Ons, sowie eine Sprachsteuerungs-Funktion. Was den Dolphin Browser HD aber neben diesen ganzen tollen Funktionen so ausgezeichnet macht, ist seine starke Integration der Google Services. Neben der HD-Version gibt es auch hier noch eine Mini-Ausgabe des Browsers, eine in der Funktionalität etwas reduzierte Version, die auf der Basis von Android 1.6 aufbaut (die HD Version baut auf Android 2.0 auf). Ach ja, das hätte ich fast vergessen. Natürlich ist auch das Aussehen sehr wichtig und auch hier braucht sich der Dolphin Browser HD absolut nicht zu verstecken.

 (Videolink)

Firefox

Die Vorzüge des bekannten Firefox-Browsers können natürlich auch auf Android-Geräten genutzt werden. Schnell, einfach zu benutzen und flexibel in der Konfiguration ist der Browser zudem mit der neuesten Software ausgestattet, die für Sicherheit sorgen und die Privatsphäre schützen soll, wenn man im Internet unterwegs ist. Die Funktionen der leistungsstarken App beinhalten die Unterstützung von HTML5, zahlreichen Erweiterungen und Add-Ons, Surfen mit mehreren Tabs, standortbezogenes Surfen mit ortsrelevanten Informationen, Synchronisation der Lesezeichen, Chronik, Passwörter und der offenen Tabs und vieles mehr. Allerdings muss hierbei auch erwähnt werden, dass einige Nutzer nicht ganz so zufrieden mit der von den Entwicklern versprochenen Leistung sind. Aber dennoch: Auch die mobile Version von Firefox ist ein gutes Werkzeug, um sich durch das World Wide Web zu bewegen. 

(Videolink

Google Chrome (Beta)

 

Es ist verwunderlich genug, dass Google es noch immer nicht geschafft hat, den eigenen mobilen Browser für das eigene mobile Betriebssystem fertigzustellen. So gibt es Chrome für Android bisher immer noch nur in einer Beta-Version. Nichtsdestotrotz ist der Browser auch jetzt schon sehr erfolgreich, auch wenn dessen Nutzer auf ein wichtiges Element – nämlich die Unterstützung von Flash-Inhalten – verzichten müssen.

Zu den zahlreichen Funktionen zählen:

- Schnell surfen dank beschleunigtem Laden, Scrollen und Zoomen
- Direkt über die Omnibox suchen und navigieren
- Durch ein einfach zu bedienendes Stapelsystem können unbegrenzt viele Tabs geöffnet und zwischen ihnen hin- und hergewechselt werden
- Lesezeichen synchronisieren und Tabs ansehen, die auf dem Computer geöffnet sind
- Webseiten mit nur einem Klick vom Computer an das Telefon oder Tablet versenden und unterwegs auch auch offline lesen
- Inkognito-Modus zum anonymen Surfen

 

 (Videolink)

Skyfire Browser (Beta)

Last but not least hätten wir da einen für manche etwas unbekannteren Vertreter der mobilen Browser-Familie. Während es nun nicht die Geschwindigkeit und die schönste visuelle Anmutung sind (was allerdings auch am Beta-Status liegen könnte), die Skyfire besonders machen, ist es seine feste Integration sozialer Netzwerke. So wird das gute Stück auch als der „schlaueste und sozialste mobile Browser der Welt“ bezeichnet, zielt damit also vor allem auf die Generation Facebook ab. Funktionen wie Facebook Quickview, der Fireplace Feed Reader (ein schnelles und effizientes Tool, mit dem schnell und unkompliziert Facebook-Feeds gelesen werden können), die nahtlose Twitter-Integration und vieles mehr machen aus Skyfire einen ganz besonderen mobilen Browser.

(Videolink)

Und? Welches ist Euer bevorzugter mobiler Browser für Euer Android-Gerät?

