Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

1-Click-root: Grund für „Hurra“ - oder für „Panik“?

Izzy
22

(Bild: XDA)

Mit viel Jubel wurde sie begrüßt, und auch die Market-Kommentare lassen sie in hellstem Licht erstrahlen: z4root verspricht, Dein Handy mit nur einem Klick mit einem root-Zugang auszustatten. Ist also alles „eitel Sonnenschein“? Oder gibt es, wo es Licht gibt, auch Schatten? Ist vielleicht doch "nicht alles Gold, was glänzt"?

Versteht mich jetzt nicht falsch: Nein, ich will nicht z4root verteufeln (wer jetzt nicht weiß, worum es bei "root" überhaupt geht: Hier findet sich eine gute Beschreibung).

Zugegebenermaßen ist das Rooten unserer Androiden teilweise wirklich zu kompliziert. Das ist einerseits zwar nicht verkehrt – baut es doch Hürden auf, die von einer allzu leichtfertigen Aktion abhalten. Schließlich sollte jemand, der seinen Androiden rootet, schon genau wissen, was er tut: Große Macht bringt auch große Verantwortung – und „Otto Normaluser“ kann sich, mit root ausgestattet, doch unwissentlich recht schnell sein schönes Phone unbrauchbar machen (in Foren ja auch desöfteren zu finden). Aber zu kompliziert sollte es auch nicht sein – ein wenig Adrenalin reicht, es muss nicht gleich eine Badewanne voll davon sein.

Wenn jedoch eine einfach App auf meinem Phone das zuwege bringt – dann kann eine andere das u.U. auch! Und die meint es vielleicht nicht unbedingt gut mit mir, sondern tut dies ohne mein Wissen. Und andere Dinge gleich mit. So berichtete Heise gerade vor wenigen Tagen über entsprechende Sicherheitslücken in Android, die es einem Angreifer erlauben, ohne mein wissen Apps zu installieren.

Unter diesem Gesichtspunkt bin ich ganz froh darüber, dass mein Androide auf der Liste der nicht unterstützten Apps steht – wie auch mein zukünftiges Wunsch-Phone...

Fazit: Denkt bitte vor dem großen Jubel auch an mögliche Schattenseiten

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • toni lacoste 15.11.2010 Link

    ERSTER!:D

    0
  • Enrico 15.11.2010 Link

    @Izzy: "Unter diesem Gesichtspunkt bin ich ganz froh darüber, dass mein Androide auf der Liste der nicht unterstützten Apps steht – wie auch mein zukünftiges Wunsch-Phone..."

    Sollte das nicht heißen: "[...]dass mein Androide auf der Liste der nicht unterstützten GERÄTE steht[...]" ?

    ________________________
    @toni lacoste: toll.. oO

    0
  • TwoCubed 15.11.2010 Link

    Ich nutze Universal Androot... funzt wunderbar. Aber man sollte tatsächlich vorsichtig sein! Mein Milestone steckte nämlich mal in einen Boot-Loop fest, weil ich mein Milestone themen wollte und zu ungeduldig war. Ich konnte zum Glück jedoch eine original Firmware drauf flashen und alles war wieder in Ordnung.

    Also, Root ist wunderbar, übertreibt es aber nicht. Übertaktet nicht wie bescheuert (Hab schon davon gelesen, dass einige Milestone Besitzer ihr MS konstant auf 1200MHz laufen lassen... die werden sich noch wundern, wenn das Teil irgendwann abraucht) und seid vorsichtig, wenn ihr in Systemordnern rumpfuscht. Eignet euch erstmal ein gewisses Know-How an!

    0
  • Simon V 15.11.2010 Link

    Den letzten Absatz deines Beitrags kann man nur dick unterstreichen, Shane! Sehe ich genau so!

    @ lzzy: Was wünscht du dir denn für ein Gerät ;) ?

    0
  • Lars K. 15.11.2010 Link

    Mich würde einmal interessieren was für Berechtigungen die besagte App anfordert.