Verwandte Themen

Auch interessant

Magazin / Apps
21 vor 2 Monaten

Flash-Player mit Android 4.4 KitKat und Firefox nutzen: So geht’s

Magazin / Updates
44 vor 3 Monaten

Google Chrome: Update bringt Datenkompression für sparsames Surfen

Magazin / Updates
9 vor 4 Monaten

Google-Suche listet jetzt auch Inhalte aus installierten Apps

Magazin / Updates
17 vor 5 Monaten

Chrome 31 für Android mit neuer Druckfunktion veröffentlicht

Magazin / Apps
19 vor 5 Monaten

Google Chrome: Diese nützlichen Gesten bereichern das Surferlebnis

Magazin / Tipps & Tricks
5 vor 4 Monaten

Lesezeichen auf dem Homescreen ablegen

Magazin / Tipps & Tricks
9 vor 5 Monaten

Chrome für Android: Löschen des Browser-Verlaufs

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Zekihan T. 22.05.2012 Link

    dolphin browser beste

    0
    0
  • Mag. U. 22.05.2012 Link

    ich habe vor allem mit dem Motorola Milestone den Miren Browser benutzt - nutze aber seit ich auf SGS2 umgestiegen bin den Dolphin Browser - auch auf dem Tablet ;)

    0
    0
  • Patrick C. 22.05.2012 Link

    wie kann man den Chrome Browser als sehr erfolgreich bezeichnen, wenn dieser nur auf ICS läuft?! oO

    Diese aussage willl mir nicht in n Kopf..

    Wieviel % nochmal nutzen ICS und wieviele Gingerbread?
    Auf welcher Version wäre er potentiel erfolgreicher?

    0
    0
  • Lukas B. 22.05.2012 Link

    Ich bin beim Chrome Beta hängen geblieben, einfach weil der mir alles Bookmarks und auch gesurfte seiten, wie auf dem PC bringt und ich eigentlich dort weiterfahren kann, wo ich am PC aufgehört habe. Oft bin ich auch froh, wieder mal einen link zu öffnen, den ich voher mal auf dem PC hatte, aber nicht als bookmark gespeichert habe.

    0
    0
  • Ilario E. 22.05.2012 Link

    ich finde den opera browser den besten, hab ihn auch aufm pc :)

    0
    0
  • Manuel 22.05.2012 Link

    Delphin hatte ich ne zeit drauf aber bin jetzt wieder bei opera/Standardbrowser

    0
    0
  • B1acksheep 22.05.2012 Link

    Ich nutze Chrome auf meinem SGS mit Cyanogenmod :)

    0
    0
  • Flo 22.05.2012 Link

    ich benutze seit ics den standardbrowser der ist ganz gut
    damals unter gb hatte ich den dolphin Browser.

    0
    0
  • A-E 22.05.2012 Link

    Was Dolphin und Firefox im Gegensatz zu Opera nicht können, ist die automatische Anpassung der Schriftgröße und der Umbrüche beim Zoomen in der einspaltigen Ansicht. Ein absoluter Schwachpunkt, wenn man nicht mit der Lupe serven oder ständig hin und her wischen möchte. Darum kommt für mich nur noch Opera in Frage.

    0
    0
  • Marcus B. 22.05.2012 Link

    Standard AOSP ICS-Browser ist der beste, sowohl im Phonelayout als auch im Tabletlayout !!

    Was will man eigentlich mehr ?

    0
    0
  • Marcel L. 22.05.2012 Link

    Zwar ohne Flash, aber Chrome Beta ist echt gut.

    @Patrick: ich denke das geht schon auf. Erfolgreich ist ja zB nicht nur ein Pop-Künstler, der in den Charts ist. Auch wenn das Publikum rar gesäht ist, gibt es auch im IDM Künstler, denen man ein Erfolg anrechnen kann. Der Musikvergleich hinkt etwas, aber: Obwohl nur ca. 2% aller Android-Geräte, ICS Geräte sind, wurde der Chrome Beta schon recht häufig heruntergeladen!


    Dolphin Installationen: 10.000.000 - 50.000.000
    Chrome Installationen: 1.000.000 - 5.000.000

    Quellen:
    (die circa 2%)
    http://www.areamobile.de/news/21214-android-verteilung-android-4-ice-cream-sandwich-verbreitet-sich-nur-langsam
    (Installationen)
    https://play.google.com/store?hl=de

    0
    0
  • Steffen 22.05.2012 Link

    Das App-Symbol vom Boat Browser taucht zwar über dem Beitrag auf, aber dann kein Wort über diesen Browser?
    Bin selber recht zufrieden mit dem und nutze ihn neben dem Stockbrowser und dem Opera Mini.
    Den Mini dabei bevorzugt in Gegenden, wo nur Edge oder weniger zur Verfügung steht ;)

    Die Chrome beta hab ich auch noch installiert, aber nutze diesen Browser bisher kaum...Irgendwie hat der mich nocht nicht so richtig überzeugt.

    Den Rest der Browser, ausser Skyfire, hatte ich alle mal angetestet, aber entweder waren es mir zuviele eingeforderte Rechte oder der Browser wurde immer gewaltiger und langsamer. Letzteres trifft dabei besonders auf Firefox und Dolphin zu...

    0
    0
  • Andreas G. 22.05.2012 Link

    Maxthon

    0
    0
  • Simon F. 22.05.2012 Link

    Opera und Firefox bringen ihre eigene Engine mit, während z.B. Dolphin die androideigene Browserengine benutzt. Je nach Androidversion ist diese verbugt. Weil Opera Mobile zusätzlich noch Flash unterstützt, verwende ich den.

    0
    0
  • Christoph 22.05.2012 Link

    ICS Standard Browser. hin und wieder mal den Chrome zum Tabs syncroniesiren.

    0
    0
  • Alex P. 22.05.2012 Link

    Dolphin und Opera :)

    0
    0
  • meiner einer 22.05.2012 Link

    Nutze dolphin auf dem sgs2 freu mich vor allem über die Geschwindigkeit beim Start, den leichten Wechsel zwischen desktop und mobiler Ansicht über ein addon und die gute Bedienbarkeit.

    0
    0
  • TwoCubed 22.05.2012 Link

    Was auch super an Opera Mobile ist, ist die Unterstützung einiger Userscripte.

    Ich würde ja bei Chrome bleiben, aber der mangelnde Flash-Support nervt schon teilweise. Sonst ist das nämlich wirklich ein super Browser.
    Am häufigsten nutze ich daher den Stock Browser des Note (ICS).

    0
    0
  • Patrick 22.05.2012 Link

    Boat Mini und der Opera mini,wenn ich wenig Daten verbauchen will. Auf m Tablet noch der firefox

    0
    0
  • LollipopXD 22.05.2012 Link

    Ganz sicher OPERA! Habs auch auf dem PC..

    0
    0
  • Firebrand 22.05.2012 Link

    ist es beim dolphin noch immer so dass man sich registrieren muss? Mir reicht es schon wenn google meine daten hat.

    0
    0
  • Daniel 22.05.2012 Link

    Also ich bin mittlerweile bei Chrome hängen geblieben. Das ist der mit Abstand beste Browser den ich bis jetzt auf meinem Handy hatte. Noch nie abgestürzt und die Browser Synchronisation funktioniert perfekt. Was will man mehr :D

    Galaxy Nexus 4.0.4

    0
    0
  • Michael Peters 22.05.2012 Link

    Danke, danke, danke für diesen Blog.
    Mal keiner der sich um Werbung, dämliche YouTube Videos oder jeden Blödsinn des S3 geht.
    (Sorry, diese Aussage war jetzt wirklich zu vereinfacht aber ich freue mich über diesen Blog mit richtig "Fleisch" dran)

    P.S.
    Dophin, wollte mir aber mal Chrome ansehen.

    0
    0
  • Daniel M. 22.05.2012 Link

    Miren und Maxthon habt ihr beide vergessen, die gehören definitiv auch zu den besten... zumal in dem coolen Bild zu diesem Beitrag "5 der besten Browser" erstmal 6 Logos (nämlich MIT dem Maxthon-Logo) auftauchen^^ ihr Helden...

    Wenn Fabi erstmal weg ist, geht hier alles voll den Bach runter...