    Mein Gedankengang: Würde man eine App die neben ihrer offensichtlichen Funktion auch noch" ein Wenig" mehr macht aus dem Market installieren... oder würde man über die ungewöhlichen Berechtigungsanforderungen stolpern?

    0
  • OxKing 15.11.2010 Link

    Wenn ich mal davon ausgehe dass Apps wie Superuser sicher sind,
    (zumindest selbst nichts böses macht, was ich ja nicht so einfach beurteilen kann)
    wäre es dann nicht sicherer schon ein gerootetes Phone damit zu haben,
    eben weil es sonst einfach von einer App im Hintergrund gerootet werden könnte,
    und diese dann quatsch macht ohne dass ich eine su Anfrage zum abnicken bekomme?

    0
  • Marcel L 15.11.2010 Link

    ganz im ernst: der blog eintrag ist unnötig... wer mit root nichts anzufangen weiß oder anfänger ist, sollte die finger davon lassen bzw sich richtig informieren. in all den foren und auch bei dem app wird erwähnt dass es schaden anrichten kann... also wofür hier im blog darauf hinweisen?

    sowas schreckt einfach nur ab sich in eine materie einzuarbeiten!

    0
  • Martin W. 15.11.2010 Link

    Ich finde, dass der Blog genau richtig ist. Er vereint nicht nur 3 Themen (Root per 1-Click, Root Allgemein und Sicherheitslücken), sondern macht auch auf diese immer aktuellen Themen aufmerksam. Dabei hat Izzy nicht irgendwelchen alten Kram rausgesucht, sondern z.B. durch den Heise-Artikel aktuelle Geschehnisse angeführt.

    Ich finde deinen Blog super! Freu mich auf deinen nächsten...

    0
  • Mirko Schenk 15.11.2010 Link

    @Marcel: Das Problem ist ja gerade, dass solche Apps auch da root ermöglichen, wo man es besser lassen sollte. Ob nun absichtlich (diese App) oder ungewollt (irgendwelche Trojaner-Apps mit Rooting).

    0
  • Alefthau 15.11.2010 Link

    Hi,

    Ich bin sowieso immer sehr erstaunt wie Root schon fast als lebensnotwendig bezeichnet wird, im gegenzug aber immer darauf hingewiesen wird wie unsicher Windows doch sei, oder wie doof die Windows-Nutzer doch sind da sie immer mit Adminrechten unterwegs sei!

    Wo besteht nochmal der Unterschied dauerhaft Root aktiv zu haben zu einem Acc mit Adminrechten bei Windows? ^^

    Gruß

    Alef

    0
  • Minutourus 15.11.2010 Link

    Mache alles oldschool auf manuell und viel Tastatur geklopfe da weiß ich wenigstens was passiert im gegensatz zu div. root tools wo es nicht mal den source code gibt.

    0
  • sartorius 15.11.2010 Link

    Kann sich root verschaffen und einige apps löschen und dann wieder entrooten
    ?

    0
  • C. Zukide 15.11.2010 Link

    Also all zu viel ist mit diesen 1-Click Root Tools ja eh nicht möglich. Hatte selbst erst Universal Root drauf und habe ziemlich schnell gemerkt das es mir nix nützt.
    Keine Custom Roms, kein Overclocking, ... zumindest ist das beim HTC Hero der Fall. Weiß ja nicht wie es bei anderen Androiden aussieht?
    Das einzige was ich machen konnte waren Screenshots und das ist nicht grade ein Killer Feature.

    Im übrigen sind die meisten How-to-Root Anleitungen so Idiotensicher geschrieben das es auch jeder hin bekommt, war jeden falls bei mir so :-)

    0
  • Armin Munbekannt 15.11.2010 Link

    die ausage mit ein wenig adrenalin und nicht gleich ne ganze badewanne voll find ich gut! :D

    wenn zum bsp. spiele den telefonstatus, kontaktlisten etc. benötigen. sollte man eher zusätzl. die mögl. haben gewisse berechtigungen zu deaktivieren! vlt. will jemand auch seinen highscore gar nicht ins netz verschicken, aufgrund von datenvolumen sparen oder sonstiges.

    es gibt viele möglichkeiten, man könnte ja auch eine app nachinstallieren, die ohne viel hin und her die rootrechte verwalten lässt zusätzlich im eigenem window oder auch direkt in der oben genannten zentralen rechteverwaltung.

    apps mit benötigten root rechten könnten ja auch von z.b. googlemitarbeitern auf beabsichtigten schaden durchsucht werden. und mit zusätzlichen sicherheitsmaßnahmen installieren lassen...