    0
    0
  • Acidgod 22.05.2012 Link

    Dolphin und Opera... (o:

    0
    0
  • Raphael F. 22.05.2012 Link

    Ich habe den dolphin Browser schon zu seinen Anfängen verwendet. Bin dann aber über MIUI auf meinem Desire und dem echt tollen standard browser von meinem Sensation wieder weg von ihm gekommen.
    Habe dann den stock browser verwendet und wahr auch sehr zufrieden. Bis chrome gekommen ist. Habe, wie es der Zufall so will, vor drei Wochen oder so wieder dolphin auf meinem one x installiert. bin aber sehr enttäuscht das die Entwickler den Menü button noch nicht ins app integriert haben. Und daher verwende ich dolphin fast nicht. Behalte das app aber installiert um hoffentlich in naher Zukunft im change log lesen zu können das sie den Button jetzt auch integriert haben.

    0
    0
  • AndroPet 22.05.2012 Link

    hey! warum gehört denn xScope nicht zu den besten???

    0
    0
  • simon kater 22.05.2012 Link

    ich benutz tatsächlich generell 2 stück .... zum einen den Opera mini
    super schnell und sparsam damit kommt man auch im 2 g netz schnell ans ziel

    und der Dolphin der auch recht gut ist und auch mit allen seiten klar kommt... allerdings wesentlich länger braucht auf meiner krücke von handy

    Beim Opera mini gibt es das Problem das er beim schreiben von Texten oft versagt was hoffentlich bald gefixt wird ....

    oh und neuerdings schaff ich es nicht mehr mein Download Volumen zu verbrauchen .... von 500mb schaff ich am Monats ende nicht mal mehr 200 und ich bin oft im netz ...

    0
    0
  • Artur Holzhause 22.05.2012 Link

    Chrome und Stock wobei ich mittlerweile nur noch den Chrome nutze.....

    0
    0
  • nica 22.05.2012 Link

    Hi, wozu eigentlich das Icon des sehr guten Boat Browsers über dem Artikel, wenn ihr ihn dann doch nicht vorstellt.

    Wichtig für eine Entscheidung für/gegen einen Browser sind übrigens die Benutzerfreundlichkeit von
    - Tabverwaltung
    - Lesezeichenverwaltung

    Das fehlt mir hier...

    0
    0
  • simon kater 22.05.2012 Link

    ja eventuell erfahrungs berichte zusammen tragen auswerten und und und^^ für nen blog aber eventuell ein bisschen viel arbeit^^
    man könnte noch ne Statistik rein legen was denn die AP Community so benutzt

    Und es ist Tatsächlich schick auch sowas hier zu lesen

    0
    0
  • DaMaurice 22.05.2012 Link

    The BEST (for me): Dolphin HD - what else ?!?!?

    0
    0
  • Benjamin Stelter 22.05.2012 Link

    @nica: genau das wollte ich auch gerade schreiben ;-)

    Hatte lange Zeit den kleinen Dolphin benutzt, weil der große mir zu träge war. Aber dann habe ich den Boat entdeckt. Gegen den hat der Dolphin - vor allem in Sachen "Speed" keine Chance!

    0
    0
  • Jens W. 22.05.2012 Link

    Google Chrome ist saugut

    0
    0
  • Manne One 22.05.2012 Link

    Vielen Dank für diesen Blog und eure Kommentare! Ich nutze schon ewig Dolphin und bin eigentlich auch sehr zufrieden, aber dank euch werd ich mal die anderen Testen!

    0
    0
  • A. Kitzi 22.05.2012 Link

    ich bin mit Opera sehr zufrieden.

    0
    0
  • Nils F. 22.05.2012 Link

    Opera

    0
    0
  • User-Foto
    Androweed 22.05.2012 Link

    @ae: der dolphin kann sehr wohl die schrift und zeilenumbrüche an den zoom anpassen, und zwar mit eine1m doppelkick

    0
    0
  • HyaeneLeipzig 22.05.2012 Link

    Leider kommt hier der Funktionsumfang von Opera mal wieder, wie in fast allen solchen Artikeln (nicht nur hier!), viel zu kurz. Hier die im Artikel fehlenden Punkte:

    - Tab-Browsing

    - Opera Link (Lesezeichen etc. vom Opera Desktopbrowser synchronisieren)

    - Flash (Opera Mobile)

    - Darstellung von mobilen Seiten (Mini)

    - vollwertiger Desktopbrowser (Mobile - umschaltbar auf mobile Webseiten)

    - Opera Turbo (bei Mobile, einstellbar, Seiten werden dann wie bei Mini komprimiert zum Gerät gesendet)

    - Schnellwahl (von bisher 9 Flächen jetzt unbegrenzt)

    - Textumbruch einstellbar (Mobile)

    0
    0
  • Un Gern 22.05.2012 Link

    Dolphin HD und Mini sind Top. Aber zum abklappern meiner links nehme ich einen Exoten: netfront Browser

    Hat in meinen Augen eine der übersichtlichsten und schönsten Bookmark Verwaltungen. Ist sicher nicht perfekt, aber hat was.

    0
    0
  • Horst D. 22.05.2012 Link

    Für mich war Opera schon immer mein Favorit. Habe ihn auf dem PC und auf dem Acer Iconia A500 genutzt. Ist nicht schlecht. Nur die Menüstruktur auf dem Tablet ist zu verschachtelt.

    Doch jetzt bin ich auf Chrome umgestiegen. Er unterstützt ja bestens alle Google-Services, vor allem in Kombi mit dem Tablet. Nur das er ab und zu abschmiert ist nicht so toll, ist halt noch Beta.

    Testweise habe ich den Dolphin installiert, nicht schlecht, schnell ist er ja und sehr gut zu bedienen. Leider habe ich bis jetzt nicht alle Lesezeichen importieren können. Ansonsten gut.

    0
    0
  • MHH 22.05.2012 Link

    Wenn man etwas ambitionierter surfen will, geht nichts über Opera Mobile.
    Der Core ist der selbe wie bei Opera Desktop, was entsprechende Möglichkeiten mitbringt: UserCSS, UserJS, urlfilter (= content blocker) wie auf dem Desktop. Vor allem sind die meisten Extensions für Opera nichts weiter als UserScripte. Eben aus der oex-Datei rausholen, aufs Handy packen, schon läufts auch da. Nicht alle, aber schon einige.
    Dazu mit UserCSS wie beim Desktop-Opera Verunstaltungen auf Websites korrigieren, zusammen mit der urlfilter.ini Werbung ausblenden... so macht mobiles Surfen richtig Spaß :-D

    0
    0
  • Enzifer Frostyrk 22.05.2012 Link

    Also ich finde den Boat Browser am besten. Er ist einfach von der Bedienung, kann gut an eigene Bedürfnisse angepasst werden und kommt sehr flüssig in der Anwendung rüber.

    0
    0
  • Susila 22.05.2012 Link

    Ich benutze den Maxthon-Browser und bin sehr zufrieden damit.

    0
    0
  • adl 22.05.2012 Link

    Test-Fail!!
    Boat-Browser vergessen. :D

    0
    0
  • User-Foto
    Der Wüstenfuchs 22.05.2012 Link

    dolphine is best of all !!

    0
    0
  • Mike 22.05.2012 Link

    wobei man beachten sollte das der Browser hd ja nur eine Erweiterung des internen Browsers ist und damit keine eigene rendering engine mitbringt. deshalb ist die app auch so klein im Gegensatz zu einem richtigen alternativen Browser.

    0
    0
  • Marcel Bobrowski 22.05.2012 Link

    Hatte bei Hinter den Firefox ... bis auf die startzeit ganz okay...... jetzt hab ich ics (CM9) auf dem optimus speed und surfe mit Dolphin .... guter Browser ... einer der besten finden ich

    0
    0
  • Edgar B. 22.05.2012 Link

    hab alle ausprobiert aber am Ende lande ich immer bei Opera, egal ob auf dem S2 oder auf dem PC. Opera hat für mich einfach die meisten relevanten Funktionen die es bei den anderen nicht gibt.