    0
  • Izzy 15.11.2010 Link

    Da ist man mal kurz aus dem Haus - und schon steppt hier der Bär :-))

    @Enn: :blush: Da hast Du natürlich völlig Recht :-)

    @Simon V: Ein Desire Z - schenkst Du mir eins? :-)

    @Lars K: Genau darum geht es in dem verlinkten Heise-Artikel.

    @OxKing + @Armin: Ihr sprecht mir aus dem Herzen!

    @Alefthau: Da bringst Du ein wenig was durcheinander. Ein root-Account ist bei einem Unix-/Linux-System (und nichts anderes läuft ja bei Android "unten drunter") von Haus aus dabei. Dieses ganze "rooten" *erstellt* also eigentlich keinen root, sondern macht ihn zugänglich. Bereits weiter oben (von OxKing) erwähnte SuperUser App gibt die root-Rechte dann - nach Zustimmung des Anwenders - *für*spezielle*Apps* (bzw. für spezielle Aktionen - je nachdem, wie man es behandelt) frei. Man arbeitet also nicht per se generell als root/Admin - sondern nur *bei*Bedarf*.

    0
  • Thomas D. 15.11.2010 Link

    androroot kann das auch.

    0
  • User-Foto
    Wolfy W. 15.11.2010 Link

    Ich verlange Schreibsperren für User die einfach nur "Erster" schreiben und nichtmal den Blog lesen.

    0
  • adem vovo 16.11.2010 Link

    und zweiter auch

    0
  • Maik Kemper 16.11.2010 Link

    Dieser "erster" Quatsch nervt.

    zum Blog wenn du Hinweise darauf hast das etwas mit dem Prog nicht stimmt okay aber nicht einfach nur ein Warnhinweis. Das ist kontraproduktiv.

    0
  • Martin F. 17.11.2010 Link

    Danke!!!
    Danke für diesen Blog! ich bin nämlich erst durch diesen Blog auf diese App aufmerksam geworden. Geladen, installiert und mit einem Klick meinen Stein gerootet. Klasse! Ich habe echt lange nach einer derartig einfachen Möglichkeit gesucht. Zuvor habe ich mehrfach versucht den Stein zu rooten. Letztendlich war es mir auch gelungen, aber die fehlende Updatemöglichkeit hat mich dann alles wieder umkehren lassen.
    Nun läuft mein Stein konstant auf 1000 MHz bei 54 vsel. Zusätzlich durch root das Speichermanagment verändert.

    Tja was soll ich sagen. Ich habe ein gefühlt neues Handy. Schnell wie ein Desire UND endlich keine Abstürze mehr durch mangelnden Speicher.

    An irgendwelchen Ordnern wollte ich eh nicht rumbastelt. Für Leute die einfach nur Root haben wollen, um verschiedene Apps laufen zu lassen, ist das "One-Klick-Root" perfekt.

    Danke für diesen Blog...;-)

    0
  • Sabine V. 18.11.2010 Link

    Nachdem ich meinen Milestone 2 heute bekommen habe, habe ich die App gleich mal getestet - und es hat mit dem Rooten sofort geklappt. PERFEKT!!! Der Stein bootete ganz normal und ich konnte mir TitaniumBackup aufspielen und mein Smartphone sofort einrichten. Prima.

    0
  • Daniel 27.11.2010 Link

    ich habe eine normales ungerootets G1,
    wenn ich das jetzt mit dieser Methode roote, habe ich dann gleich multitouch?
    und wenn nicht, was muss ich dafür tun?

    0