    0
    0
  • der Maddi 22.05.2012 Link

    Ich hab den Dolphin für´s normale und Maxthon wenn ich den PC Modus verwende...

    0
    0
  • Christian Kempski 22.05.2012 Link

    Finde den Angel Browser echt gut. Hat sehr viele Sachen zum einstellen.

    0
    0
  • TwoCubed 22.05.2012 Link

    @HyaeneLeipzig

    Nicht nur das, es kommen noch Sachen hinzu wie die von mir angesprochene Unterstützung von Userscripts und generell unfassbar viele Einstellungen.

    Opera Mobile kommt Desktopbrowsern am nächsten.

    0
    0
  • Koray B. 22.05.2012 Link

    Dolphin Browser HD ist das beste <3

    0
    0
  • Andreas70 23.05.2012 Link

    Schade, dass Ihr nicht den NineSky Browser berücksichtigt habt! Denn der ist echt gut :-)

    0
    0
  • derisses 23.05.2012 Link

    Dolphin for Tab ist für mich auf meinem Tab 10.1n immer noch der aller beste. Der hat zwar noch einige Fehler, aber vom Komfort her unschlagbar. Klasse wischgesten, tolle Addons, ja einfach komfortable. Ab und an stürzt er mal, bzw wenn er im Hintergrund läuft kann es schon mal passieren das er sich Dumm und dabich lädt wenn man ihn wiederum aufruft. Das nehme ich aber hin, in der Hoffnung das demnächst ein Update kommt.

    0
    0
  • Elias T 23.05.2012 Link

    Schöner Blog.

    Den SkyFire hatte ich früher auf meinem lg optimus one benutzt.
    Aber wie schon gesagt nicht wegen der Geschwindigkeit, sondern wegen der Flash Unterstützung.
    Im SkyFire ist (ich denke mal immer noch) Flash integriert.
    und das finde ich macht den Browser Gold-Wert auf Handys die kein Flash unterstützen.

    0
    0
  • Icke 23.05.2012 Link

    Vielen Dank, für den Überblick!

    Ähm, aber Zitat "...- Inkognito-Modus zum anonymen Surfen..." beim Google Chrome finde ich schon etwas witzig, oder wurde die eindeutige Indenti-
    fizierungsnummer (Zuordnung Nutzer/Browser/Endgerät -> angesurfte Seiten)
    schon entfernt? - Habe ich da was verpasst?

    Edit: Ja, ich habe was verpasst.
    Die Nummer wird nur noch temporär bei der Erstinstallation vergeben,
    und dann auch gleich wieder gelöscht.

    Wie auch immer.
    Opera auf PC ist "schrott", - aber meiner Meinung nach auf dem
    Smartphone unschlagbar.

    0
    0
  • Maik L. vor 1 Monat Link

    Browser werden verwendet mit Samsung Galaxy Note

    Ich bin selber Webdesigner und arbeite am liebsten mit den neusten Standards
    Opera ist immernoch der beste Browser! Dort funktioniert alles, selbst HTML5 und CSS3

    Enttäuscht bin ich von Firefox...von allen hochgelobt, aber trotzdem, nach mehreren Updates, gibt es immernoch Anzeigefehler. Gerade CSS3 eingebettet in Ajax. Schade

    zu Dolphin: Schneller Browser, aber bei den neusten Webstandarts macht er auch schlapp. Auf den ersten Blick zeigt er zeigt zwar alles normal an, aber mit CSS3 Tabs u.ä. kommt er nicht klar.

    Google Chrome verwende ich aus Prinzip nicht!

    Und SkyFire war schon bei WinMobile5 schlecht und ist es bis heute geblieben!

    Fazit: Opera Top, wie eh und je. Dolphin und Firefox könnten an Opera vorbeiziehen, wenn die beiden endlich es mal gebacken bekommen, was Opera seit seit gut einem Jahr in sachen HTML5 und CSS3 schafft.

    0
    0

Author
8

Nachfolger des Sony Xperia Z Ultra?